Dienstag alla puttanesca

Mit Oliven, Kapern, Sardellen und viel Knoblauch gibt es für die Dienstagskocher diese Woche eine Extraportion dolce vita - für kleines Geld und ganz ohne Reisestress.

Dienstag alla puttanesca
20
Kommentare
Maike Damm

Weil ich im August zwar für eine Woche in die Toskana fahre, aber schon jetzt Hunger auf Italien verspüre, schlage ich für diese Woche das folgende Rezept vor:

 

Spaghetti alla puttanesca

 

Viel Spaß beim Dienstagskochen und buon appetito Euch allen. Ich hoffe, ich beschere Euch mit diesem Rezept einen wenn auch kleinen, aber kulinarisch doch ganz großen Ausflug nach Italien und freue mich auf Eure Fotos und Kommentare zu diesem Rezept!

 

P.S. Wenn Euch dieses Rezept besonders gut schmeckt, könnt Ihr übrigens aktuell dafür voten! Zusammen mit der City Night Line verlosen wir unter allen Teilnehmern eine Reise für zwei Personen in einem komfortablen Schlafwagenabteil mit Hin- und Rückfahrt bei freier Wahl im gesamten Streckennetz, Schlemmertaschengeld in Höhe von 500 Euro sowie einen Gutschein für ein persönliches Kochbuch, damit Ihr die kulinarischen Entdeckungen, die Ihr auf Eurer Reise gemacht habt, festhalten könnt. Ich finde, da lohnt es sich mitzumachen, oder? Ich bin als Redaktionsmitglied leider von der Teilnahme ausgeschlossen;)

 

78 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch im Dienstagskochbuch...


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

Anzeige
Anzeige
zimtstern
Oh ja, Nudeln

Ein Teller dampfender Pasta kommt mir bei diesem Wetter gerade recht, und auch hier gibt es eine Veggie-Variante, die ich sogar schon mal probiert habe.

Aphrodite
Ein Original.

Ich bin geneigt, roten Pecorino (Pecorino senese aus der Toskana) wie in diesem Rezept zu verwenden, weil ich am Wochenende viel über Pecorino gelesen habe, und natürlich sehen möchte, wie die Käserinde, die mit Tomatenpüree eingerieben wird, aussieht und wie der Käse schmeckt. Dann lese ich: An Spaghetti Puttanesca wird kein Käse gegeben. Das höchste der Gefühle ist ein Wein, den man dazu trinkt. Ich mag den Rotwein in der Sauce.

Also morgen klassisch und wenn ich mal roten Pecorino bekomme, dann das Rezept aus dem Italian Basics. 

Spaghetti immer
Dienstag alla puttanesca  

Mein Voting galt einem anderen Gericht, aber Spaghetti sind trotzdem geliebt. Heute schon für Dienstag vorgekocht, wenn auch nicht nach vorgeschlagener Rezeptur...

karlchen
Pasta ist eine gute Idee

Kurzzeitig hatte ich schon überlegt, heute Pasta zu machen, aber dann wurde es doch etwas anderes. Deshalb pßt dieses Rezept genau in meinen Plan. Ich freue mich schon auf morgen.

Toskanafan
Prima, Dienstagskochen.

Sardellen, vielleicht probiere ich es doch, ich mag sie nicht besonders. Aber vielleicht ist es wie mit den Oliven, muß man öfters gegessen haben. Ich mag die Oliven erst seit ein paar Jahren. @ an alle, wer weis, womit ich sie ersetzen kann?. VG. Toskanafan

auchwas
Oh, lecker

Klaro,  bin dabei, heute bei meinem Lieblingsgericht.

@Toskanafan, Sardellen gibt es in Öl und in Salz, die in Öl sind milder und wenn

man sie in Öl schmilzt,   dann unter die Spagetti zieht, unterstreicht der Geschmack, ich finde die sind ein Muss bei Spaghetti "puttanesca". Vielleicht probierts Du eine kleine Menge. Was auch gerne gemacht wird,  die Sardellen in Butter gemixt und dann unter die Spaghetti gezogen. Bin gespannt was Du machst. LG auchwas

Aphrodite
Art der Zubereitung.

