Eierlikör – selbst gemacht & ganz wunderbar

Oster-Highlight! Den wohlverdienten Schwips ″basteln″ wir uns dieses Jahr selbst, ein wunderbares Rezept für selbst gemachten Eierlikör haben wir auch. Dann los!

Eierlikör – selbst gemacht & ganz wunderbar
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Eierlikör zählt definitiv zu den Klassikern des süßen und nicht ganz alkoholfreien Vergnügens. Und wir geben es auch ohne Umschweife und ganz ehrlich zu: Wir lieben Eierlikör! Und ganz klar ist, selbst gemacht schmeckt Eierlikör immer noch am allerbesten.

 

Zu Ostern passt er zudem besonders gut. Denn überlegt mal: Egal, ob Ihr Eure Liebsten mit gefüllten Eierlikör-Schokoeiern überraschen wollt, am Ostersonntag eine prachtvolle Eierlikörtorte auf dem Tisch thronen soll, oder Ihr den selbst gemachten Hochgenuss einfach pur genießen wollt. In jedem Fall benötigt Ihr eine große Flasche (und mindestens eine Flasche!), selbst gemachten Eierlikör.

 

Das perfekte Eierlikör-Rezept präsentieren wir Euch heute. Wer schnell ist, kann sich noch heute über die süße Sünde freuen.

 

Unser Extra-Tipp: Füllt einen Teil des Eierlikörs doch in hübsche Fläschchen ab. Verseht die Flaschen jeweils mit einer Schleife und etwas Grün und gebt sie Euren Gästen als süßes Give-away mit auf den Weg. So leicht kann Oster-Freude sein!

 

Wir wünschen Euch viel Vergnügen mit unserem Rezept zum Eierlikör selbst machen.

 

Noch mehr Oster-Inspiration und viele Oster-Rezepte, haben wir in unserem großen Oster-Special für Euch zusammengestellt.

 

Lieber kein Eierlikör? Noch viele weitere Likör-Rezepte findet Ihr in unserem großen Likör selber machen-Special 

 

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login