Das Wochenkochen mit Pellkartoffeln

Die Kartoffeln haben sich diese Woche ganz schön in Schale geworfen. Wer hat Lust auf einen Kartoffel-Klassiker?

Das Wochenkochen mit Pellkartoffeln
18
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Wochenkocher, vor ein paar Tagen gab es bei uns eine spannende Diskussion über Pellkartoffeln und die Frage, wer denn nun fürs Pellen zuständig ist. Und während ich die Kommentare schmunzelnd gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass auch bei mir zu Hause schon viel zu lange keine Pellkartoffeln mehr auf dem Teller gelandet sind. Höchste Zeit, das zu ändern, oder?

 

Pellkartoffeln mit drei Dips

 

habe ich mir als Rezeptvorschlag ausgesucht. Die Dips sollen als Anregung dienen, was neben den Pellkartoffeln auf den Tellern landen kann. Erlaubt ist natürlich alles, was Euch schmeckt. Und ich bin schon sehr gespannt, welche beilagen auf Euren Tellern landen werden.

 

Denn ich hoffe doch, dass ich Euch mit diesem Vorschlag zum Mitkochen überreden kann.

 

Zu den Kommentaren

 

107 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 


Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Bettinas Wochenkochen-Kochbuch und Violas Wochenkochen-Kochbuch und Maikes Wochenkochen-Kochbuch

 

Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle ...  

 

Zum Rezeptvorschlag

 

Anzeige
Anzeige
nika
Pellkartoffel-Wochenkochen

Herrlich, da bin ich bestimmt dabei. Allerdings werde ich anstelle der Käsecreme ein Bärlauch-Öl oder Tzatziki mit Bärlauch machen.

lundi
Kartoffeln kochen

Wie man sich über so grundlegende, einfache Dinge doch so uneinig sein kann. Ich koche Kartoffeln (aus eigener Ernte und Vermehrung) fast täglich und fast immer mit Schale. Eigentlich koche ich sie gar nicht, sondern dämpfe sie über Wasserdampf. Ohne Salz aber immer mit etwas Kümmel als "Geschmacksverstärker". Salzkartoffeln kannte ich als Kind gar nicht, die sind in Skandinavien nicht üblich.

 

Der Möhrendip geht klar, der ist perfekt für mein Veggi-Kind. Beim Käsedip, der mich übrigens sehr an Bayern erinnert, habe ich mein übliches Dip-Problem: Dickmilch gibt es nur ab 1/2 Liter und Quark ab 250 g. Die Reste stehen dann tagelang im Kühlschrank herum, da wir nicht so viele Milchprodukte benutzen. Genau deshalb mache ich so etwas nicht so gerne. Vielleicht lässt sich eines der Kinder zur Dessert-Zubereitung überreden. Oder ich arbeite einen Teil in mein wöchentliches Brotbacken ein. Mal sehen. Die Butter lasse ich weg.  Dips aus Hülsenfrüchten (Linsen, Bohnen, Kichererbsen) stehen schon länger auf meinem Plan, das wäre vielleicht eine gute Gelegenheit.

 

Übrigens, ich pelle die Kartoffen für alle Fünf, bevor zum Futtern gerufen wird, sofern ein Pellen notwendig ist. Meist essen wir die Schale mit, zumindest von der Ernte bis Dezember, danach wird sie langsam zu fest und zäh. Auf ägyptische Frühkartoffeln verzichte ich.

Aphrodite
Mit Möhrendip.
Das Wochenkochen mit Pellkartoffeln  

Mit Sahnemeerrettich superklasse. Statt Frischkäse habe ich Joghurt aus Ziegenmilch verwendet. Gut wäre vielleicht auch ein Mojo. Statt des Weißbrot kann auch gutes Sauerteigbrot verwendet werden. Bei Runzelkartoffeln bleibt die Schale dran, sonst nie.

 

Heute war ich hungrig und faul. Das ideale Wochenkochen dazu.

