Das Wochenkochen mit Kalbsleber

Ein Wochenkochen mit einem Klassiker der deutschen Küche, der niemals aus der Mode kommt. Wer kocht mit?

Das Wochenkochen mit Kalbsleber
2
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Wochenkocher, diese Woche lehne ich mich mit meinem Rezeptvorschlag etwas weiter aus dem Fenster. Denn ich weiß, dass man dieses Gericht entweder liebt oder eher einen großen Bogen darum macht:

 

Kalbsleber auf Berliner Art

 

Ich war vermutlich eines der ganz wenigen Kinder, die auf die Frage nach dem Lieblingsgericht mit „Leber mit Kartoffelbrei und Zwiebelringen“ antworteten. Das zarte Fleisch, frisch gestampfter, cremiger Kartoffelbrei und leicht süße, gebratene Zwiebeln – der Mischung konnte ich einfach noch nie widerstehen. Wenn dann auch noch Äpfel auf dem Teller landen, ist die Kombination perfekt. Da Mein Mann des Hauses diese Meinung aber leider nicht teilt, kommt Leber nur noch ganz selten auf meinen Teller. Und ich nutze vor allem Chance, sie in Restaurants zu bestellen, wenn sie auf der Karte steht. Doch diese Woche ignoriere ich ihn mal und brate mir einfach eine Runde Kalbsleber.

 

Allein? Oder kann ich Euch mit diesem Klassiker zum Mitkochen verführen?

 

Ich wünsche allen Mitkochenden einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte.

 


Zu den Kommentaren 

 

86 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 


Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Bettinas Wochenkochen-Kochbuch und Violas Wochenkochen-Kochbuch und Maikes Wochenkochen-Kochbuch

 

Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle ...

 

Zum Rezeptvorschlag

Bettina Müller
Wochenkochen
Das Wochenkochen mit Kalbsleber  

Am Wochenende war es bei mir Zeit für die Kalbsleber. Wie ich schon vermutet hatte, hat mein Mann des Hauses gestreikt, so hat jeder sein eigenes Fleisch bekommen (bei ihm war es Lamm), die Zwiebelringe haben wir uns geteilt. Und es war einfach nur köstlich: Die Kalbsleber war sehr zart und die Zwiebelringe und karamellsierten Äpfel haben dem ganzen noch die Krone aufgesetzt.

 

Wie sieht es denn bei Euch aus? Kann ich mit diesem Rezept niemanden zum Mitkochen verführen?

Aphrodite
Doch!

Leber ist auch ein Leibgericht aus Kindheitstagen. Nur auch ich werde Alleine-Esser sein. Mit meiner Tochter habe ich gerade einen Contest laufen: Wer ist schneller am Herd? Sie mit "Ratsch, die Tüte auf (TK-Fertiggerichte)" und ich mit: Wir wollten doch Pasta kochen? Das Wasser ist noch nicht heiß und bei ihr brutzelt schon etwas in der Pfanne: Ich habe heute keine Lust auf Nudeln. Vor drei Minuten hörte sich das noch ganz anders an. Ich muss erst mal wieder meine Tochter einfangen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login