Das Wochenkochen mit Nickys gratinierten Gnocchi

Zartschmelzende Gnocchi treffen im Backofen auf feine Käse-Creme. Wer wochenkocht mit?

Das Wochenkochen mit Nickys gratinierten Gnocchi
11
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Wochenkocher, erinnert Ihr Euch noch an meine Fünf für ... 2015? Zwei der fünf Rezeptvorschläge habe ich bereits umgesetzt und es wird höchste Zeit, mit Nummer drei weiterzumachen. Ich gebe aber gleich zu, dass ich etwas schummeln möchte: Das nächste Rezept, das ich von meiner To-do-Liste ausprobieren möchte, sind Nickys-15-Minuten-Gnocchi. Die sollen diese Woche aber kurzerhand noch im Backofen landen. Freut Euch auf:

 

Gratinierte Käse-Gnocchi

 

Dieses Rezept stammt aus Nickys neuem Buch „Reisehunger“. Ihre klassischen Ricotta-Gnocchi verfeinert sie noch mit Ziegenfrischkäse, bevor diese im Backofen in Windeseile mit einer Gorgonzola-Creme gratiniert werden.

 

Wie sieht es aus, liebe Wochenkocher, lasst Ihr mir diese angewandelte Form der 15-Minuten-Gnocch durchgehen? Und vor allem: Seid Ihr beim Wochenkochen dabei?

 

Ich wünsche Euch ein schönes verlängertes Pfingstwochenende und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte!

 

 

Zu den Kommentaren

 

113 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Bettinas Wochenkochen-KochbuchViolas Wochenkochen-KochbuchMaikes Wochenkochen-Kochbuch und Annikas Wochenkochen-Kochbuch

 

Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...


 

Zum Rezeptvorschlag

Anzeige
Anzeige
Annika Mader
Eine kleine Herausforderung

Liebe Bettina,

ich bin dabei und gespannt :) Für mich ist es auf jeden Fall eine Herausforderung Gnocchi selbst zu machen, aber wenn das Ganze nur 15 min dauert, kein Problem ;-)

Bettina Müller
Seelenfutter beim Wochenkochen
Das Wochenkochen mit Nickys gratinierten Gnocchi  

@Annika: Ich freue mich, dass Du mitmachen möchtest. :-)

 

Bei uns kamen die Gnocchi gestern Abend auf den Tisch. Und haben perfekt zum grauen Pfingstwetter in München gepasst. (Sieht es im Rest des Landes besser aus?). Ich war ja wirklich begeistert, wie schnell sich die Gnocchi tatsächlich zubereiten lassen. Warum bitte habe ich sie nicht schon viele früher gemacht? Für die Gorgonzola-Sauce muss man vermutlich Gorgonzola-Fan sein, denn mein Mann des Hauses empfand sie als etwas zu würzig. 

 

Bei uns landeten die Gnocchi übrigens ohne Schnittlauch auf dem Teller, er ist mir doch tatsächlich eingegangen. :-( Aber geschmeckt hat es trotzdem. Nur die Menge fand ich für 2 Personen etwas knapp bemessen.

 

@alle: Kann ich noch jemandem zum Mitmachen überreden?

Tine Putz
Gnocchi

 

Liebe Bettina,

 

bin leider kein Gnocchi-Fan, auch wenn sie von Nicky sind.. :-) Ich werde sie aber trotzdem machen - mein Freund wird sich sehr darüber freuen. Die angegebene Menge dürfte für ihn reichen :-D Für die Sauce werde ich dann einen sehr milden Gorgonzola nehmen, danke für die Warnung! Schnittlauch habe ich jede Menge im Garten, daran soll's nicht scheitern.

 

 

Annika Mader
Ohne Worte :)
Das Wochenkochen mit Nickys gratinierten Gnocchi  

Die Gnocchi schmecken einfach traumhaft und sind wirklich relativ schnell zubereitet. Ich musste sie gestern gleich noch einmal kochen, in doppelter Portion :) Muss ich noch mehr sagen?

Bettina Müller
Wochenkochen

@Annika: Das nenne ich doch mal einen Volltreffer. :-)

 

@Tine: Wenn du klassische Gnocchi nicht magst, solltest Du diese trotzdem mal ausprobieren. Sie werden ja ohne Kartoffeln und dafür nur mit Frischkäse zubereitet. :-)

lundi
Leider nein

Gar nicht unser Ding.

Tine Putz
Frischkäse

Liebe Bettina, das klingt für mich schon verlockender, danke für die Info! :-)

 

Kochmamsell
Auch leider nein

Gar nicht unser Ding wie bei @lundi. Beim nächsten Mal wieder.

nika
Da scheiden sich die Geister ...

... wir haben die Gnocchi einmal probiert und sind keine Fans geworden. Gorgonzola-Sauce mögen wir beide nicht (der Geruch stört uns schon), somit kommen wir auch nicht in die Vesuchung, dieses Wochenkochen mitzumachen.

 

Bettina Müller
Wochenkochen

Liebe Lundi, liebe Kochmamsell, liebe nika,

 

na da lag ich mit meinem Vorschlag ja komplett daneben. Ich werde es mir merken. :-)

 

Was mir noch zu Ricotta-Gnocchi eingefallen ist: Ich war letztes Jahr ein paar Tage in einem tollen Agriturismo-Hotel am Gardasee. Dort gab es Ricotta-Gnocchi (mit Ricotta aus eigener Herstellung) mit einer Kürbissauce. Himmlisch gut. Da werde ich in diesem Jahr auf jeden Fall noch herumexperimentieren. :-)

Herrlich :)

Nickys-15-Minuten-Gnocchi mache ich regelmäßig, wenn es mal schnell gehen muss. Aber diese Version ist herrlich - vor allem bei dem kalten Maiwetter! Wird sicher noch öfters gemacht! :)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login