Die Popcorn-Frage

Süß oder salzig? Das ist hier die Popcorn-Frage ...

Die Popcorn-Frage
8
Kommentare
Bettina Müller

Kennt Ihr sie, liebe Küchengötter, diese Situationen, in denen man sich wieder wie ein kleines Kind fühlt? Mit geht es immer so, wenn ich mir zu Hause Mikrowellen-Popcorn mache. Und dann auf diesen einen, ganz besonderen Moment warte, wenn das Poppen der Maiskörner nur noch alle zwei bis drei Sekunden ertönt -  pop ... 21 ... 22 ... pop  - Genau dann ist der richtige Augenblick, um die Mikrowelle zu stoppen und das Popspektakel zu beenden. Denn nur dann hat man möglichst wenige noch nicht aufgeplatzte Maiskörner und gleichzeitig noch kein verbranntes Popcorn. Auf diesen Moment habe ich früher schon genauso gewartet wie ich es heute noch tue. Immer etwas aufgeregt.

 

Doch trotzdem ist inzwischen irgendwie alles anders, zwischen dem Popcorn und mir. Denn eines kommt mir einfach gar nicht mehr in die Tüte: süßes Popcorn. Mein Popcorn muss heute salzig sein! Egal ob es das Popcorn im Kino ist oder das Mikrowellen-Popcorn für zu Hause: Bei süßem Popcorn greif ich nicht mehr zweimal zu. Was mich wundert: Ich kann mich nicht mehr an diesen einen bestimmten Augenblick erinnern, in dem ich auf die salzige Seite wechselte. Umso mehr erinnere ich mich aber an die Blicke der Snack-Verkäufer im Kino, wenn Sie meinen Wunsch nach salzigem Popcorn früher mit der Antwort „Haben wir leider nicht“ unerfüllt lassen mussten. Das geschieht mir heutzutage zum Glück nicht mehr, denn die meisten Kinos bieten inzwischen salziges und süßes Popcorn an. Und auch das Mikrowellen-Popcorn gibt es in verschiedenen Varianten. Ich scheine mit meiner salzigen Vorliebe also nicht alleine dazustehen.

 

Aber wie sieht es bei Euch aus, liebe Küchengötter, was kommt Euch in die Tüte: süß oder salzig? Und wer von Euch macht sein Popcorn eigentlich selbst – also ganz ohne Mikrowelle? Ich bin gespannt!

 

 

Popcorn-Rezept zum Selber machen: Popcorn mit Karamell

 

MeinEsszimmer
Immer süß - ist doch klar!
Die Popcorn-Frage  

Hallo liebe Küchengöttter, in meinem Esszimmer gibt es nur süßes Popcorn! Für die Lust auf salzige Sachen habe ich bessere Rezeptideen :-) Z.B. diese leckeren Crostini mit Erbsenpüree, Mozzarella und Tomaten! Rezept gibt es in meinem Blog

www.meinesszimmer.wordpress.com

Viel Spaß!

JulietteG
Überraschenderweise...

lautet meine Antwort: wenn überhaupt bevorzuge ich süßes Popcorn.

Mit süßen Dingen braucht man mir üblicherweise nicht kommen! Ob Schokolade, Pudding, Kuchen oder ähnliches.... Für mich besteht überhaupt kein Reiz! (Ich empfinde Einladungen zum Kuchen essen fast schon als Qual). 

Wenn allerdings eine Schüssel mit Chips, Erdnussflips oder auch gerne Tuck auf dem Tisch steht werde ich schwach.... Sehr schwach... :)

Gesalzenes Popcorn mag ich jedoch komischerweise gar nicht! Ich finde, dass es schnell "komisch gesalzen" schmeckt, kann es gar nicht genau beschreiben. Ich denke "künstlich gesalzen" trifft es fast noch am ehesten! :)

 

Je nachdem....

Ich mag beides sehr gerne......je nach Situation und ob mir gerade eher nach Knabberkram oder Naschen ist...meistens nehm ich Salziges.

Aber WENN süß. dann am liebsten richtig karamelisiert.

lundi
Süß? Hä?

Ich wusste gar nicht, dass es auch süßes Popcorn gibt. Ich mag gar nicht gern Popcorn und habe es in den letzten Jahren völlig ignoriert. Als Jugendliche gab es im Kino manchmal salziges, und süß kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen.

Nur süß!

Popcorn geht nur süß! Salziges schmeckt für mich eklig. Warum auch immer, Popcorn und Salz passen für mich überhaupt nicht zusammen. Und "süß" muss Zucker sein. Dieses mit Schokolade oder sonst was besprenkelte Popcorn, das es auf der Kirmes gibt, mag ich auch nicht.

Jochpoch
Klar nur süß!!!

Aber der Gipfel ist diese neue Popcornzeugs von Milka. Popcorn in Krokant gewälzt und dann noch in Schokolade getaucht. Suchtfaktor!! Irgendwann werd ich das mal in der Küche ausprobieren.

Aphrodite
Süß & Salzig.

Karamell mit Salz. Normalerweise aus der Tüte für die Microwelle. Werde mir aber Popcorn-Mais holen und das Rezept von Nicole nachmachen. Den Popcorn-Maker, den ich meiner Tochter geschenkt habe, hat sie mit zu ihrem Vater geschleppt. Damit geht es ganz leicht. Wie ein heißer Fön. Alles was ploppt, quillt aus dem Becher in eine Schüssel. Solange das Popcorn noch heiß ist, kann es mit Zucker, Karamell oder Honig gesüßt werden. Ich hatte auch mal ein Rezept von Jamie Oliver. Da kommen noch Zimt, Muskat, Vanille, Orangen- und Zitronenschale an den Zucker. Hat auch was.

@Jochpoch, Schoko und Popcorn? Mit Nüssen als Schoko-Crossis würde ich mir das ja noch gefallen lassen. Krokant und Schokolade ist auch gut. Aber mit Popcorn? Da bin ich gespannt, was Du da fabrizierst.

Caro86
Honig&Salzig

Ich mag Popcorn am liebsten mit einem Schuss Honig und salzig ;)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login