Das Dienstagskochen mit Lachs und Carbonara

Ein Dienstagskochen mit altbewährter Pastasauce im neuen Glanz. Wer dienstagkocht mit?

Das Dienstagskochen mit Lachs und Carbonara
7
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Dienstagskocher, nach dem beim letzten Mal die herrliche Kombination aus Schnitzel und Kaffeebutter auf dem Dienstagsplan stand, will ich mich dieses Mal wieder meiner allseits beliebten Pasta widmen, der ich bekanntlich etwas verfallen bin (Zitat Mann des Hauses: Du wirst noch mal selbst zur Nudel).

 

Dabei habe ich mich für ein Rezept von Sebastian entschieden, auf dass ich jetzt schon ziemlich gespannt bin:


Spaghetti Prima Carbonara

  

Spaghetti Carbonara ist eines von diesen Gerichten, dass ich mir beim Italiener nur zu gerne bestelle, zu hause aber nur sehr selten mache. Vielleicht ändert sich das ja mit diesem Rezept? Statt Speck landet hier Räucherlachs in der Sauce und die Sahne wird im Gegensatz zu manch anderen Carbonara-Rezepten auch nur sparsam eingesetzt. Klingt doch gut, oder? Und in Windeseile kommt das ganze sowieso auf den Tisch.

 

Mir stellen sich jetzt eigentlich nur noch zwei Fragen: 1. Kann ich noch bis Dienstag mit dem Ausprobieren des Rezepts warten? 2. Kann ich Euch mit diesem Rezept überhaupt zum Mitkochen verführen?

 

 

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte.

 

 

164 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes Dienstagskochbuch , Bettinas Dienstagskochbuch und in Bettinas 2. Dienstagskochbuch.


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...


 

 

 

 

 

 

senftöpfchen
Da koche ich mit!!!

@Bettina Müller und Dienstagskochen, feine Idee, wird gerne mitgemacht und wieder mit Gästen bei mir.  Grüße und schönes Wochenende. Dann bis Dienstag mit Bild von senftöpfchen.

JulietteG
Da bin ich auch dabei....

Ein schön schnelles Gericht, dass auch ich in der Woche hinbekomme! Ich freue mich drauf!

Lina_kocht
Gab´s bei uns Mittwoch!

Lese das Rezept jetzt erst und muss etwas schmunzeln, denn bei uns gab´s am Mittwoch Carbonara. Allerdings normale Carbonara.

Super lecker war´s aber beim nächsten Mal probiere ich die hier mal aus!

Aphrodite
Jetzt trifft mich grad' der Schlag.

Lachs mit Cranberries und Ingwer wollte ich machen und hatte extra Pappardelle dazu vorbereitet. Komme froh gelaunt vom Einkaufen und stelle fest: Den Lachs vergessen! Räucherlachs liegt noch als eiserne Reserve im Kühlschrank. Also dann doch das Dienstagskochen pur.

Aphrodite
Anschmiegen...
Das Dienstagskochen mit Lachs und Carbonara  

kann die Sauce sich auch ohne so viel Ei. Für zwei Portionen habe ich nur 1 ganzes Ei genommen. Ich hoffe, dass war richtig. Normalerweise hätte ich 2 Eigelb genommen. Und die 100 g Packung Räucherlachs habe ich auch komplett verbraucht. Heißt weniger Ei und mehr Lachs, was dann doch etwas dominant war. Nächstes Mal weniger Lachs. Sonst ein super schnelles Dienstagskochen, was mich jetzt aber nicht besonders vom Hocker haut, da Carbonara mit Speck (wenn da kein Pökelsalz dran ist) und Parmesan unschlagbar ist.

Bettina Müller
Schnelle Pasta
Das Dienstagskochen mit Lachs und Carbonara  

Eines muss man dem Rezept lassen: Es ist wirklich super schnell zubereitet. Wir haben, getrieben von riesen Hunger, für 2 Personen die komplette Menge gemacht. Spannend finde ich, dass uns der Lachs zu kurz kam und wir beim nächsten Mal die doppelte Menge nehmen wollten. Vielleicht liegt die "Wahrheit" genau in der Mitte, Aphrodite?

 

Auf Facebook hatte noch eine Userin den Tipp gegeben, das ganze mit Wasabi zu verfeinern. Gesagt, getan - das war wirklich das i-Tüpfelchen. Ansonsten muss ich Aphrodite auf jeden Fall Recht geben: An die klassische Carbonara kommt dieses Rezept für mich (für meinen Freund schon) nicht ran, aber gut war es trotzdem.

Aphrodite
Die vielen kleinen Helferlein.

@Bettina, ich hatte Wasabi-Senf genommen, weil das aktuell mein Lieblingssenf ist. Und mir dann schon überlegt, ob man statt Räucherlachs nicht besser gebeizten Lachs nehmen sollte. Lachs in der doppelten Menge ist gut. Nur geräuchert ist es dann ein bisschen viel. Beizen hört sich jetzt schwieriger an, als es ist. Graved Lachs gibt es aber auch zu kaufen. Aber ich möchte noch auf etwas anderes hinaus. Mich würde mal interessieren, mit welchen interessanten Zutaten / Gewürzen und -Mischungen aktuell in der Redaktion und bei den Küchengöttern hier gekocht wird. Ich kann aktuell kein Chili mehr sehen und nehme höchstens Piment d'espelette.

 

Vielleicht lässt sich das Thema "Kochzutaten" ja in eins der nächsten Dienstagskochen einflechten.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login