Das Wochenkochen mit Hähnchen und Pommes aus dem Ofen

Hähnchenschenkel und selbst gemachte Pommes versprechen diese Woche Maxi-Geschmack bei Mini-Aufwand. Wer wochenkocht mit?

Das Wochenkochen mit Hähnchen und Pommes aus dem Ofen
8
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Wochenkocher, bei uns in München zeigt die Wetterkarte gerade leider mehr Regentropfen als Sonnenstrahlen, weshalb es für mich gerne noch mal etwas deftiger sein darf, bevor es in den nächsten Wochen hoffentlich frühlingsfrisch und extra grün weitergeht.

 

Deshalb habe ich auf der Suche nach einem passenden Rezept für unser Wochenkochen eines meiner Lieblingskochbücher – "Seelenfutter" – durchstöbert und bin auch ganz schnell fündig geworden:

 

Chili-Hähnchen und Pommes vom Blech

 

Die Chili-Marinade der Hähnchen verspricht, auch an kälteren Regentagen von innen zu wärmen, die Vorbereitungen gehen ruck-zuck von der Hand und da Hähnchen und Pommes einfach gemeinsam im Ofen landen, gibt es am Ende nicht einmal viel abzuwaschen und aufzuräumen. Klingt das nicht perfekt? Jetzt muss das ganze nur noch den Geschmackstest bestehen.

 

Ich hoffe, dass ich Euch mit meiner Begeisterung für das Rezept anstecken kann und bin schon gespannt, welche Ideen Euch dabei noch kommen.

 

Ich wünsche Euch einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte.

 

Zu den Kommentaren

 

105 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 


Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Bettinas Wochenkochen-Kochbuch und Violas Wochenkochen-Kochbuch und Maikes Wochenkochen-Kochbuch

 

Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle ... 

 

Zum Rezeptvorschlag

Anzeige
Anzeige
Kochmamsell
Mach' mit

Nachdem ich das Rezept schon mal nachgekocht habe, mache ich trotzdem mit, weil es sooooo lecker war

nika
Das passt

Für Samstag ist ein Bauerngockel geplant. Mal sehen, wie der so zubereitet schmeckt.

Bettina Müller
@Kochmamsell

Stimmt, das habe ich gesehen. :-) Und dass Du jetzt trotzdem mitmachst, lässt meine Vorfreude noch wachsen, eine bessere Bestätigung könnte es ja gar nicht geben. :-)

Bettina Müller
Wochenkochen
Das Wochenkochen mit Hähnchen und Pommes aus dem Ofen  

Gestern Abend war es Zeit zum Wochenkochen. Und bei dem Sturm, der draußen tobte, hätte es auch gar nicht besser passen können. Das Fleisch ist unheimlich zart gewesen und die Chilimarinade war extrem lecker. Einziger Wehrmutstropfen (vor allem für meinen Mann des Hauses): Die Pommes sind nicht knusprig geworden. Mich haben sie eher an Bratkartoffeln erinnert, was ich aber überaus lecker fand. Ich glaube, ich habe mit der Ölmenge etwas übertrieben und werde mich beim nächsten Mal zurückhalten. 

Kochmamsell
Wochenkochen
Das Wochenkochen mit Hähnchen und Pommes aus dem Ofen  

Zum 2. Mal gemacht und hat wieder super geschmeckt. Diesmal sind die Pommes auch nicht so knusprig geworden, vermutlich auch etwas zu viel Öl.

Bettina Müller
@Kochmamsell

Wie schön, dass Du mitgemacht hast. :-) D.h., beim ersten Mal sind sie knusprig geworden? Das weckt auf jeden Fall meinen Ergeiz, das beim nächsten Mal auch hinzubekommen. 

Aphrodite
Kleines Ofen-Pommes 1x1
Das Wochenkochen mit Hähnchen und Pommes aus dem Ofen  

1. Kartoffel-Stifte in kaltes Wasser legen. Die überschüssige Stärke muss da raus.

 

2. Kartoffel-Sticks über Wasser dämpfen bis sie gar sind (15 - 20 min.) und vollständig auskühlen lassen. Man kann die Sticks mehrere Stunden bei Zimmertemperatur lagern oder auch einfrieren.

 

3. Etwas Öl in eine weite Schüssel füllen, anschließend die Kartoffelsticks ebenfalls in die Schüssel füllen und umrühren. Salz und Gewürze kommen erst ganz zum Schluss dran.

 

4. Ofen auf 250 Grad vorheizen und die Pommes 10 - 15 min. backen. Anschließend mit Salz bestreuen. Haben die Pommes noch keine krosse Farbe bekommen einfach im heißen Ofen noch etwas liegen lassen oder 3 - 5 Minuten länger rösten. Zwischendurch die Ofentür einen Spalt öffnen, damit der Dampf abziehen kann.

 

5. Man kann die Sticks auch im Ofen garen. Dauert nur länger (ca. 30 min). Dann wieder abkühlen lassen und mit Schritt 3 fortfahren.

 

 

Bettina Müller
@Aphrodite:

Danke für die Anleitung. Aber es muss ja eignetlich auch mit diesem Rezept, also ohne Vorgaren, klappen (vor allem, wenn es bei Kochmamsell schon mal so war).60 Minuten waren sie bei mir ja auch insgesamt im Ofen. Ich glaube wirklich, dass bei mir das Problem die Ölmenge war. Ich habe das Blech sehr großzügig damit eingepinselt und auch etwas mehr als im Rezept angegeben über die Pommes geträufelt. 

 

In einem anderen Rezept habe ich gelesen, dass man den Stärketrick anwendet, damit die Pommes nicht fest werden. Ok, das hat auch so geklappt. ;-) Aber gut, werde ich mir merken und beim nächsten Mal so machen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login