Das orientalische Dienstagskochen

Was Orientalisches wünschen sich die Dienstagskocher diese Woche. Mit Lammspießen und Gewürzreis zaubern sich die Küchengötter 1001 Dienstagsnacht!

Das orientalische Dienstagskochen
11
Kommentare
Maike Damm

Ein veganes Gericht, eine österreichische Mehlspeise oder was Orientalisches? Das waren die Wünsche der Küchengötter für unsere nächsten Dienstagskochabende. Die Entscheidung für das dieswöchige Rezept fällt den Dienstagskochern Alice und Tom nicht schwer, sie setzen auf den Orient! Für die lammliebenden Sultane und Sultaninen unter uns zaubern sie

 

Lammspieße mit Gewürzreis.

 

Für die Lammhasser unter den Dienstagskochern gibt es alternativ 2-3 Putenspieße und eine Extraportion Taboulé. Und wenn was übrig bleibt, nehmen die Dienstagskocher am Mittwoch ein Portiönchen mit ins Büro. Denn als Mittagssnack mit Fladenbrot eignet sich der Gemüse-Bulgur-Klassiker wunderbar (außerdem auch als Beilage zu Gegrilltem unschlagbar!).

 

Viel Spaß auf Eurer kulinarischen Reise ins Morgenland und einen guten Appetit, liebe Dienstagskocher!

 

21 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr ab sofort übrigens auch im neuen Dienstagskochbuch...


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

Anzeige
Anzeige
SuPark
Taboulé

... gibts dann morgen wohl für mich. Bulgur wollte ich schon lange mal probieren, hoffentlich finde ich ihn im örtlichen Supermarkt.

Liebe Grüße an alle Dienstagskocher!

Aphrodite
Schließe mich SuPark an.

Mir ist das Taboulé sommerfrischer. Meine Minze im Garten muss ich auch so langsam mal verwerten. Mmhh, doch was ist feiner Bulgur? Gibt es da unterschiedliche Ausmahlstufen und schmeckt man einen Unterschied zwischen Bulgur und Couscous (erst gemahlen, dann gegedämpft und umgekehrt?) Werde Instant-Couscous nehmen, weil es schneller geht ,und lasse mich gerne eines besseren belehren.

auchwas
Orientalisches Dienstagskochen, mmmhhh einfach lecker.
Das orientalische Dienstagskochen  

Liebe Maike Damm,

eine göttliche Idee mit Lammspießen und das Taboulé, es hat  mich inspiriert ein neues Gericht nach dieser tollen Vorgabe in eine Eigenkreation zu verwandeln.

Ich hoffe liebe Gastgeberin es ist mir verziehen, dass ich mein eigenes Rezept hier vorstelle, nach der Vorgabe, nur mit ein paar anderen Zutaten.

Die Lammspieße,  wurden  mit Lammfilet und, das ist die Veränderung, Mispeln in Pancetta gemacht. Die Mispeln mit dem herben Aroma sind nicht so süß und extrem lecker. Und die Gewürze habe ich etwas verändert und zwar verwendete  ich meine eigene Mischung  "Orientalische Gewürzmischung mit Rosenblüten", was wunderbar gepasst hat. Dazu habe ich Bulgur serviert.   Zusammen seeehr lecker.

@Aphrodite

Wir mögen Bulgur sehr gerne, nach Aussage meines Sohnes ist ihm Bulgur viel lieber als Couscous, da herzhafter und körniger. Ich mache ihn jedoch in Gemüsebrühe und  mit einer Frühlingszwiebel,  die in etwas Butter und Rosenhonig karmelliesiert wurde und schmecke ihn mit Rosenblütensalz ab.

Maike Damm
Lammspieße und Taboulé

Liebe auchwas, die sehen ja fantastisch aus, Deine Lammspieße! Da freue ich mich auf unser Dienstagskochen heute Abend. Und Danke, dass Du uns Deine eigene Kreation verrätst, klingt seeehr lecker! und wer weiß, vielleicht haben die Dienstagschefkocher Alice und Tom ja ein ähnliches Gewürz in ihrem Küchenregal?! Liebe Grüße und bis nächste Woche!

auchwas
Dienstagskochen

War ich doch heute Mittag so überwälltig, mit dem leckeren Essen und habe doch glatt vergessen zu schreiben. Tschüß bis nächste Woche beim Dienstagskochen.

