Das Rezept der Woche: Schwarzwurzeln mit Pekannuss-Süßkartoffel-Püree

Zeit für Winterspargel! Die Schwarzwurzel ist jetzt wieder in aller Munde und sorgt für köstlichen Wintergenuss ...

Das Rezept der Woche: Schwarzwurzeln mit Pekannuss-Süßkartoffel-Püree
1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Liebe Küchengötter, herzlich willkommen in unserer neuen Rubrik! Unter dem Stichwort ″Das Rezept der Woche″ werden wir Euch ab sofort jeden Montag ein Rezept präsentieren, das uns besonders aufgefallen ist, besonders lecker schmeckt, besonders saisonal oder vielleicht auch besonders neu ist. Auf jeden Fall BESONDERS.

 

Die Wahl für das Premieren-Rezept ist uns erstaunlich leicht gefallen, da es uns gleich in mehreren Kategorien schnell und vollkommen überzeugt hat: Schwarzwurzeln mit Pekannuss-Süßkartoffel-Püree. Eine winterliche Kombination der Spitzenklasse mit Biss, Geschmack und – Parmaschinken! Eine Augenweide noch dazu, mehr müssen wir nicht sagen, oder?

 

Obwohl, da wäre noch die interessante Geschichte der Schwarzwurzel, die das oft auch ″Winterspargel″ genannte Gemüse noch interessanter macht: Lange Zeit wussten die Menschen gar nicht, dass man die Schwarzwurzel essen kann. Gut versteckt unter ihrer schwarzen dicken Schale, blieb ihr zartes weißes Inneres lange Zeit unentdeckt. Die Wurzel galt als Heilpflanze und Wundermittel gegen die Pest. Seit Anfang des 18. Jahrhunderts wird die Schwarzwurzel aber auch als Nutzpflanze angebaut und wir dürfen uns über viele tolle Schwarzwurzel-Rezepte und Winter-Leckereien freuen.

 

 

 

 

 

 

lundi
Ran an die Schwarzwurzeln

Die mögen wir sehr gern. Kapern dazu sind interessant, stelle ich mir gut vor, das mach ich auf jeden Fall. Crème fraîche höchsten ein kleines Löffelchen. Basilikum eher nicht. Etwas von meinem Garten-Thymian vielleicht. Reichlich Pfeffer. Und dann noch Süßkartoffeln. Die mag ich auch. Aber wie Ihr wisst, bevorzuge ich einheimische Knollen. In diesem Fall nehme ich ein Stück Kohlrübe. Die ist auch süßlich und orange, als Püree mit Kartoffeln und Muskat lieben wir sie. Über dieses Essen werden sich die Kinder freuen. Den Schinken bekommt mein Mann. Und es gibt wohl Luft im Bauch.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login