Cupcakes-Alarm beim Wochenbacken

Ein Wochenkochen im Wochenbackengewand, mit einer Zutat, die man nicht auf Anhieb in Cupcakes erwartet ... Wer ist dabei?

Cupcakes-Alarm beim Wochenbacken
13
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Wochenkocher, Viola und ich schwelgen gerade in den Rezepten aus Nickys neuem Buch „Sweets“. Die klitzekleine Diskussion, wer von uns beiden ein Sweets-Rezept zum Wochenkochen darf, habe – wie Ihr gerade bestimmt schon merkt – ich gewonnen. Und kurzerhand das Wochenkochen mal wieder zu einem Wochenbacken erklärt.

 

Denn ich habe mich Hals über Kopf in ein Rezept verliebt:

 

Cola-Peanutbutter-Cupcakes

 

Das Rezept überzeugt mich (auf jeden Fall schon mal in der Theorie) aus den verschiedensten Gründen: Es passt hervorragend zu meiner akuten Amerika-Sehnsucht, ich bin ganz verrückt nach Peanutbutter, mit Schokolade kriegt man mich ja sowieso immer rum und ich möchte unbedingt wissen, wie sich Cola in einem Schoko-Teig macht.

 

Jetzt hoffe ich nur noch, dass Ihr das Rezept auch überzeugend findet? Also wie sieht es auch, liebe Wochenkocher/-backer: Seid ihr dabei?

 

In diesem Sinne wünsch ich Euch viel Spaß beim Naschen und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte!

 

 

Zu den Kommentaren

 

 

217 Dienstagskochen, 10 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes DienstagskochbuchMaikes 2. DienstagskochbuchBettinas Dienstagskochbuch, Bettinas 2. Dienstagskochbuch und Violas Dienstagskochbuch.


Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle ...

 

Zum Rezept

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Ausgefallen!

@Bettina, ich habe noch so viel Peanut-Butter und die ist wegen ihres Eigengeschmacks nicht unbedingt universell einsetzbar. Wie die Cola jetzt in die Cupcakes kommt, muss ich mir noch durchlesen. Cola reduziert in Tomatensauce (Bone Suckin' Sauce) oder auch zu Fleisch schmeckt nicht schlecht. Das ganze nun in süß als Cupcake macht mich neugierig. Und dann aus dem Wochenkochen kurzerhand ein Wochenbacken zu machen!

Wenn ich alle Zutaten zusammen nehme, müssten sich auch "Cola-Milchschnitten" daraus backen lassen. Dieses Rezept habe ich seit Jahren in meiner Pipeline. Wegen der Kuhflecken! Jetzt will ich doch mal endlich wissen, wie so was geht: ich backe ein Cremeschnittchen!

lundi
Ich kaufe eine Cola

Weiß nur noch nicht wann. Ich mag sie nicht. Die letzte ist viele Jahre her. Aber nächste Woche kaufe ich eine Cola, eine Vita mit dem Citrus-Kick. Ich bin ja immer sehr gespannt auf das Wochenrezept und versuche mitzumachen, wenn ich mich auch oft schwer tue mit der Auswahl. Den Teig werde ich auf jeden Fall probieren aber vermutlich nicht öfter backen. Mit der Hälfte an Zucker. 150 g plus süße Cola ist mir zu viel. Das Frosting werde ich wohl nicht runterkriegen, nicht wegen der Kalorien sondern wegen des fettigen Geschmacks. Sahne oder Creme kratze ich immer von Kuchen oder Schnittchen. Das kommt also gar nicht erst drauf. Der Citrus-Gedanke gefällt mir. Ich denke da für mich an eine Glasur, allerhöchstens etwas Frischkäse. Mit Zitrone. Da kommt mir bei Cola gleich noch ein Gedanke, ein beschwipster. Da steht doch noch ein Rest von Whisky im Regal... das wird wohl nix mit Erdnussbutter.

muffinfee
Ich bin definitiv dabei!

Auch wenn ich es vielleicht um eine Woche verschieben muss, weil ich nächste Woche nicht zu Hause bin...

Aphrodite
Nachgerechnet.

Es ist weniger Zucker drin, als gedacht. Ich habe erst auch vermutet, dass das Wochenrezept die komplette Fett- und Zuckerfalle ist. Normalerweise werden auf 1 Teil Butter die doppelte Menge Zucker und doppelte Menge Mehl plus 50 g Speisestärke gerechnet. Dann habe ich geschaut, was an verstecktem Zucker in der Cola ist, und bin auf 22 g gekommen. Ein Liter Cola hat 110 g Zucker / Ein Liter Apfel- oder Kirschsaft enthält 120 g Zucker. Die Creme werde ich nicht so mächtig aufsetzen. Es gibt Mascarpone light und 60 g Erdnussbutter werden dann auch für den Geschmack reichen. 

Aphrodite
Enormes Suchtpotenzial.