Ich wünsche allen Dienstagskochern  für heute gutes Gelingen und guten Appetit!

karlchen
Trotz Zeitnot mitgemacht
Das orientalische Dienstagskochen  

Bei mir war die Entscheidung einfach, ich habe die Lammspieße gemacht, den Taboulé hatte ich erst vor ein paar Tagen. Eigentlich habe ich ja Urlaub, aber morgens war ich einkaufen und nachmittags hatte ich einen wichtigen Termin. Die Lammspieße mit Gewürzreis hab ich deshalb in knapp 20 Minuten zubereitet. Fürs Anrichten und fürs Foto konnte ich mir nicht so viel Mühe machen, seid also bitte nachsichtig mit mir. Schließlich wollte ich das ganze ja noch einigermaßen in Ruhe genießen, bevor ich dann losfahren mußte. ;-) Die Kombination aus den süßlichen Datteln mit dem Lammfleisch ist genau mein Fall, es hat einfach göttlich geschmeckt. Das Rezept ist schon in meinem Kochbuch "Getestet und lecker" abgelegt.

SuPark
Bin begeistert

... mein Stammsupermarkt führt tatsächlich Bulgur und Kreuzkümmel!

Ich habe noch ein paar geröstete Pinienkerne darüber gestreut, gebratene Halloumi-Scheiben könnte ich mir auch gut dazu vorstellen.

Das Taboulé hat uns so gut geschmeckt, dass es ab sofort zu meinen Standard-Gerichten gehört.

Foto gibt es leider keins, der Hunger war schneller. ;-)

 

Ich finde es toll, dass es beim Dienstagskochen fast immer eine vegetarische Variante gibt, so kann ich auch mitmachen.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal!

Aphrodite
So viel Stress möchte ich im Urlaub haben!

@Karlchen, die Spieße sehen doch lecker aus! Und das alles in 20 min. Da muss ich mich jetzt mächtig anstrengen. Glaube nicht, dass Kochen für Dich anstrengend ist. Wer sich nach dem Squash noch in die Küche stellt, hat eiserne Reserven!! Jedenfalls, was die letzten Dienstage angeht. :) Ich wünsch' Dir Urlaubstage ohne Termine.

Aphrodite
Taboulé mit (Puten)-Spiessen
Das orientalische Dienstagskochen  

... oder ich mache tabula rasa.

 @Auchwas, danke für Deinen Tipp. Bulgur werde ich mir wiederzulegen und probieren.

Heute gehe ich an meine Vorräte. Couscous mit getrocknetenTomaten hatte ich noch,  ein Hähnchenfilet schrie aus dem Eisfach: „Hol’ mich hier wieder raus.“ Mit Deinem Rosensalz konnte frisch an’s Werk gehen. Der Kreativität sind da wirklich keine Grenzen gesetzt. Und 1001 Nacht hieß heute bei mir: Ruhig etwas bunt und habe noch geklärte Butter und ein paar Tropfen Speisefarbe zugegeben. Allerdings hatte es bei mir nicht den knallig-bunten Effekt. Da muss es noch einen Trick geben! Harrisa hatte ich mir noch zugelegt. Das musste auch noch mit hinein. Und dann hatte Maike gesagt mit Putenspiessen - welche Putenspiesse? - Ich habe die griechischen genommen, wie man unschwer erkennen kann. Nun ja, das Rezept. Meine Pute war ja schließlich mal ein Huhn.

Maike Damm
1001 Dienstagsnacht...
Das orientalische Dienstagskochen  

...mit fantastischen Lamm- (und Puten-)Spießen, Gewürzreis und...

Maike Damm
Taboulé!
Das orientalische Dienstagskochen  

Die Spieße waren ja schon so lecker, aber dann kam da noch das Taboulé von Alice dazu...hmmm, ein Traum! Das wird auf jeden Fall mein neues Lieblingsgericht für den Sommer 2009! übrig geblieben ist bei uns nix, dafür war's einfach viel zu gut! Bei Euch?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login