Das Rezept der Woche: Apple-Cheesecake mit Rosmarin

Apfel, lecker, wunderbar! Dieses Cheesecake-Rezept beweist charmant, wie herrlich anders Apfelkuchen auch schmecken kann – und darf! Zieht euch warm an und genießt es ...

Rezept der Woche Apple-Cheesecake mit Rosmarin
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Brrrrr, ist das kalt hier. “Warum”, fragt ihr euch? Ganz einfach: Der Kühlschrank steht offen. Staunend und voller Vorfreude wandern alle Blicke hinein, denn hier steht er. Unser köstlicher Apple-Cheesecake mit Rosmarin. Die ausgefallenen Apfelkuchen-Kreation, die wir heute zu unserem Rezept der Woche auserkoren haben, ist nämlich eine Kühlschranktorte. Oh ja, der Backofen bleibt bei diesem herbstlichen Kuchen-Vergnügen kalt.

Für den Boden unseres Cheesecakes werden Amarettini und Zwieback zu feinen Bröseln verarbeitet, die eigentliche Kuchenfüllung besteht aus Joghurt und - wie kann es anders sein - ganz viel Doppelrahmfrischkäse. Was für eine Wonne! Den feinen Geschmack haben wir unter anderem Zitronen- und Apfelsaft zu verdanken. Mmhhhhh, wir sind schon jetzt auf Wolke 7. Aber es kommt noch besser!

Das Topping unseres Apple Cheesecake-Rezeptes ist im wahrsten Sinne des Wortes die “Krönung”. Selbst gemachter Apfelkompott mit einem zarten Rosmarin-Aroma setzt dem Apfelkuchen aus dem Kühlschrank das köstliche Frucht-Krönchen auf. 

Kurz gesagt: Wir LIEBEN ihn und wir hoffen, ihr auch?

Lust auf noch mehr Apfelkuchen-Rezepte? Dann werft doch rasch mal einen Blick in unser großes Apfelkuchen-Special

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login