Bettina Müller
Wochenkochen

@Aphrodite: Da warst Du ja mal wieder die erste, die bereits gekocht hat. :-) 

 

Ich freue mich, dass der Vorschlag gut ankommt. Mit meiner Ökokiste sind heute schon die Kartoffeln (Butterkartoffeln) von einem Bauernhof aus der Region und ein großes Bund Bärlauch angekommen. Bei mir soll es nämlich einen Bärlauchquark dazugeben. Die Forellenkaviarbutter werde ich auch machen und jetzt bin ich gerade am Überlegen, ob ich nicht auch noch den Möhrendip machen sollte. Das werde ich dann wohl spontan entscheiden. :-) 

Rinquinquin
Pellkartoffeln gab es gestern

und da ich mir neue Kartoffeln gestattet habe, wurden sie überhaupt nicht gepellt, sondern vorher nur gut abgeschrubbt. Wobei Monsieur Schalenteile, die sich von selbst lösten, natürlich entfernen musste. Die kann er keinesfalls mitessen - na gut, muss er auch nicht.

 

Dazu gab es Schmand, angerührt mit Worcestershiresauce, Senf, Salz, Pfeffer, Chili und ordentlich Bärlauchstreifen. Zum Reinlegen! 

Rinquinquin
@ Bettina

Ich orientiere mich immer am Namen der Kartoffel, aber was sind denn Butterkartoffeln?

Bettina Müller
@Rinquinquin

Habe gerade noch einma in die Beschreibung geschaut: Es ist die Sorte Linda. :-) Warum sie die jetzt Butterkartoffeln nennen, weiß ich auch nicht. Wr hatten sie allerdinsg bereits letzte Woche und sie haben usn sehr gut geschmeckt. Sind relativ klein und hatten auch eine recht zarte Schale.

Rinquinquin
Bei der Kartoffelsorte Linda

werden jetzt Belledejour die Ohren klingeln. 

 

Das waren sicher noch Kartoffeln vom letzten Jahr, nicht wahr? So langsam geraten die alle ausser Kontrolle, wenn man sie ein paar Tage zuhause hat. 

Danke, liebe Bettina, für die fixe Aufklärung.

Belledejour
Linda Kartoffeln

Sie ist unsere beste Kartoffel. Unsere Kinder sagen immer: sie schmeckt wie Marzipan. Sie ist zu beziehen auch als Saatkartoffel von diesem Biobauern. Schmeckt allerdings auch von ihm am besten, da sie auf Heideboden wächst.

Evtl. kann man sie ja auch woanders beziehen.

Wir haben sie jetzt noch gelagert. Ab Anfang August kommen die ersten Neuen wieder.

 

Gaston
Annabelle Kartoffeln

Ich habe die Tage auch Pellkartoffeln gemacht

Allerdings habe ich sie nach dem Pellen nochmal in der Pfanne mit etwas Öl und Rosmarin und Thymian geschwenkt.

Aphrodite
Marzipankartoffeln?

@Belle, danke für den Link. Statt Kartoffeln profan auf dem Acker anzubauen, habe ich mir überlegt, diese in Pflanzsäcken zu ziehen. In der ZEIT online wurde mal erklärt, wie dies ganz günstig in Reissäcken zu bewerkstelligen ist. Ich habe andere Pflanztaschen gefunden. Und nun fehlen mir nur noch die Saatkartoffeln. Welch ein Zufall! In Gedanken träume ich von Kartoffeln, die nach Marzipan schmecken. Und wenn mich jemand fragt, warum ich mir denn überhaupt die Mühe mache. Kartoffeln gibt's in Bio-Qualität an jeder Straßenecke zu kaufen. - Ja, weil das halt eine gaaanz besondere Sorte ist. Hilfe! Die Kleinsortierung Saatkartoffeln fängt beei 25 kg an. Mir reichen 3 Kartoffeln.

nika
Bellana

@Aphrodite: Bedenke bitte bei Deiner Pflanz-Tüte: die Kartoffeln benötigen einiges an Erde. Die Taschen kannst Du auch aufhängen, z.B. an eine schön wärmende Hauswand.

 

Wir lieben die Bellana, leider ist sie keine Lager-Kartoffel. Wir essen sie bis ca. Dezember, danach steigen wir auf andere Sorten von unserem Kartoffelbauern, der seine Felder direkt hinter dem Nordsee-Deich in der Marsch hat, um. Die Klei-Kartoffeln sind lecker und gerne auch mal mehlig, also für Kartoffel-Pü, sie eignen sich allerdings auch für Kartoffelsalat, dann müssen sie nur vorsichtig gekocht werden, damit die Schale nicht platzt. Jedesmal gibt der Bauer genaue Tipps, wie lange die Kartoffeln gekocht werden müssen/dürfen. Er hatte bislang immer Recht und ich richte mich danach.

