Der Rest vom Fest: köstliche Plätzchen-Resteverwertung

Ihr könnt jetzt schon keine Weihnachtsplätzchen mehr sehen? Kein Problem: Verwandelt Sie doch einfach in neue Köstlichkeiten ...

Der Rest vom Fest: köstliche Plätzchen-Resteverwertung
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Wir haben gebacken was das Zeug hält und wochenlang mit großer Begeisterung die selbst gemachten Weihnachtsplätzchen vernascht. Doch jedes Jahr aufs Neue, geben auch die besten Krümelmonster irgendwann auf und in den Keksdosen bleibt er liegen: der Plätzchenrest. Statt die übrig geblieben Weihnachtsplätzchen in der Hoffnung liegen zu lassen, dass doch noch jemand zugreift, um sie ein paar Wochen später trotzdem hart geworden zu entsorgen, haben wir dieses Jahr bessere Pläne mit ihnen: Wir zaubern aus den Plätzchenresten köstliche neue Schätze! Einen Bröselboden für Käsekuchen, Mousse au Chocolat mit Makronen, Xmas-Granatsplitter und viele mehr:

 

Vorhang auf für unsere himmlisch gute Plätzchen-Resteverwertung

 

Übrigens, wenn bei Euch normalerweise keine Plätzchen übrig bleiben, Ihr aber trotzdem unbedingt die feinen Reste-Rezepte ausprobieren wollt, solltet Ihr am besten jetzt schön die Plätzchen dafür gut in Sicherheit bringen!

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login