Das Dienstagskochen mit extraschneller Pasta

Ein Dienstagskochen mit edler Pasta, die im Nu auf dem Tisch steht und Obst, das einen Ausflug in den Backofen unternimmt. Wer dienstagkocht mit?

Das Dienstagskochen mit extraschneller Pasta
8
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Dienstagskocher, was habt Ihr Euch letzte Woche wieder ins Zeug gelegt, als es beim Dienstagskochen um grüne Bohnen ging. Ich bin gespannt, wie das Projekt „Bohnen trocknen“ weitergeht.

Und auch wenn Juliette ganz klar gemacht hat, dass Sie sich beim Dienstagskochen mehr Fleisch wünscht, bin ich diese Woche trotzdem so mutig, darauf zu verzichten. Vegetarisch wird es aber trotzdem nicht. Ahnt Ihr es schon?

Spaghetti mit Avocado und Kaviar

stehen auf meiner Wunschliste für den Dienstag. Dieses Rezept ist der Star in der Küchengötter-Redaktion und jetzt hoffe ich, dass es bei Euch auch so gut ankommt. Mir macht vor allem die Zutatenbeschaffung etwas Sorge und ich wünsche mir wirklich, dass Ihr alle an Avocado und Forellenkaviar kommt.

Obwohl die Kalorienangabe (dank der Avocado) etwas anderes behauptet, ist diese Pasta ein leichtes Gericht, das vor allem in Windeseile auf dem Tisch steht. Die Kaviar-Avocado-Mischung ist sehr mild, ich vermute mal, einige von Euch werden die Chilimühle rausholen. Aber probieren solltet Ihr es auf jeden Fall, zu mal das Rezept von Küchengott Sebastian Dickhaut ist.



Als Dessert habe ich ein fruchtiges Highlight aus dem Backofen im Angebot: Aprikosengratin mit Baiserhaube. Das süße Gratin gelingt laut Rezept nicht nur mit Aprikosen, sondern auch mit Kirschen oder Beeren, was gerade an frischem Obst da ist. Ich bin gespannt, was bei Euch in der Auflaufform landet.



Und, liebe Dienstagskocher, kann ich Euch mit diesen Rezepten zum Mitkochen verführen?

 

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Berichte und Fotos.

 

 

132 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes Dienstagskochbuch und in Bettinas Dienstagskochbuch.


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...


 

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Nudelsalat - Wiederholung gewünscht.

Damit ich morgen wegen einer vernünftig-reifen Avocado nicht in Verlegenheit komme, lasse ich sie einfach weg. Nach den ganzen Cake Pops am Wochenende fahre ich mal eine Stufe zurück. Auch deshalb ohne Avocado. Und Kaviar und Nudeln hatten wir hier schon einmal beim Dienstagskochen. Warum dann nicht ein zweites Mal? Es gibt doch nichts schöneres als zitroniger Nudelsalat mit Kaviar! Wenn ich jetzt frische Flusskrebse (TK) hätte, würde ich die dazu nehmen.

lundi
Ich hole nach

Leider nein: da ich immer abends für den nächsten Tag vorkoche, wird das wohl nichts, die Nudeln kann ich mit Öl über die Nacht im Kühlschrank bringen, aber die Avocado würde das wohl nicht überleben. Mal abgesehen davon hätte ich große Mühe, meine Lieben zum Verzehr von Avocado und Forellenkaviar zu bewegen. Und nur für mich allein ist es mir nicht wirklich wert. Und Baiser liebt oder hasst man wohl. Wir gehören zum letzteren. Die leckeren Aprikosen essen wir einfach so, damit muss man gar nichts machen. Also bei uns gibt es heute die grünen Bohnen (Ernteabschluss) im Ragù di carne von letzter Woche, ohne Honig, Wein und Brühe, dafür mit Chili und mehr Tomaten (die großen dicken fleischigen sind reif), viel frischem Thymian und Oregano. Die Bohnen nicht extra gekocht (warum denn extra??), sondern einfach mit rein in die Pfanne und ein paar Minuten länger schmoren, das tut dem Ganzen gut. Das Gericht ist uns nicht neu, gibt es bei uns ab und zu. Mit Reis oder Brot statt Nudeln. Obwohl Nudeln? Wäre eine Option. Und ein Rest Feta muss auch noch weg, der kommt obendrauf gekrümelt, das sollte passen.

