Das Salat-Wochenkochen

Wer hat Lust auf einen fruchtig-frischen Salat? Dann probiert beim Wochenkochen doch mal diese ganz besondere Variante aus.

Das Salat-Wochenkochen
4
Kommentare
Viola Booth

Bei meinem letzten Besuch im Supermarkt schlich ich in der Gemüseabteilung umher und fragte mich, welches Gemüse ich in den letzten Monaten eigentlich vernachlässigt habe und was mir in der kalten Winterzeit denn am meisten fehlen wird. Und da fielen sie mir wieder ins Auge: die Radieschen. Zwar hatte ich ihnen schon im Mai – bei den ersten heimischen Radieschen – ein "Fünf für ..." gewidmet und ein paar Gerichte gemacht. Ein Rezept habe ich allerdings erst später in diesem Jahr bei uns entdeckt. Das wollte ich unbedingt auch noch ausprobieren und hatte es bis jetzt total vergessen. Nun soll es noch schnell auf meinem Teller landen bevor die Saison vorbei und es dafür zu spät ist.

 

Bunter Salat mit Mozzarella

 

Ich habe gerade Lust auf etwas Einfaches, Frisches und Fruchtiges. Mit Apfel, Radieschen und Mozzarella hört sich dieser Salat danach an, als könnte er all das erfüllen. Und irgendwie passt er launemäßig auch gut zu den Sonnenstrahlen über die wir uns jetzt wieder freuen durften.

 

Liebe Wochenkocher, wie sieht es bei Euch an der Salat-Front aus? Seid Ihr beim Wochenkochen dabei?

 

Ich freue mich auf Eure Fotos und Berichte.

 

Zu den Kommentaren

 

 

 

31 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 


Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Bettinas Wochenkochen-Kochbuch und Violas Wochenkochen-Kochbuch

 

Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle ...

 

Zum Rezeptvorschlag

 

Anzeige
Anzeige
JulietteG
Einfach, frisch und fruchtig...

da bin ich dabei!

 

Nach den Kässpätzle und der Lasagne in dieser Woche gelüstet es selbst mir mal wieder nach etwas Salat! Radieschen bin ich als Kind stets aus dem Weg gegangen und habe ich auch noch nicht selbst verarbeitet. Mit einem süßem Apfel stelle ich mir das allerdings knackig frisch vor. Ich bevorzuge Braeburn. Komischerweise stört mich bei Salat auch nicht der Obst-am-Essen-Faktor!

 

Ich bin jedenfalls gespannt auf den Salat. Zwar bin ich nicht der größte Salatfan, aber in dieser Woche hast du es gerade recht getroffen, liebe Viola! Ich freue mich auf das Wochenkochen!

JulietteG
Übrigens...

dies ist das 32. Wochenkochen und es gab 217 Dienstagskochen. Damit steht nächste Woche das 250. gemeinsame kochen an. Da müssen aber die Korken knallen! :) Ich wurde erst ab ca. Folge 115 überhaupt aktiv bei den Küchengöttern, aber trotzdem steht ein sehr schönes Jubiläum an! Das Wochenkochen ist mittlerweile fester Bestandteil meiner Wochenplanung! Lasst uns nächste Woche feiern! :)

JulietteG
Das Wochenkochen...
Das Salat-Wochenkochen  

kam mir gestern gerade recht, nachdem ich Nachmittags zu Kaffee und Kuchen eingeladen war. 

 

Das Rezept ist wirklich einfach, aber der Salat schmeckt richtig lecker. Die Kombination aus Apfel und Radieschen hat mich überzeugt. Die Radieschen hatte ich immer viel schärfer in Erinnerung... Vielleicht habe ich auch eine entschärfte Version erwischt.

 

Ich verwendete Feldsalat und statt süßem Senf nahm ich normalen und etwas Honig!

 

Den Mozzarella vergas ich beinahe. Nachdem der Teller schon dekoriert war, reichte ich ihn extra dazu. Als Entschädigung durfte er vorher noch in einem kleinem Teelöffel Basilikumpaste baden!

 

Einfach, fruchtig, frisch trifft es genau! Sehr lecker ist es noch dazu! Ein schönes Wochenkochen! Der Salat kommt ins Wiederholungstäterkochbuch!

 

Kocht bzw. schnibbelt sonst noch jemand mit?

Viola Booth
Das war gut!!!
Das Salat-Wochenkochen  

@Juliette: Es freut mich sehr, dass Du beim Wochenkochen gleich so fleißig losgelegt hast :-) Da warst Du mit Deinen Kommentaren ja noch viel schneller als ich ;-) Und Du hast Recht: Wir feiern Jubiläum. Mal schauen, was wir dann Leckeres für Euch haben. Es ist übrigens sehr schön zu hören, dass das Wochenkochen gut ankommt. Also an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an alle Wochenkocher unter Euch ...

 

Was diese Woche angeht, muss ich sagen, dass ich mit dem Rezept rundum zufrieden bin. Meine Radieschen haben es noch auf den Teller geschafft und der Salat war wirklich gut. Bei mir gab es ihn ehrlich gesagt schon am Samstag. Da waren hier 23 Grad in München und der Salat hat prima zu der warmen Herbststimmung gepasst. Das Rezept ist wirklich ganz einfach zuzubereiten. Wer also Lust auf was ganz Unkomplziertes hat ... für den ist dieses Wochenkochen genau richtig. Lecker!

 

Kann ich denn noch jemanden von Euch zum Mitkochen verführen?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login