Die Küchengötter als Brotbäcker

Was duftet hier denn so herrlich? Frisches Brot! Und das kommt nicht vom Bäcker, sondern aus dem Backofen daheim.

Die Küchengötter als Brotbäcker
8
Kommentare
küchengötter Redaktion

Habt Ihr auch die langen Schlangen beim Bäcker satt? Findet das gekaufte Brot zu lasch im Geschmack oder könnt Euch Sonntags nicht einigen, wer nun früh zum Bäcker geht? Wie gut, dass es die Küchengötter gibt. Wir haben nämlich ein ganz besonderes Special für Euch zusammengestellt: unser Brot-Special.

 

Erfahrt alles über die verschiedenen Getreidearten und Gewürze, die das selbstgebackene Brot erst richtig schmackhaft machen. Entdeckt unsere Grundrezepte für Brot aus Hefeteig und Sauerteig oder probiert einfach unserer Rezepte für süße Brote und Brötchen aus.

 

Neugierig geworden? Dann schaut doch einfach in unserem Brot-Special vorbei.

 

Und wie sieht es eigentlich bei Euch aus, liebe Küchengötter, backt Ihr Euerer Brot schon regelmäßig selbst?

 

 

 

 

 

 

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Viele Lesestoff...

... und als Themen-Special sehr schön aufgemacht. Muss ich mir noch genauer anschauen. Ich habe mir ein schnelles Brot herausgesucht. Das Safran-Vanille-Brot. Werde es analog zu Karlchen's Schnellem Buschbrot backen: klein und rund und nicht in der Form. So etwas und noch viel mehr gibt es bei KEINEM Bäcker!

kurbis
Brot, Brot, Brot

Sehr interessanter Beitrag , sehr gut, informativ und tolle Tipps. Vor einigen Monaten habe ich eine Baquetteform erstanden und will unbedingt franz. Baquetts backen.. , werde berichten. Danke für die vielen Anregungen.

senftöpfchen
Der Duft des Brotes

oh, so gut, dem kann ich nicht wiederstehen. Das Beste, wenn es selbst gemachtes Brot ist, die Wohnung diesen Duft hat...... Ich werde, die guten Tipps mal durchlesen und versuchen einiges daraus  machen. Am Wochenende ist schon ein Brot in meinem Kopf, sollte eigentlich schon gemacht sein, doch mir kam was Schönes dazwischen, doch für das kommende Wochenende wird Brotbacken und der Duft des Brotes mich erfreuen. Das Rezept, hat meine Kochfreundin Camille eingestellt. Ich werde 2 St. daraus machen und eines mit Bärlauch  backen. Danke liebe Küchengötter für diese vielen Anregungen und Tipps.

auchwas
Wann gibt es wieder selbstgebackenes Brot?

Bestimmt bald ! Bei so vielen tollen Tipps und Hinweisen und erst die Rezepte, da muss ich ja erst überlegen was ich mache. Toll liebes Küchengötter-Team und danke,  was Ihr hier vorstellt, da müssen bald ein paar Taten folgen und Bilder .......................

nika
Lust auf Brotbacken

Der Blogbeitrag macht Lust aufs Brotbacken und ich kann es kaum erwarten, wieder ein herrlich duftendes Brot aus dem Backofen zu holen. In dem Beitrag habt Ihr wunderbar alles zusammengefasst, was den/die Brotbäcker/in erwarten kann. Die Brotfehler werden von Petra Holzapfel wunderbar erklärt und leider muss man/frau so manches Missgeschick beim Brotbacken erleben, kann aber aufgrund dieser wertvollen Information schnell selbst erkennen, wo der Fehler zu finden ist.

Toskanafan
Da ist er wieder,,,

der köstliche feine Duft der Vintschger-Fladen, ich wollte sie eh nochmal backen und freu mich drauf. Auch auf feine Brötchen und Baguette wie @Kurbis schreibt. Leider mus ich mit der Hand kneten, bis demnächst,,,,,

nika
Mischkornbrot
Die Küchengötter als Brotbäcker  

Heute habe ich mein wöchentliches Brot gebacken: ein mehlgepudertes Brot aus Dinkel und Roggen mit Sauerteig. Die Wohnung duftet herrlich nach Bot. Ich habe das abgebildete Brot in einer Form mit Deckel gebacken. Ausserdem blieb noch Teig (je 140 g) für jeweils 1 Sturz-Glas mit Twist-Off-Deckel übrig.

nika
Brot-im-Glas
Die Küchengötter als Brotbäcker  

Wieder habe ich zwei Sturz-Gläser mit Brotteig gebacken. Die Gläser wurden 40 Minuten mit Alu-Folie bedeckt gebacken, anschließend noch 10 Minuten ohne Alu.

Sofort mit einem Twist-Off-Deckel verschlossen und nach 15 Minuten kontrolliert, ob die Deckel korrekt aufgeschraubt sind. Selbst wenn der Deckel dann korrigiert werden muss, es ist noch genügend Hitze, um die Gläser zu verschliessen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login