Das minzige Salat-Dienstagskochen

Ein Dienstagskochen mit einem Salat, der sich wie ein Cocktail nennt. Wer dienstagkocht mit?

Das minzige Salat-Dienstagskochen
15
Kommentare
Bettina Müller

Ein Dienstagskochen mit einem Salat, der sich wie ein Cocktail nennt. Wer dienstagkocht mit?

Liebe Dienstagskocher, es ist mal wieder zeit für einen Rezeptvorschlag für unsere gemeinsame Kochrunde. Ich weiß nicht wie es bei Euch aussieht, aber ich komme unter der Woche nur abends zum Kochen und probiere aktuell, es nicht mit Pasta & Co. zu übertreiben (die Wiesn kommt in schnellen Schritten auf uns zu und die Dirndl-Figur braucht noch einen letzten Feinschliff). Deshalb gibt es meistens einfach nur Brot oder Salat. Salat allein würde den Hausherren nicht ganz so glücklich machen, deswegen muss es dazu irgendwie Fleisch geben. Der Klassiker bei uns sind gebratene Hähnchenbruststreifen, ein Steak oder Minutenschnitzel dazu. Doch langsam muss mal wieder Abwechslung auf den Salatteller. Deshalb will ich jetzt folgendes Rezept ausprobieren, am liebsten natürlich mit Euch zusammen:

Mojito-Steak-Salat

Schon alleine der Name klingt doch schon richtig spannend, oder? (Ich geb zu, ich mag Mojito.) Und spätestens der Blick auf die Zutatenliste hat mich überzeugt, dass dieser Salat auf den Tisch kommen muss: Rindersteak, Minze, Chili, Zucchini und Paprika – klingt nach einem wunderbar aromatischen Salat, oder? Nur bei der Chili werde ich persönlich extrem vorsichtig sein, da ich scharfem Essen nicht wirklich etwas abgewinnen kann.

Auf einen Dessertvorschlag verzichte ich diese Woche. ich selbst werde aber vermutlich zu Weintrauben greifen. Sebastian hatte letzte Woche bei unseren Videodrehs welche dabei, die einfach unheimlich lecker waren. Ich werde probieren, auch welche zu ergattern (denn sie lassen sich auch so schön abends vorm Fernseher „knabbern“).

Und, liebe Dienstagskocher, kann ich Euch mit diesem Rezept zum Mitkochen verführen?

 

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte.

 

 

136 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes Dienstagskochbuch und in Bettinas Dienstagskochbuch.


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...


 

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Brasilien oder Kuba?

Cachaca oder Rum in einem Salatdressing? D. h. den Essig damit zu aromatisieren. Natürlich muss ich das ausprobieren. Das Fleisch wird bei mir nur kurz die Grillpfanne küssen. Mit der Paprika werde ich beschäftigt sein: Grillen, häuten.

Irgendwie sind das zwei Ideen in einer. Zuckerrohrschnaps und Minze oder Rum und Limette. Also nehme ich Rum und Limette und keinen Essig. ... oder trinke den Cocktail dazu! Minze habe ich im Garten - - papalapap: Minze, Mirin, Sojasauce. Es wird ein Salat mit drei Dressings. So eine Art gebratenes Carpaccio.

 

cystitis
Endlich kann ich mal dabei sein

Das ist doch mal was für mich. Allerdings gibt es morgen nochmal Thunfischsalat. Diesen hier mache ich uns dann am Mi. ich werde auch ein etwas dickeres Carpaccio machen und dann doch ein Minz-Mojito-Pesto. Dazu ein ganz hauchdünn in Scheiben oder Stifte gehobeltes Gemüse. Mal sehen.

auchwas
Karibischer Flair beim Dienstagskochen

Limette und Rum und Steak und heimische Ananasminze, das wird ein Salat, bei dem Sonnenschein wird die Karibik auf den Teller gezaubert. Den Rum werde ich zum Steak flambieren nehmen, die Limette reicht mir auch als Säure und ich werde berichten wie der Salat war. Bis später. LG auchwas.

JulietteG
Mal ein ganz anderer Salat...

der sich sehr vielversprechend anhört! Ich werde heute Abend auf jeden Fall dabei sein! Den Alkohol werde ich wohl weglassen... Vielleicht gibt es an der Kasse auch Rum in kleineren Abfüllungen, das muss ich nachher mal überprüfen. Ansonsten werde ich mir für die 2 EL keine ganze große Flasche zulegen! Lecker schmecken wird der Salat jedoch bestimmt trotz dessen!

