Das Dienstagskochen mit überbackenem Fisch

Ein Dienstagskochen mit Fischfilet aus dem Ofen, Gemüse nach Wahl und einem zum Trend ernannten Getränk. Wer dienstagkocht mit?

Das Dienstagskochen mit überbackenem Fisch
9
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Dienstagskocher, nachdem wir letzte Woche im Pasta- und Pesto-Himmel geschwebt sind und ich noch mal an meinen Kurzurlaub zurückdenken konnte, will ich diese Woche auch noch einmal kurz mit Euch an der Küste bzw. am Wasser einkehren. Es soll Fisch geben:



Fischfilets mit Gemüse und Mozzarella

Das Fischrezept aus Sebastians Basic cooking for family scheint wie gemacht zu sein fürs Dienstagkochen: Es gelingt in unter 30 Minuten und bei den Gemüsesorten hat auch jeder freie Wahl. Wenn das nichts für unserer bunte Runde hier ist? Welche Gemüsesorten bei mir auf dem Fischfilet landen werden, steht noch nicht ganz fest. Aber auf die Kapern werde ich für meinen Teil auf keinen Fall verzichten – nach denen bin ich nämlich verrückt. Und dazu? Reis, einfach nur Brot oder was meint Ihr? Ich bin gespannt, auf was für Ideen Ihr so kommt.



Und weil das Fischfilet schon so schön auf den Sommer einstimmt, möchte ich Euch dazu DAS Sommergetränk dieses Jahres in München vorstellen (oh ja, der Sprizz ist nämlich dieses Jahr out): Hugo. Der ist nicht wirklich neu und war früher auch oft als  Prosecco-Holunder  auf den Getränkekarten zu finden – doch egal wie man den leichten Sommerdrink nennt und es jetzt Trendgetränk ist oder nicht: die Kombination schmeckt wirklich göttlich. Danke an sparrow für das Rezept übrigens!



Und, kann ich Euch mit diesen Rezepten zum Dienstagskochen verführen?

 

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Berichte und Fotos.

 

126 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes Dienstagskochbuch und in Bettinas Dienstagskochbuch.


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...


 

Anzeige
Anzeige
auchwas
Dienstagskochen mit "mmmmh" war das gut
Das Dienstagskochen mit überbackenem Fisch  

oder besser wieder oder einfach ein tolle Wahl, liebe Bettina! Das hatte ich auch noch nicht probiert "Mozzarella di Bufala" mit Fisch und Gemüse, bzw. überbacken und das ist so was von gut, dass gibt es bestimmt noch mal. Ich habe Karotten und Lauch extra gedünstet, dann den Fisch, bei mir heute Lachs, etwas im Lauchbett gedünstet, dann alles gut mit Harissa abgeschmeckt und gestapelt und oben dann Mozzarella mit Hawaii-Salz und alles schnell unter den Grill und dann schnell serviert und genossen, einfach super. Viel Spaß noch beim Dienstagskochen und liebe Grüße auchwas.

Aphrodite
Es wird auch ein Lachs...

... mit Frühlingszwiebeln und dazu noch Salsa Verde. HUGO hatten wir gestern schon probiert. Auch sehr fein.

JulietteG
Ich bin heute abgewichen...
Das Dienstagskochen mit überbackenem Fisch  

es gab Lachsfilet im Gewürzöl gegart mit Zucchini-Möhren-Safran-Nudeln... Warum die Abweichung und überhaupt das Gericht erkläre (inklusive Rezepte) erkläre ich  morgen, soweit Zeit ist... Schreibtisch ruft schon wieder und Zeit läuft davon... Liebe Bettina, der Abwandlung wegen bitte nicht böse sein, das ursprüngliche Rezept hole ich vor allem nach auchwas intensivem Lob selbstverständlich nach!

