Das Spargel-Salat-Dienstagskochen

Ein Dienstagskochen, perfekt um draußen zu essen. Wer dienstagkocht mit?

Das Spargel-Salat-Dienstagskochen
7
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Dienstagskocher, die Verunsicherung in der letzten Woche, was wir nun noch essen können und was nicht, war sehr groß und hat viele von uns nachdenklich gestimmt. Doch eines war auch ganz offensichtlich: Ihr habt Euch die Laune am Kochen und Genießen nicht verderben lassen. Darum hoffe ich, dass wir uns auch diese Woche wieder in großer Runde am Dienstag vor dem gleichen Rezept wiederfinden.

Passend zum warmen Frühlings- oder beinahe Frühsommerwetter hab ich zwei Salat-Rezepte ausgesucht, die sich perfekt für einen Abend auf dem Balkon, einen Grillabend oder eine Mittagspause an der frischen Luft eignen:



Grüner Nudel-Spargel-Salat

ist mein erster Rezeptvorschlag für Euch. Besonders raffiniert ist dieser Nudelsalat durch die gerösteten Pinienkerne und frisch gepressten Orangensaft im Dressing. Klingt wunderbar sommerlich, oder?

Wer lieber Kartoffel-Salat isst, wird sich hoffentlich über diesen Rezeptvorschlag freuen:



Kartoffel-Spargel-Salat



Da er mit einem Dressing aus Öl, Essig und Gemüsebrühe zubereitet wird, ist er im Gegensatz zur Kartoffelsalat-Variante mit Mayonnaise ganz leicht. Und die Kombination aus Kartoffeln, Spargel und Erbsen dürfte doch der ganzen Familie gefallen, oder?



Und, kann ich Euch mit diesen Rezepten zum Dienstagskochen verführen?



Ich ahne jetzt schon, dass ich mich nicht wirklich „gegen“ eines der Rezepte entscheiden kann, sondern, so lange es noch frischen Spargel gibt, beide ausprobieren werde.



In diesem Sinne wünsche ich Euch einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte.

 

122 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes Dienstagskochbuch und in Bettinas Dienstagskochbuch.


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...


 

Anzeige
Anzeige
sparrow
bin unterwegs

morgen bin ich unterwegs ins schöne Südbaden (meine Heimat). Viellecht mache ich den Salat an einem anderen Tag.

cystitis
erst am Mi

Ich werde erst am Mi dazukommen. Für morgen habe ich noch Fenchelsalat. Den Spargelsalat mache ich aber einfach mit Erdbeeren.

lilifee
Ebenfalls erst am Mittwoch

Anscheinend wird es eher ein "Mittwochskochen"! Ich werde den Kartoffel-Spargel-Salat auf jeden Fall machen, allerdings erst für morgen, da ich heute zeitmäßig nicht dazu komme.

auchwas
Grüner Spargel und Maccaroni

Liebe Bettina,

eine schwere Entscheidung heute, beide Salate sind toll, was machen? Doch die Entscheidung ist gefallen, habe grünen Spargel bekommen und das war der Punkt, wo die Nudeln ins Spiel kamen, also gibt es den Grünen-Spargel-Nudel-Salat mit einem Erdbeer-Dressing. Den Kartoffelsalat gibt es aber auch bald, vielleicht am Samstag und dann mit etwas Gegrilltem dazu, mmmh. Und als Nachtisch heute keinen Holundersirup zu den Erdbeeren, nein, ich bin beim nachmachen, natürlich mit Orangenzucker, aber die Erdbeeren mazeriert und darauf noch einen Touch "Tasmanischer Pfeffer", ich hab schon mal genascht. Allen viel Spaß beim Dienstagskochen.  Tschüß auchwas.

Bettina Müller
Einladung zum Dienstagskochen?

Liebe auchwas,

 

ich werde es heute zeitlich vermutlich auch nicht schaffen, bin aber schon ganz gespannt auf den Nudelsalat und werde probieren, ihn morgen zu machen (es klingt hier wirklich verdächtig nach einem Mittwochskochen)! Dein Dessert klingt auch so klasse - darf ich mich einfach bei dir einladen? Vielleicht bekomme ich die Reise zu dir ja doch noch zeitlich unter? ;-) Lass es dir schmecken!

sparrow
Spargelsalat
Das Spargel-Salat-Dienstagskochen  

Heute Abend gibt es Spargelsalat aus weißem Spargel, mit einer Soße aus Joghurt, Majonaise,Dijon Senf, Baösamico Bianco, Pfeffer, Salz und Olivenöl. Bestreut wird der Salat mit gehacktem Ei und Schnittlauch. Dazu backe ich Fladenbrot.

HellaS
Kartoffel-Spargel-Salat
Das Spargel-Salat-Dienstagskochen  

...mit einem Tag Verspätung, aber dafür mit Bombenwetter :-)

Bärlauch war dieses Jahr in den hiesigen Geschäften Mangelware und auch die Kräuter für die 'grüne Soße' gibt es hier im Norden nicht bundweise. Da mußte etwas improvisiert werden und das Ergebnis hat mich so überzeugt, daß dieser Salat ins zukünftige Spargelzeit-Rezepte-Repertoire aufgenommen wird. 

 

...und auch mit dem Nudel-Spargel-Salat liebäugel ich noch!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login