Sehr schöne Auswahl, liebe Bettina! :)

 

JulietteG
Das war genau das Richtige...
Das minzige Salat-Dienstagskochen  

für heute! Zum einen ging es schnell und leicht war es noch dazu! Zur Zeit bin ich wirklich nur noch im Stress und da wird das Kochen leider etwas vernachlässigt... Da kam mir der schnelle Salat gerade recht! Zudem hatte man nicht einmal das Gefühl "nur einen Salat" zu essen... Dazu kommt, dass sich mein Körper aufgrund der niedrigen Temperaturen (heute nur 15°) schon so langsam auf den Herbst einstellt und bisweilen meint, dass nun die Fettpölsterchen angehäuft werden müssten, damit ich gut über den Winter komme! Ich rede da schon seit Jahren auf meinen Körper ein: "Wir wohnen in einer beheizten Wohnung, es besteht kein Grund zur Sorge!!!" Und trotz dessen gibt es diese paar Wochen, in denen ich Essen nur anschauen brauche und die Waage schon mit Alarmzeichen reagiert! Da ich mich seit wenigen Tagen in diesem Zustand befinde, war der Salat doppelt gut!

Als hättest Du es geahnt, liebe Bettina! :) Zumal die Komposition wirklich lecker war. Den Alkohol habe ich weggelassen... Mit Minze stand ich seit dem Risotto-Test etwas auf Kriegsfuß, aber diese machte sich hier wirklich gut! Zudem wurde der Salat leicht warm durch die Zucchini und das Fleisch, welches Alles in Allem gut abrundete! Wirklich sehr lecker!!!!

nika
Lauwarm, leicht und lecker
Das minzige Salat-Dienstagskochen  

Ich kann JulietteGnur beipflichten. Die Filetstreifen schmecken nach der feinen Minz-Chili-Marinade mit den Zucchinischeiben und den (bei mir) Schalottenringen sehr lecker auf den frischen Salatzutaten. Meine Paprika war sehr süß und passte wunderbar dazu. Ich habe den Alkohol weggelassen und ein kleines bisschen Limettensaft dazugegeben, um eine leichte Säure zu erreichen. Der Salat wird auf jeden Fall nochmal gemacht.

Bettina Müller
Schon wieder nicht geschafft

Liebe Dienstagskocher,

 

ich weiß nicht, was aktuell los ist, aber ich sehe mein zu Hause gerade wirklich nur noch, um ins Bett zu gehen. So kommt es, dass ich jetzt schon zwei Dienstagkochen nachholen muss. Aber keine Angst, es wird getan. Bei der Polenta von letzter Woche werde ich wohl auf die Anwesenheit meines Freundes verzichten müssen (damit will er sich gar nicht locken lassen), doch bei dem Steak-Salat wird er auf jeden Fall dabei sein. Ich bin jetzt schon so gespannt und bekomme gleich Hunger.

Bettina Müller
Kürbis?

Liebe Dienstagskocher,

 

ich bin gerade fleißig am Überlegen, was es nächste Woche zum Dienstagskochen geben könnte. Meine Frage: Gibt es bei Euch schon überall Hokkaidokürbis? Hier in München nämlich schon, aber ich will vermeiden, dass nicht alle mitkochen können, weil es ihn vielleicht noch nicht überall gibt...

 

Viele Grüße

Bettina

auchwas
Oh ja, bei mir schon

und sogar eigne Ernte und ich würde den sehr gerne für's Dienstagskochen verarbeiten. Ich habe dieses Jahr die 1. Kürbisse im Garten, ganze 2 kleine Hokkaido, einer ist schon weg und jetzt kommt der 2. dran.

Von meiner Seite, her mit dem Dienstagskocher-Rezept, liebe Bettina.

auchwas
Abgesehen davon

liebe Bettina, daß ich ein schönes Wochenende wünschen möchte. Da fällt mit gerade dazu auf, das es in vielen Gegenden Freitag und/oder Samstag, Bauernmarkt gibt, das ist immer eine Gelegenheit saisonales an  Obst und Gemüse zu bekommen. Und was ich damit sagen/schreiben wollte, die Idee uns heute schon zu fragen, vielleicht auch schon am Freitag aufs Dienstagskochen hinzuweisen, fände ich gut. Sicher sind noch einige die am Wochenende nur einkaufen gehen und dann zum Dienstagskochen extra los müssen. War nur so eine Idee,  möchte keine Extrawurst braten, sondern nur einen Vorschlag machen. 

Und jetzt,  das schöne Wochende und liebe Grüße auchwas.

