Der Link zum Sonntag: Wie ein Kochbuch entsteht

Wie entsteht eigentlich ein Kochbuch? Autorin Sabine Schlimm gibt einen ganz persönlichen Einblick ...

0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Am Donnerstag haben wir Euch ein paar unserer neuesten Rezepte aus den GU-Kochbüchern vorgestellt. Mit von der Partie: Rezepte aus „Seelenfutter vegetarisch“. Eine der beiden Seelenfutter-Autorinnen, Sabine Schlimm, hat auf ihrem Blog „Schmeckt nach mehr“ fast zeitlich den letzten Beitrag Ihrer Serie „Wie ein Kochbuch entsteht“ veröffentlicht.

 

In diesem „Making of“ von „Seelenfutter vegetarisch“ hat sie einige Personen, von der GU-Redakteurin, über die Mit-Autorin bis hin zur Herstellerin, die maßgeblich an der Buchproduktion beteiligt waren interviewt und gibt so einen wunderbaren Einblick in die Entstehungsgeschichte eines Kochbuchs und die Arbeit bei Gräfe und Unzer.

 

Hier findet Ihr die sechsteilige Serie „Wie ein Kochbuch entsteht“

 

Und für alle, die beim Lesen Appetit auf das Cover-Rezepte bekommen haben: Bitte hier entlang zum Rezept für Quesadilla mit Pilzen und Guacamole

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login