Der Link am Sonntag: Google – Essen wie die Genies

Erfolg durch Essen? Im Fall von Google könnte man fast darauf schließen, dass ein Zusammenhang besteht. Die Mitarbeiter werden kulinarisch durchaus verwöhnt ...

1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Wenn Ihr gerne esst, dann solltet Ihr unbedingt anfangen, bei Google zu arbeiten! In der Firmenzentrale in Mountain View haben die Mitarbeiter jeden Mittag die Qual der Wahl: Hier stehen 40 (!) verschiedene Ess-Locations zur Verfügung. Und auch zu allen anderen Tages- und Nachtzeiten werden die ″Google Genies″ mit bestem Essen und hippen Getränken versorgt. Und zwar nicht nur im Head Quarter ...

 

Schnell ein Sandwich auf die Hand, oder kurz mal die Tütensuppe in der Mikrowelle warm gemacht? Für viele Arbeitnehmer Alltag, für Google undenkbar. Das ″Internet-Imperium″ besitzt 40 Standorte in 70 Ländern, rund 50000 Angestellte, mehr als eine Milliarde Benutzer und ein eigenes Food-Programm. Das Essen bei Google ist gesund, abwechslungsreich, es wird nachhaltig hergestellt und ist für alle Mitarbeiter umsonst!

 

Ob Essen also tatsächlich ein Faktor für Erfolg ist? Möglich wäre es. Lest mehr zum Thema im Artikel ″Google: Essen wie die Genies″ auf nzz.ch.

 

Viel Vergnügen damit und für Euch alle einen schönen 3. Advent! Esst was Gutes ...


Belledejour
*Der Circle*

ist ein wirklich interessantes Buch und ich kann daher die Skepsis der Autorin dieses Artikels nachvollziehen. Ob das alles so stimmt.... ich bin trotzdem noch skeptisch.

Evtl. sollte man einmal die Mitarbeiter von google außerhalb der Firma interviewen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login