sparrow
Spaghetti ja - Kaviar nein

Bei uns gibt es zwar auch Spaghetti aber mit Zucchini-Tomaten-Paprika

Aphrodite
Avocado mit Nudeln werde ich nachholen.
Das Dienstagskochen mit extraschneller Pasta  

Ich habe doch tatsächlich heute eine schöne Avocado bekommen. Doch es spukt mir ein sinnliches Erlebnis - was kann Essen schöneres sein? - durch den Kopf: Wie esse ich Venusmuscheln richtig und wie bekomme ich sie aus der Schale raus? Meine sind tiefgefroren und das stört mich jetzt wenig. Wenn der Tag sich zu Ende neigt, gibt es Spaghetti Vongole - gutes Olivenöl, frischer Knoblauch (!) und Petersilie.

sparrow
Meine Pasta
Das Dienstagskochen mit extraschneller Pasta  

Meine Pasta mit gelben, grünen Zucchini, Paprika und Tomate hat sehr gut geschmeckt. 

Aphrodite
Schnelle Pasta
Das Dienstagskochen mit extraschneller Pasta  

Wenn man versucht, frische Pasta hyper-al-dente zu kochen (sie muss in dem Sud noch nachziehen) hat man schon fast verloren. 

Wenn man versucht, vorgekochte und eingefrorene Venusmuscheln einigermaßen hin zu bekommen, muss man sich auch anstrengen. Ach, eigentlich wollte ich nur frischen Knoblauch probieren und bin begeistert (über den alten freuen sich meine Rosen). Die Grillen zirpsen und es war wieder ein schönes Dienstagskochen. Ohne Kaviar und ohne Avocado.

JulietteG
Liebe Bettina!
Das Dienstagskochen mit extraschneller Pasta  

Selbstverständlich ist beim Dienstagskochen ebenso eine fischige Kompomente in Ordnung als auch immer mal wieder ein vegetarisches Gericht. Auch ich esse nicht jeden Tag Fleisch. Es war auf Dauer nur etwas zu vegetarisch hier am Dienstag... :)

Bei Avocado fielen mir gleich die AvoCrevett von auchwas ein. Am Ende gab es sozusagen aus eine Mischung aus beiden Gerichten, allerdings ohne die Avocado. Stattdessen habe ich ein paar Zucchiniwürfel angeschwitzt, mit Wein und mexikanischer Bio-Gewürzmischung abgelöscht und dazu Garnelen (ganz herrliche gab es heute bei meinem Fischhändler sogar im Angebot) leicht in etwas Knoblauch angedünstet. Also wenn man die Augen zusammenkneift, gehen zumindest auf dem Photo die Zucchini doch fast als Avocado durch! :)

Lecker war es! :)

Bettina Müller
Das Dienstagskochen ohne Kaviar und Avocado

Jetzt ist es schon wieder Donnerstag und ich komme jetzt erst dazu, mich wieder bei Euch zu melden. Mein Vorschlag mit Avocado und Kaviar hat sich dann wohl doch nicht so durchgesetzt, aber wenigstens die Pasta hat ja das Rennen gemacht. :-) Ich selber habe auch nicht mitgekocht, da es bei mir die Spaghetti schon am Samstag gab, das wäre dann doch zu viel gewesen. Ich kann sie Euch aber trotzdem nach wie vor nur ans Herz legen, vielleicht schafft Ihr es ja noch, sie mal auszuprobieren.

 

@Juliette: Es tut mir leid, dass es zu vegetarisch war hier. Ich denke halt, dass man leichter mal Fleisch dazu machen kann, als es vielleicht wegzulassen. Aber eines kann ich Dir schon verraten: Ich brüte gerade über der Idee für nächsten Dienstag und es wird auf jeden Fall Fleisch mit von der Partie sein. :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login