 

Heute wird es das Wochenkochen geben. Allerdings besteht GöGa auf einem gemeinsamen Entrecota, nah, macht nichts. Die Dips passen auch zum Steak.

Kochmamsell
Leckeres Wochenkochen
Das Wochenkochen mit Pellkartoffeln  

Ich habe die Kartoffeln wie  @Nika im Wasserdampf mit Kümmel gegart und mit einem Klecks Butter serviert, dann Schmand mit Kräuterquark gemixt und ansonsten gewürzt wie @Rinquinquin es machte. Einfach super lecker, sogar der Herr des Hauses hat ungeschälte Kartöffelchen gegessen. Danke an euch beide für die guten Tipps.

Annika Mader
Einfach lecker
Das Wochenkochen mit Pellkartoffeln  

Pellkartoffeln sind toll,  esse sie immer geschält :) Die Dips haben auch super geschmeckt, insgesamt bin ich jetzt rundum zufrieden und sehr satt.

Habe anstelle des Käsedips einen Frühlingsquark mit Radieschen, Kresse & Schnittlauch gemacht - sooo lecker :) Die Kaviarbutter habe ich ein wenig abgewandelt und statt Forellenkaviar einfach Forellenfilet genommen... ebenfalls sehr lecker, wenn auch optisch vielleicht nicht das Highlight schlechthin. Den Möhrendip habe ich nach Rezept zubereitet. Mmmhhhh :)

Aphrodite
Linda ist eine Seltenheit?

Ich dachte mir, schaue ich doch mal bei einem Bioladen ins Regal. Irgendeine "Pflanzkartoffel" wird sich da schon finden. Die Kartoffeln kommen aus Sizilien. Von Linda keine Spur. Bellana habe ich noch nie gehört. @nika, herzlichen Dank für den Tipp. Ich habe 36-Liter-"Eimer" bestellt und noch keine Pflanzkartoffeln, die ich vorkeimen lassen kann. Das wird noch was geben.

lundi
Möhrenquark ist lecker
Das Wochenkochen mit Pellkartoffeln  

Mit viel Honig und frischem Meerrettich. Ohne Salz und Pfeffer. Wozu auch? Habe noch ein paar gehackte Nüsse und Schnittlauch obendrüber gestreut. Das habe ich definitiv nicht zum letzten Mal zubereitet. Saulecker und supereinfach.

 

Meine Kartoffel heißt Laura, sie ist sehr gut lagerfähig und im Keller immer noch rot, rund, glatt und saftig. Jedenfalls hieß sie so, als ich sie vor vielen Jahren in den Garten holte. Belana kenne ich nur mit einem L, ist sie das? Der Aufruhr um Lindas Rettung hat sich ja inzwischen gelegt, meine Lieblingssorte ist das nicht, weil ich festkochende Sorten nicht mag. Marzipan ist mir bei ihr bisher noch nicht aufgefallen, da sollte ich mal drauf achten.

Bettina Müller
Pellkartoffel-Begeisterung
Das Wochenkochen mit Pellkartoffeln  

Liebe Wochenkocher,

 

wie toll, dass Ihr alle mit so großer Begeistertung dabei seid. :-) Auch mein Mann des Hauses und ich waren begeistert. 

 

Erst einmal zur Kartoffel: Wie bereits erwähnt landete bei mir die gute alte Linda auf dem Teller. Mein Ökokisten-Lieferant bezieht sie vom Bioland-Hof Fuchs hier in Schrobenhausen. Jetzt ist mir auch klar, warum sie unter den Namen Butterkartoffel anbietet: Nach dem Pellen hat sie einen beinahe fettigen Glanz, vom Geschmack her hat sie uns total überzeugt.

 

 

Bettina Müller
Und die Dips
Das Wochenkochen mit Pellkartoffeln  

Dazu gab es bei uns einen Bärlauchquark und die Forellenkaviar-Butter aus dem Rezeptvorschlag. Und die war einfach nur der Knaller! Kann ich Euch wirklich nur sehr empfeheln. Köstlich!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login