Das Wochenkochen mit fruchtigem Sommersalat

Spargel, Erdbeeren und Rhabarber vereint in einem Salat – genau die richtige Wahl für heiße Tage, oder? Wer kocht mit?

Das Wochenkochen mit fruchtigem Sommersalat
4
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Wochenkocher, der Juni zeigt sich gerade von seiner besten Seite und das soll in den nächsten Tagen auch noch so bleiben. Deshalb habe ich mich für unser gemeinsames Wochenkochen auf die Suche nach einem leichten Rezept gemacht. Recht schnell war klar, dass es ein Salat werden soll. Dann noch am besten mit all meinen aktuellen Lieblingszutaten. Also habe ich kurzerhand „Salat Erdbeeren Spargel Rhabarber“ eingegeben und schon war es da, mein Objekt der Begierde:

 

Spargelsalat mit Erdbeeren

 

Grüner Spargel und Rhabarber werden gedämpft, bevor sie gemeinsam mit Erdbeeren, einem Erdbeerdressing, Spinat und Minze auf dem Teller landen. Klingt wunderbar sommerlich leicht, oder?

 

Also, liebe Wochenkocher, kann ich Euch mit diesem fruchtigen Salat zum Mitmachen verführen?

 

Zu den Kommentaren

 

 115 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Bettinas Wochenkochen-KochbuchViolas Wochenkochen-KochbuchMaikes Wochenkochen-Kochbuch und Annikas Wochenkochen-Kochbuch

 

Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...


 

Zum Rezeptvorschlag

Anzeige
Anzeige
Tine Putz
Sehr, sehr lecker!
Das Wochenkochen mit fruchtigem Sommersalat  

Der Salat war genau richtig für einen heißen Tag wie gestern. Ich hab allerdings nicht aufgepasst und den Rhabarber etwas zu lange gekocht. Machte aber nichts. War trotzdem gut :-) Statt Sherryessig hab ich Honig-Balsamico verwendet. Dazu gab es Lachsforellenfilet in der Folie und Hühnerfiletspiesschen..

Bettina Müller
Wochenkochen
Das Wochenkochen mit fruchtigem Sommersalat  

Das war einfach nur köstlich! Auch wenn es ein paar Abänderungen bei mir gab. Statt Mandelöl landete ein sehr gutes Olivenöl im Dressing und Rotweinessig musste herhalten. Und die Erdbeeren aus meiner Biokiste ware soooo gut, dass ich nicht genügend retten konnte, um die angegebene Menge auch noch auf dem Salat zu verteilen. Fürs Dressing und eine Erdbeere pro Person hat es aber noch gereicht. :-) Dazu gab's bei uns zartes Rinderfilet. Ein sommerlicher Traum.

Annika Mader
Liebe Bettina,

dieses Wochenende ist die Küche bei mir kalt geblieben. Und zwar aus dem schönsten Grund der Welt: Letzte Woche bin ich Tante geworden und musste natürlich sofort meine kleine süße Nichte in Österreich besuchen :)

 

Dein leckerer Sommersalat ist deshalb auf der Strecke geblieben, aber es hört sich sehr gut an. Mal schauen, vielleicht mache ich ihn noch ... Obwohl ich auch gestehen muss, dass ich Rhabarber im Kuchen am besten finde und ihn sonst eher "meide". Liebe Küchengrüße, Annika

Bettina Müller
@alle

Kann ich noch ein paar von Euch davon überzeugen, dieses köstlichen Salat auszuprobieren? Es lohnt sich wirklich. :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login