Aphrodite
Hätte noch einen Grund.

Wenn Freitag schon das Rezept steht, kann besser die Woche geplant werden. Wenn es also Dienstag Kürbis gibt, mache ich heute oder morgen keinen. 

@Bettina, irgend ein Kürbis-Rezept, das ich noch nicht kenne? :)

Bettina Müller
Das Dienstagskochen am Freitag

Jetzt hab ich mich ja selbst in die Pfanne gehauen. ;-)

 

Also, Ihr Lieben, ich seh schon, gegen diesen Vorschlag kann ich nichts sagen. Endgültig entschieden habe ich mich jetzt noch für kein Rezept, ich glaube aber, es läuft auf eine Kombination aus Hokkaido, Kartoffeln und Pilzen hinaus. Und für alle die wollen, natürlich noch Fleisch dazu: Kürbisgemüse mit gebratenen Pilzen

 

Was sagt ihr dazu? Gebongt? @Aphrodite: Gibt es noch Rezepte bei uns, die Du noch nicht kennst? ;-)

nika
Tolle Ideen

Erstens finde ich Hokaido am Dienstag prima und zweitens ist es wirklich so wie auchwas und Aphrodite geschrieben haben, manchmal hat man das oder ein ähnliches Gericht gerade ein oder zwei Tage vorher gekocht und manchmal möchte man die Zutaten bei einem bestimmten Bauern, Hofladen, Markt oder Händler kaufen und schafft es nur Samstags.

Ich bin dabei. Mein erster Hokaido ist soweit und ich kann ihn ernten. Die Samenkerne werden wiederverwertet, sie werden getrocknet und im nächsten Jahr in Blumentöpfe gesteckt und für den Garten vorgezogen.

JulietteG
Das gefällt mir auch gut...

Nach meinem Umzug kann ich nämlich nicht mehr innerhalb von zwei Gehminuten bei meinem Supermarkt sein... Eine Freundin von mir, deren Wochenendebeziehungsfreund zufällig nur zwei Straßen von meiner zukünftigen Wohnung entfernt wohnt (so klein kann die Welt sein) hat mir bereits einen guten Supermarkt empfohlen, allerdings muss ich dafür wohl 20 Minuten fahren... Der soll allerdings richtig klasse sein! Dort wird an der Fleisch- und Fischtheke sogar das Gekaufte eingeschweißt, so dass es sich besser einfrieren lässt! Und es soll wirklich ALLES geben, was man sich wünschen oder erträumen kann! Ich bin gespannt! Gerade ab 1.12., wo ein neuer Lebensabschnitt bei mir beginnt, werde ich meinen Haupteinkaufstag auf Samstag legen müssen, da in der Woche dafür die Zeit fehlt... Da bietet es sich natürlich ganz ideal an, wenn ich freitags oder samstags Vormittags schon wüsste, was ich für Dienstags einkaufen muss! Zwar ist auch eine kleine Einkaufsstraße mit Metzger, Fischhändler, Gemüseladen etc. in 15 Gehminuten zu erreichen oder parken in zweiter Reihe (an solche Dinge muss ich mich wohl erst noch gewöhnen... Ich ziehe in immer größere Städte :)), aber dafür muss man natürlich auch die Zeit haben, da ich vermute, dass die Geschäfte bereits um 18 Uhr schließen... Also eine sehr gute Idee!

 

Zum Thema Kürbis... Da bin ich raus... Bei meinen Eltern haben wir ihn drei Mal probiert: einmal als Suppe, gekocht und dann vakuumiert aus dem Dampfgarer... Unter dem Motto alle guten Dinge sind drei... Ich (und auch meine Eltern, was für das Dienstagskochen ja aber egal ist :))) können aus irgendwelchen Gründen mit Kürbis geschmacklich so gar nichts anfangen... Aber falls es bei dem Rezept bleibt, könnte ich ihn bestimmt gut durch Möhren ersetzen... Das fällt farblich auch nicht auf dem Photo auf! :)

 

Liebe Grüße, Juliette

Bettina Müller
Mit etwas Verspätung...
Das minzige Salat-Dienstagskochen  

... gab's bei uns nun auch endlich das Dienstagskochen heute. Bei der Chili hab ich mich extrem zurückgehalten, auf den Rum auch verzichtet, ansonsten alles nach Rezept. Der Salat ist gut angekommen, vor allem bei meinem Freund. Mein absoluter Favorit wird er wahrscheinlich nicht, aber er war lecker genug, um ihn noch mal zu machen. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login