Das Wochen-Restekochen

Das erste Wochenkochen beginnt bei den meisten von uns wohl mit den Resten aus 2014. Was kommt bei Euch so auf den Tisch so frisch im neuen Jahr?

Das Wochen-Restekochen
2
Kommentare
Maike Damm

Die fetten Feiertage, das wilde Silvester mit all dem Geblubber und dann noch ein großes Neujahrs-Wochenkochen? Nein, nein, wir lehnen uns jetzt erstmal ein wenig zurück und lassen das alles noch einmal auf uns wirken und Revue passieren. Ich bin ganz sicher, dass sich in all Euren Kühlschränken noch allerhand Köstliches findet. Der Rest vom Fest. Bei uns steht er auf dem Balkon, dort ist er eisgekühlt und jederzeit wieder frisch serviert. Ein bisschen Lachs, das ein oder andere Schokotörtchen - diesmal dann mit gefrorenem anstelle eines flüssigen Kerns. Und dann sind da sicher noch ein paar Stücke Pastete - fest eingewickelt irgendwo in der Kühltasche ganz unten.

 

Liebe Wochenkocher, ich wünsche Euch einen absolut entspannten Start ins neue Jahr und freue mich sehr, wenn Ihr Eure Rest hier mit uns teilt! Wir sind sehr neugierig, was Eure Kühlschränke und Vorrats(außen)kammern noch so hergeben!

 

93 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 


Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Bettinas Wochenkochen-Kochbuch und Violas Wochenkochen-Kochbuch und Maikes Wochenkochen-Kochbuch

 

Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle ... 

Anzeige
Anzeige
Maike Damm
Die heilige Vorratskammer
Das Wochen-Restekochen  

Draußen im Schnee haben wir noch ein paar feine Sachen versteckt. Gut verpackt in Kühltaschen und Styroporbox. Wo habt Ihr Eure letzten Schätze?

Rinquinquin
Die Reste sind weggezaubert
Das Wochen-Restekochen  

Schön ineinander geschichtet ergeben sie heute ein schmackhaftes Essen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login