Den Teig habe ich als Teigplatte gebacken, da ich ja Milchschnitten daraus machen wollte. Und da ich mich beim Topping nicht genau an das Rezept gehalten habe, wurde dies ein wenig zu flüssig. Mehr Mascarpone wollte ich zufügen. Der Frischkäse verband sich bei mir nicht so gut mit der Nuss-Sahne-Creme. Da habe ich die Masse durch ein Sieb gestrichen und die Klümpchen vom Käse waren weg. Was mit einer missglücken Buttercreme auch geht: Ab ins Gläschen. Nächstes Mal werde ich einen Pudding mit Nugat-Geschmack anrühren und das als Basis für die Creme nehmen und gut durchkühlen. Das wird dann eine Cola-Schoko-Donauwelle. Die Cola im Cupcake schmeckt wie Cola-Wassereis als Kuchen. Obwohl ich 3 Eier und weniger Cola genommen habe. Verboten gut!

Jetzt hat sich gerade mein Akku verabschiedet. Ich hole mir noch ein Glässchen...

Bettina Müller
Zwischenstand

Ich hab die Cupcakes heute Mitag gebacken. Gleich mache ich das Topping für die erste Hälfte, die zweite wird dann morgen versorgt (die will ich am Montag mit in die Redaktion nehmen. Bin gespannt, ob sie so lange hier durchhalten). Foto folgt dann, wenn das Topping auf den Cupcakes ist.

 

@Aphrodite: Dein Backexperiment hört sich wikrlich mal wieder sehr spannend an. :-)

Bettina Müller
Da sind sie
Cupcakes-Alarm beim Wochenbacken  

So, ich hab jetzt erst einmal die Hälfte des Frostings zubereitet (ich habe die Menge der Erdnussbutter erhöht, damit es noch intensiver nach ihr schmeckt). Jetzt ist noch so viel übrig, dass ich sogar die anderen 6 Cupcakes auch noch hätte verzieren können. Die Cupcakes sind jetzt erst noch mal ne Runde in den Kühlschrank gewandert, der finale Geschmackstest folgt später. 

Bettina Müller
Himmlisch!

So, der erste Cupcake ist vernascht, der nächste folgt zugleich. Ich bin jetzt schon süchtig. Für mich als Schokoladen- und Ersnussbutter-Fan sind die Cupcakes einfach der Hit. :-)

Aphrodite
Erdnuss-Dip.
Cupcakes-Alarm beim Wochenbacken  

Obwohl ich zum Teil schon Macadamia-Kakaomus untergerührt hatte, schlägt der Erdnussgeschmack voll durch. Wirklich für Erdnuss-Liebhaber.

Aphrodite
Creme-Schnittchen.
Cupcakes-Alarm beim Wochenbacken  

Ich wollte ja unbedingt diese Kuhflecken-Milchschnitten backen. Hellbraunes Topping. Da passt eigentlich nur weiße Kuvertüre als Tupfen. Oder hat schon mal jemand schwarz-braun-gefleckte Kühe gesehen? Mit dem Ergebnis (Gekleckse) war ich dann nicht zufrieden und habe einfach noch eine Teigbahn drauf gesetzt. Gut durchgekühlt, wird das Topping fest und der Kuchen lässt sich prima schneiden. Die Schnitten lassen sich in einer Frühstücksbox stapeln und im Kühlschrank aufbewahren. Leider war kurz nach dem Backen der Cola-Geschmack komplett verflogen. Also: Frisch werden sie am besten sein!

Bettina Müller
Cola-Geschmack

@Aphrodite: Meine Cupcakes haben auch gar nicht nach Cola geschmeckt. Vielleicht sollte man mal ausprobieren, die Cola durch Mineralwasser zu ersetzen und dann einen Geschmackstest machen. Den Zucker könnte man dann ja noch ein bisschen anpassen. 

Viola Booth
Ahhh...

... ich will mehr!!!! Ich hatte gerade das große Glück das Ergebnis von Bettinas Wochenbacken probieren zu dürfen und schwebe auch Minuten später noch im Süßigkeiten-Himmel. Hammer! Wahnsinn! Ganz großes Kompliment an Rezepteschreiberin Nicky und Bäckerin Bettina - diese Cupcakes sind sooooo lecker!

lundi
Gleich weg

Ich wollte doch so gerne mitmachen, also habe ich gestern 23:00 Uhr begonnen, den Teig noch schnell zusammengerührt und gebacken sowie eine Creme aus Frischkäse, Puderzucker und etwas Butter vorbereitet, da sie ja nicht auf die warmen Kuchen kann. Heute früh haben die Kinder die Muffins gefunden. Zudem haben wir eine wegen Hochwasser evakuierte Familie zu Gast. Die Creme steht vergessen im Kühlschrank. Die Muffins sind alle. Keine Chance für ein Foto.

 

Ein Paar Schokotropfen und einen kleinen Schuss Whisky habe ich zugefügt, 50 g Muscovado weggelassen. Ich selbst hatte keinen zum Kosten, nur ein paar Krümel. Auf meiner Zunge war die Cola vorhanden und das Ganze allemal süß genug. Beim Frühstück an Arbeitstagen reden wir nicht viel. Aber weg und alle ist ein gutes Zeichen. Nur die restliche Cola will niemand trinken. Also nochmal backen? Oder BBQ-Soße nach Aphrodite? Mineralwasser werde ich probieren.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login