Doppel-B zum Dienstagskochen

Jetzt wird's kalt und deshalb schlürfen die Dienstagskocher diese Woche nichts lieber als ein wärmendes Süppchen mit viel Brokkoli und frischem Basilikum.

Doppel-B zum Dienstagskochen
8
Kommentare
Maike Damm

Liebe Dienstagskocher, was haltet Ihr diesen Dienstag von einer raffiniert und schnell gerührten Suppe aus "Kochen für Faule"? Mit ein paar Frühlingszwiebeln, einer Handvoll Basilikumblättchen und Brokkoli - je nach Verfügbarkeit frisch vom Händler, aus der Gemüsekiste oder gar aus der Tiefkühltruhe zaubert Ihr Euch im Handumdrehen eine köstliche

 

Brokkoli-Basilikum-Suppe

 

Ich freue mich, wieder mit Euch dienstagszukochen und bin gespannt auf Eure Fotos und Kommentare! Viel Spaß beim Dienstagskochen und einen guten Appetit danach Euch allen!

 

44 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr ab sofort übrigens auch im neuen Dienstagskochbuch...


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Dann bin ich auch faul und gebe noch etwas Parmaschinken dazu.

Ob ich morgen eine Suppe koche oder ein Gratin, weiß ich noch nicht genau. 

karlchen
Für ein leckeres Süppchen bin ich immer zu haben

Ein Suppenfan war ich schon immer und weil es heute hier relativ kalt geworden ist (etwa 5 Grad), passt mir etwas Heißes ganz gut.

SuPark
Genau das richtige für einen 1. Dezember

Zur Zeit hab ich eh Appetit auf Suppen, so als leichten Ausgleich zu den gehaltvollen Plätzchen.

Leider habe ich heute keinen Brokkoli bekommen, deshalb werde ich die letzten Reste mit etwas Blumenkohl strecken.

Bis morgen!

SuPark
Ganz besonders faul

... war ich heute, habe nämlich nicht nur TK-Brokkoli und -Blumenkohl, sondern auch noch TK-Basilikum genommen. :-)

Ich habe, wie gesagt, noch etwas Blumenkohl dazugegeben, weil ich nicht mehr genug Brokkoli hatte. Statt Sahne habe ich etwas Milch und einen Löffel Creme fraiche genommen. Da mir die Suppe nicht sättigend genug für ein Abendessen ist, habe ich noch etwas gekochten Reis dazugegeben und das ganze mit etwas geriebenem Parmesan verfeinert.

Insgesamt war die Suppe ganz lecker, ohne den Parmesan wäre es mir aber zu fad gewesen.

karlchen
Mit einem Kleks Milchschaum und gehobelten Mandeln
Doppel-B zum Dienstagskochen  

Zuerst habe ich die Suppe ohne Sahne gemacht, doch irgendwie paßte der Geschmack da nicht. Also habe ich doch noch einen guten Schuß Sahne dazu gegeben und zusätzlich mit ein wenig geriebener Muskatnuß abgeschmeckt. Zum Schluß kam ein Kleks aufgeschäumte Milch in die Suppe une ein paar gehobelte Mandeln.

Aphrodite
Mit Mandelblättchen.

@Karlchen, gehobelte Mandeln sind eine gute Idee. Stress lass nach - meinen Einkauf habe ich nicht mehr hinbekommen und dann ging leider heute nichts mehr. Die Suppe - natürlich mit Mandelblättchen hole ich morgen nach.

Maike Damm
Die Dienstags-Brokkolisuppe...
Doppel-B zum Dienstagskochen  

...war wirklich so schnell gemacht, so schnell konnten wir garnicht gucken geschweige denn rühren. Von daher ist beim nächsten Mal auch noch Zeit für Mandelblättchen und Muskatnuss! Liebe Aphrodite, lass Dir die Suppe heute schmecken;)

Aphrodite
Ja, danke - war extrem lecker.
Doppel-B zum Dienstagskochen  

Die Mandeln habe ich mit etwas Puderzucker angeröstet und frischen Brokkoli auch nicht mehr als 8 min. gegart. Tom Kha Paste hatte ich noch :) und auf dem Weihnachtsmarkt gab es "Bella Italia" (getrocknete und plattgewalzte Tomaten). Die gerösteten Mandeln mag ich. Pfefferkörner mit so kleinen Stilen dran sollen etwas milder sein, als schwarzer Pfeffer. Ich weiß schon gar nicht mehr wie er heißt. Diese Suppe werde ich wieder machen - war ein echte Überraschung... meine Tochter muss mir gerade etwas vorsingen: "Der Cowboy Jim aus Texas, der tags auf seinem PFerd saß, hat einen Hut aus Stroh und darin saß ein Floh. Jip-pi-jeh, jip-pi-je-he. Jetzt tanzt sie auf dem Sofa...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login