Der Herbst schmeckt PINK!

Was bei Klamotten und Accessoires gerade die Farbe LILA ist, ist in Sachen Kochen, Essen und Genießen PINK. Die Trends von der eat´n STYLE, der Messe mit Geschmack.

Der Herbst schmeckt PINK!
2
Kommentare
Maike Damm

Wer mit PINK Pepper würzt, den Tisch PINK eindeckt und seinen Gästen zum Nachtisch Schokolade in PINKfarbenem Papier serviert, der liegt voll im Trend. Denn der Herbst 2008 steht kulinarisch im Zeichen der Farbe PINK! Das habe ich bei meinem Rundgang über die Genussmesse eat'n STYLE am vergangenen Wochenende in München entdeckt:

 

Kochtrend: Pink Pepper im Aludöschen

Woran man derzeit nicht vorbeikommt, sind Gewürzmischungen in Aludöschen. Ob rund oder eckig, klein oder groß, schmal oder bullig – auf der eat’n STYLE findet sich jede Form von Gewürzdose, nur beim Material gibt es keine Ausnahme: Alu muss her. Punkte für den echten Stylefaktor bringt dann aber erst der Inhalt: Pink muss er sein, dann hat das Gewürz eine magische Anziehungskraft. Die Damen des Gewürzherstellers "Herbaria" z.B. kamen gar nicht nach, denn alle Besucher wollten mal an  "Pink Pepper" schnuppern oder ihr Näschen in "Blütenkonfetti" tauchen. "Herrlich frisch und fruchtig und toll für Desserts," so der Tipp der Dame hinter den Aludöschen.

 

Tischtrend: Matroschkas im pinken Dirndl

Auf der eat’n STYLE geht es nicht nur darum, was gegessen wird, sondern auch wie und wo es gegessen wird. Auch hier setzt sich PINK durch. Stylistin Natascha Sanwald, unter anderem als Dekorateurin für die Living at Home tätig, hat ein paar Tische eingedeckt. Mein Favorit: die bunte Variante mit Matroschkas. Die aus Holz gefertigten und bunt bemalten russischen Holzpuppen liegen mit ihren pinkfarbenen Dirndln voll im Trend. „Folkloremuster sind generell gerade total in," erklärt die Profi-Dekorateurin. Drum herum hat sie pinke frische Blümchen in kleinen Gläschen drapiert. „Für PINK-Verweigerer hat sie einen zweiten Tisch gedeckt – grau in grau mit Vasen aus Beton und Schiefertafeln aus dem Baumarkt als Tischsets. Die Kombination mit Holz macht die Deko etwas wärmer und gemütlicher. Ihr Tipp für männliche Dekorateure!

 

Genusstrend: handgemachte Himbeer- und Rosentrüffel

Na klar, Klassiker wie der Käse aus der Schweiz und Wein aus dem Burgund fehlen auf der eat’n STYLE nicht. Aber richtig im Trend liegen eher die vielen kleinen Schokoladenhersteller, die ihre Schokolade von Hand machen und täglich neue Kreationen schaffen. Selbst hier sieht man PINK, z.B. bei den neuen Kreationen von Konditormeister Johannes Pernsteiner aus Regensburg: Rosen-Trüffel-Schokolade mit marokkanischen Rosenextrakten oder Himbeer-Trüffel, für die er frische Himbeeren püriert und unter Vollmilchkuvertüre rührt. PINKE Früchte in Vollmilch, der Trend schlechthin. Doch Vorsicht mit Rosenöl! „Ein Tropfen kann schon zu viel sein, Genuss und Gift liegen hier nah beisammen“, warnt der Schokoladenexperte.

 

Mehr Informationen und die nächsten Termine für die eat'n STYLE in ganz Deutschland finden Sie hier...

Der Herbst schmeckt PINK!
Der Herbst schmeckt PINK!
Anzeige
Anzeige
Gela
Forumstreffen auf der eat’n STYLE 2009 ???

München 23.-25. Oktober 2009. Sind die Küchegötter auf der messe Vertreten? Und was ist mit allen anderen hier im Forum?? Hab mir den Termin jedenfalls mal vorgemerkt!

Tupfen
gute idee..

könnte man mal as Treffpunkt ins Auge fassen :-)) *Kalender hol*

sind auch interessante Köche vor Ort :-))

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login