Dreierlei-Zwiebel-Suppe mit Crostini

Dreikönige, drei Wünsche und ein köstliches “Dreierlei”-Rezept: Zwiebelsuppe wärmt von innen, lädt im Winter zum Genießen ein und ist heute genau das Richtige für uns. Für euch auch?

Dreierlei-Zwiebel-Suppe mit Crostini
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Liebe Küchengötter, gehört ihr zu den Glücklichen, die sich heute schon wieder über einen Feiertag freuen dürfen? In Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt ist der heutige Dreikönigstag ein gesetzlicher Feiertag … 

Ob ihr nun frei habt oder doch etwas tut, ob ihr den Tag mit der Familie verbringt oder ganz gemütlich auf dem Sofa - etwas Gutes essen, müsst ihr auf jeden Fall. Und wir natürlich auch. Ein tolles Winter-Rezept, Dauerbrenner und Klassiker in einem ist die Zwiebelsuppe. Von vielen heiß geliebt, von manchen lange verkannt, gibt es doch kaum ein Suppen-Rezept, das es jeden - und wirklich jeden! - Winter auf unseren Speiseplan schafft.

Unser Rezept für Dreierlei-Zwiebel-Suppe mit Crostini ist ein ganz besonders leckeres Zwiebelsuppen-Exemplar. “Warum denn ‘Dreierlei’?”, werdet ihr euch fragen. Ganz zu Recht! Das Suppen-Geheimnis ist in diesem Fall schnell gelöst: Gleich drei verschiedene Zwiebelsorten schnippeln wir für diese köstliche Suppe. Frühlingszwiebeln, rote Zwiebeln und Gemüsezwiebeln. Mehr Zwiebel geht sozusagen nicht! Und wir sind begeistert ...

Da ja heute Feiertag ist, der Tag der Heiligen Drei Könige, haben wir außerdem beschlossen, dass wir auch drei Wünsche frei haben. 1. Wir möchten unbedingt drei Teller von dieser wunderbaren Zwiebelsuppe essen. 2. Am liebsten würden wir die Zwiebelsuppe in bester Gesellschaft verzehren und laden deshalb gute Freunde dazu ein. 

Und 3. wünschen wir uns, dass sich ab sofort alle Bundesländer über diesen heutigen Feiertag freuen dürfen. Letzteres wird wohl nur schwerlich erfüllt werden, aber bei den ersten beiden Wünschen sind wir zuversichtlich!

Genießt die Zeit und lasst euch auch von unseren anderen Suppen-Rezepten inspirieren!
 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login