@Toskanafan, ich würde die Sardellen nicht weglassen. Und wie Auchwas schon schreibt, die in Salz eingelegten schmecken ziemlich intensiv. Also die in Öl nehmen. Wenn sie sich beim Braten mit dem Öl verbinden, gibt das eine tolle Würze. Die Kapern tun ihr übriges. Du kannst ja eine kleinere Menge probieren. Und wenn alle Stricke reißen, weil vielleicht die Familie streikt, kannst Du auf Thunfisch ausweichen. Der Weißflossen Thunfisch, der hier in Deutschland angeboten wird, kommt nicht aus dem Ostpazifik und wird deshalb auch nicht mit Ringwadennetzen gefischt. 

sparrow
ich bin dabei

Ich werde Spaghetti mit Tomaten, schwarzen Oliven und Schafskäse und Kräutern zubereiten. Mein Mann mag leider keine Sardellen.

rosa
Das klingt klingt köstlich

Zwar werde ich das gericht nicht heute am Dienstag kochen können, aber ich bin sicher, dass es auch zum Ende der Woche gut munden wird...

BlackCoffee
Mal wieder die Erste
Dienstag alla puttanesca  

Obwohl ich nicht so sehr auf Oliven warm stehe, habe ich mich an die Spaghetti Puttanesca gewagt und sie schmecken prima. Nachdem ich die Soße fertig hatte lag so ein leckerer Duft in der Luft, so nach Sonne und Sommer- Mit einem Gläschen Rotwein hatte ich das Gefühl an einem lauen Sommerabend auf der Terrasse zu speisen  und das obwohl es draußen geregnet hat.

zimtstern
Fleischesser zum Tofuessen gebracht
Dienstag alla puttanesca  

Die Spaghetti waren super, ich habe diese vegetarischen "Spaghetti alla puttanesca" wie gesagt schon zum zweiten Mal gemacht und sie haben wieder toll geschmeckt. Sogar meine Mum und ihr Freund haben schön brav ihren Tofu gegessen, obwohl sie vor dem Probieren noch skeptisch waren. Ich glaube, Tofu hat so einen schlechten Ruf, weil er immer als "Fleischersatz" gehandelt wird, und welcher Fleischesser will schon (verständlicherweise) einen Fleischersatz? Für mich hat er aber, abgesehen vom Nährwert, mit Fleisch nichts gemeinsam und ich habe ihn auch schon gegessen, bevor ich Vegetarierin war. Jetzt nerv ich hier wieder alle, jedenfalls war's ein gutes Dienstagsessen und wie immer freu ich mich auf nächste Woche!

sparrow
gute Kombination
Dienstag alla puttanesca  

Spaghetti mit Schafskäse, schwarzen Oliven und Tomaten und natürlich vielen frischen Kräutern, das war eine sehr gute Kombination. Dazu gab es einen Gurkensalat mit Joghurt-Dillmarinade und als Nachtisch frische Kirschen. Herz was willst Du mehr!

karlchen
Ein Stück Italien
Dienstag alla puttanesca  

@Maike: das war genau das Gericht, was ich gebraucht habe, eben ein Stückchen Italien. Ich habe die Spaghetti mit Marsala gemacht, davon habe ich schon länger eine angebrochene Flasche herumstehen und den Rotwein den trinke ich lieber dazu ;-)

@zimtstern: Mir ist es früher mit Tofo auch so gegangen, dass ich damit nichts richtiges anzufangen wußte. Irgendwann habe ich dann das erste gute Tofu-Rezept in die Finger bekommen und kam auf den Geschmack. Eher durch Zufall habe ich in dem Asiashop bei dem ich gelegentlich einkauf auch Tofu endeckt. Dort wird er unverpackt in einer Salzlake gelagert und ein 250 Gramm Stück kostet 1 Euro. Das ist mit Abstand der beste Tofu den ich je hatte.

