Das Dienstagskochen

Kochen mit Freunden, das heißt: Dienstag Abend, eine hungrige Meute, Gerangel an der Küchenzeile und ein Rezept, das allen schmeckt! Heute auf der Karte: Käsespätzle.

Das Dienstagskochen
9
Kommentare
Maike Damm

Nicht nur in den Redaktionsrunden mit Sebastian und Nicky dreht sich alles rund ums Kochen und Besseressen. Die Küchengötter-Kochlust scheint auf meinen Freundeskreis übergeschwappt zu sein und nun ist das gemeinsame Kochen zur Lieblingsbeschäftigung nach Feierabend geworden. Da ich an der Quelle sitze, bin ich kurzerhand zum offiziellen Rezept-Lieferanten ernannt worden. Jeden Dienstag Abend pilgern nun alle Kochgewillten in die nächstgelegene Küche und kochen, was die Töpfe halten.

 

"Schnell, schwer, schwäbisch - Welche Rezepte kommen  an?" Eine Kochfeldstudie

 

Eine gute Gelegenheit, die kulinarischen Vorlieben, Koch- und Essgewohnheiten meiner Freunde etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Eine erste Frage in die Runde ergibt folgende Wünsche zur Rezeptauswahl: Schnell soll's gehen, satt soll's machen, vegetarisch muss es sein und bitte nicht schon wieder was aus dem Wok. Nachdem die Schwaben heute Abend in der Überzahl sind, kann es nur ein Gericht geben: Käsespätzle!

 

Über die Küchengötter-Suche finde ich neun Rezepte für Käsespätzle, die alle Anforderungen erfüllen: Zubereitungszeit unter 30 Minuten (geht schnell), Kalorien pro Portion: mindestens 780 (macht satt), Zutaten: Mehl, Eier, Salz und Wasser (vegetarisch), Zubereitung: in der Pfanne oder im Ofen (aber nie im Wok).

 

Das erste Rezept wurde schon mehrfach mit "schmeckt göttlich" bewertet, entpuppt sich aber als für die ganz Eiligen, denn hier wird mit fertigen Spätzle gearbeitet. Praktisch, wenn es besonders schnell gehen muss, im Kommentar schreibt Küchengott Mathias aber ganz richtig, dass man "Spätzle schon selbermachen muss". Also gut. Einige Rezept-Steckbriefe später stoße ich auf ein Käsespätzle-Gratin mit Lauch und Äpfeln. Eine schöne Abwechslung für "frequent Spätzle-Esser", heute muss aber der Klassiker auf den Tisch. Bestärkt werde ich durch Küchengöttin Sallys Kommentar mit dem Fazit: "Das Käsespätzle-Gratin ist mal was anderes, kann den traditionellen Allgäuer Käsespätzle mit Zwiebeln und viel Käse aber nicht das Wasser reichen."

 

Allgäuer Käsespätzle: Sebastians Original

 

Einen Klick weiter habe ich den Favoriten fürs heutige Dienstagskochen gefunden: ein Käsespätzle-Rezept von Sebastian. Schnell gemacht, echt gehobelt und mit 200 Gramm Emmentaler auf vier Personen eine Satt-Garantie für alle! Und falls was schiefgeht, habe ich die Kochunfall-Notfall-Nummer von Sebastian UND das Küchenpraxis-Video "Spätzle selbermachen" mit den wichtigsten dos und don'ts im Schnelldurchlauf!

 

Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

Anzeige
Anzeige
Mir läuft das Wasser im Mund zusammen,

wenn ich an Euer heutiges Abendessen denke.

Laßt Euch die Kässpätzle gut schmecken und eßt ein paar für mich mit!

Bei uns gibt´s heute leider nur Salat (wegen der Figur) ;-(

Yes we can! - Dienstag sollte jeder mit Freunden kochen

Eine super Erfindung - Dienstag mit Freunden kochen! Ein genialer Tag, fast in der Mitte der Woche, jeder braucht eine kleine Erholung vom Alltag und was kann es da besseres geben als mit Freunden zu kochen!

Wird es denn Bilder von dem Event geben?

Ab jetzt bleiben Dienstags die Restaurants leer, denn alle Freunde kochen gemeinsam.

 

Maus
Spätzle am Dienstag

Eigentlich habe ich mir fest vorgenommen, die nächsten Tage weniger zu essen. Das Wochenende und auch noch gestern Abend, vollgespickt mit gutem Essen. Aber wenn ich die Spätzle-Rezepte sehe, läuft auch mir das Wasser im Munde zusammen. Vielleicht schaffe ich es ja bis zum Wochenende mit den Spätzle zu warten. Oder auch erst am nächsten Dienstag zu kochen. Zumindest eine Super-Idee am Dienstag mit Freunden zu kochen.

Maike Damm
Sechs kleine Spätzlefans...

Das erste Dienstagskochen war ein voller Erfolg: Schnell waren die Spätzle im Ofen und noch schneller verputzt (Foto folgt). Satt und zufrieden kugelten sechs kleine Spätzlefans gegen 23 Uhr nach Hause.

Liebe Maus, warte nicht damit und gönn' Dir schon heute Sebastians Käsespätzle, die schmecken auch an einem Mittwoch!

Und liebe Eliza, beim nächsten Dienstagskochen gibt's was Leichtes, versprochen!

Nicole Stich
Der Kommentar kommt ein bisschen spät

...aber ich hab mich von Deinem Beitrag gleich mal so inspirieren lassen, dass es bei uns am Dienstagabend ebenfalls Kaasspatzn gab ;) Mit viel gerösteten Zwiebeln und grünem Salat. Danke für die Idee!

Maike Damm
Und beim nächsten Dienstagskochen...

...kochen wir was von Dir, hab da schon eine Idee, die auch Eliza schmecken wird!

Maike Damm
Käsespätzle
Das Dienstagskochen  

Das Beweisfoto...

Sebastian Dickhaut
Das Rezept ist eigentlich von Sabine

Hallo Maike, klasse Idee. ich komm dann mal vorbei, wenn das Rezept nicht von mir ist… Obwohl - es ist auch nicht von mir, sondern von Basic-Mama Sabine Sälzer, mit der ich das Ur-Basic erfunden habe und in dem die allermeisten Rezepte von ihr sind (wie jetzt immer von Cornelia Schinharl).

gugelhupfesser
eine Spätzlepresse

Ich habe vor einpaar Tagen eine Spätzlepresse geschenkt bekommen,und nun will ich sie auch mal ausprobieren. Habe bis jetzt immer die aus dem Kühlregal gekauft.Hier sind ja nur leckere Spätzlerezepte.Da fällt die Entscheidung sehr schwer.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login