Toskanafan
Dachte schon,das ist so gut,,,,

ist vorgemerkt, wird noch gemacht. VG. Toskanafan

lundi
Keine Lobes-Hymne

"Wenn man nichts Nettes zu sagen hat, sollte man seinen Mund halten..." sprach Klopfer in "Bambi". Dabei lieben wir Fisch! Aber trotzdem: Hörte sich für mich schon recht fad an, hätte ich von selbst auch nicht nachgekocht. Aber es ist nun mal Dienstag. Also ran. Wenigstens ein Probestück. Nicht wirklich schlecht, durchaus essbar, aber ziemlich langweilig. Den restlichen wunderbaren Rotbarsch hab ich dann einfach in Kräuterbutter knusprig gebraten, den tollen Käse mit Tomaten im klassischen Caprese-Salat dazu. Das war viel besser. Tut mir leid, Bettina. Glücklicherweise sind Geschmäcker verschieden.

Aphrodite
Keine schlechte Idee.
Das Dienstagskochen mit überbackenem Fisch  

@lundi, da ich keinen richtigen Büffel-Mozzarella hatte und sich alles andere kaum zum Überbacken eignet, habe ich erst auch überlegt, den Käse als Salat dazuzugeben. Doch dann dachte ich, mache ich ein paar Brotspiesse dazu... 10 min. im Ofen waren dann allerdings zu lang. Und der Käse floss auf den Fisch. Dahin waren meine schönen Brotspiesse. Sonst sehr lecker. Der Fisch ist genau auf den Punkt und innen noch schön glasig. Für mich muss an Fisch nicht mehr als Zitrone, Salz und Pfeffer. Vielleicht noch frische Kräuter. Heute mit Salsa Verde auch nicht schlecht, allerdings dann gar nicht mehr so kindertauglich.

nika
Der Dienstagsfisch
Das Dienstagskochen mit überbackenem Fisch  

war bei uns angesagt. GöGa hat sich um den Fischeinkauf gekümmert und kam mit Viktoriabarsch. Den Rest haben wir ganz nach Anweisung vorbreitet und in den Backofen geschoben. Wir haben die Variante mit Orange gewählt.

nika
Nach Anweisung
Das Dienstagskochen mit überbackenem Fisch  

sollte der Fisch 20 Minuten im Backofen bleiben. Unserer war aber noch sehr fest und blieb weitere 5 Minuten im Backofen und dann wurde die Mikro noch für 2 Minuten geschaltet. Mein Göga würde sich dieses Gericht nicht noch einmal wünschen, ich fand es so okay. Beim nächsten Mal würde ich allerdings einen anderen Fisch wählen.

Toskanafan
Seeeeehr gut, war das,

schade, das hätte ein so richtig gutes Foto gegeben, tolle Farben. Wie beim Rezept. wie bei @auchwas, mmmmmh, sagte auch mein GÖ.GA. Ich hatte Karotten, Zuchini, Lauch, etwa 5 Min. in Gemüsebrühe vorgegart, kräftig abgeschmeckt. Und über den Fisch,( Schollenfilets) gegeben. Alles ab in den Ofen,,,,, nach so 7 Min. hatte ich den "Mozzarella di Bufala" dazugegeben. Dazu gabs Kürbiskernbrötchen.  Köstlich,,,,, ein richtiges Sommer-Essen. Eine Gemüsesuppe kam mir noch in die Quere, ich räumte sie versehentl. aus dem TK. aus. Nun aufgetaut. @lundi, @  nika,@, ihr habt natürlich recht, ein Rezept ist dazu da, es zu kochen wie geschrieben, wir alle, auch ich disponieren immer mal um. Das Rezept ist dann einfach "die Idee" etwas zu kochen. @auchwas, die Idee mit dem Grill hat was, danke, werde ich mir merken.

 

Man könnte natürlich +,+,+,dazugeben, dann wäre es aber kein Dienstagskochen mehr. Bis zum nä. Dienstagskochen,,,,

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login