Aphrodite
Gelungen!
Dienstag alla puttanesca  

Zunächst mal @zimtstern: Das ist gar nicht nervig. Meine Tochter ist 8 und probiert sich gerade aus: "Mama, wenn Du Vegetarier wärst, was würdest Du dann zum Frühstück essen? Und was zum Mittagessen und was zum Abendessen?" - Also viel ist mir da nicht eingefallen und meine Tochter hat auf die springende Antwort gewartet. Das Tofugericht werde ich mal probieren. Die Sauce mit den Sardellenfilets hatte ich ihr untergeschoben mit "ist eine würzige Tomatensauce!" Die Oliven und Kapern hat sie zur Seite gelegt ;)

Schwarze Nudeln mag sie auch nicht. Also heute 2 x Nudeln gekocht. Doch ich fand, die Tinte passt bestimmt auch gut zu den Anchovis. Die Nudeln habe ich die letzten Minuten in etwas Rotwein gekocht, bis der Wein reduziert war. Auf der Rückseite der Packung stand übrigens Sprotten eingelegt in Würzmarinade. Eine tolle Sauce!

Toskanafan
Super….Ich hab mich doch getraut!!! Italien,,,, da muss ich mitkochen!

Danke,,,, @auchwas, @Aphrodite, Ihr habt mich überzeugt. Ich hatte zuerst vorsichtig ein Stück Sardelle versucht, gar nicht schlecht,,,,. Dann eine kleine Menge genommen. Was mich vorher an den Sardellen störte. Als ich sie mal beim „wirklich Guten Italiener“, hatte, zu dem wir sehr gerne gehen, da hatten sie kleine Gräten, und damit das Stachelige Gefühl im Mund. Hier war es anders, keine Gräten, die Welt war ok. Sehr gut schmeckte es, wie @karlchen schon schrieb,,, ein „Stück Italien“ eben, ich war angenehm überrascht, mein Mann war auch begeistert. Ich hatte sie mit kurzen Makkaroni (5 cm.lang, etwas gebogen) gemacht, statt Cilli hatte ich etwas Arrabiata genommen und 2 Ingwerscheiben dazugetan. Super Sauce. Das Foto hätte genauso gut wie bei Euch ausgesehen. Schade, der Foto ist voll. Vieleicht weis jemand wie schnell ich die restlichen Sardellen verbrauchen mus?

auchwas
Italien und italienische Küche beim Diestagskochen
Dienstag alla puttanesca  

das richtige Essen, so richtiges Urlaubsfeeling finde ich, so gut,  fanden auch meine Männer, die dann noch  hausgemachtes "Gelati" in Chili-Choco und Rahm-Vanille löffelten. Trotzdem,  die Fahrt nach Italien und " Pasta alla puttanesca" genießen auf der Reise könnte mir  sehr  guuut gefallen.

Ach und ja, ein Gutes Dienstagskochen, danke und bis zur nächsten Woche. LG auchwas.

Maike Damm
Grazie mille!
Dienstag alla puttanesca  

Liebe Dienstagskocher, vielen Dank für die vielen schönen Bilder und Pastasaucen-Varianten! Das war ein guter Vorgeschmack! Nun müssen wir es in der Toskana nur auch noch ordentlich hinkriegen, dann ist der Urlaub kulinarisch gerettet :) Liebe Grüße und bis zum nächsten Dienstagskochen!

auchwas
Viel Spaß in der Toskana

liebe Maike und hinkriegen kulinarisch, bestimmt, dazu noch alle diese Köstlichkeiten vor Ort, herrlich. Ich wünsche eine schöne Reise und eine tolle Woche in der Toskana. LG auchwas.

auchwas
Dienstagskochen ohne Maike?

Liebe Maike,

ich habe mich schon gefragt, wie es aussieht mit dem Dienstagskochen, in der Urlaubszeit, doch den ganzen Sommer, bis jetzt, lief alles  super durch und wer macht Dienstagskochen wenn Du im Urlaub bist? oder gibt das ein "Wegen Urlaub geschlossen" och nee ?!.

 

Maike Damm
Dienstagskochen in der Urlaubszeit

Liebe auchwas, vielen Dank, ich freue mich schon riesig auf eine Woche Urlaub - und diesen noch dazu in der Toskana :) Mitte August bin ich für eine Woche weg, aber keine Angst, das Dienstagskochen ist keineswegs "wegen Urlaub geschlossen", ich hab da schon eine Idee, lass Dich überraschen! Liebe Grüße und bis zum nächsten Dienstagskochen, Maike

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login