Ein Dienstag mit Polenta

Ein Dienstag, an dem Polenta in Windeseile auf den Teller kommt. Wer dienstagkocht mit?

Ein Dienstag mit Polenta
13
Kommentare
Bettina Müller

Liebe Dienstagskocher, da es beim letzten Dienstagskochen keine Wünsche für unser nächsten gemeinsames Kochen gab (außer der Bitte von Juliette, erst einmal keine Suppe mehr zu machen), hatte ich bei der Rezeptauswahl also mal wieder Narrenfreiheit.

 

Mir schwirrte schon seit längerem die Idee im Kopf herum, mal wieder Polenta beim Dienstagskochen aufzutischen. Ein Vorhaben, das den Vorgaben „schnell“ und „am besten ein Rezept für 2 Personen“ gar nicht so einfach umsetzbar ist, wie ich feststellen musste.

 

Nun habe ich aber ein Rezept gefunden, das genau diese Kategorien erfüllt:

 

Gratinierte Polenta

 

Die Polenta wird in diesem Rezept mit Spinat, Pilzen und Blauschimmelkäse überbacken und soll in 30 Minuten auf dem Tisch stehen. Angedacht ist es für 2 Personen – Volltreffer!

Eine andere schnelle Polenta-Variante wäre Polenta mit Radicchio-Chicorée-Gemüse – vielleicht auch interessant für einige von Euch?

 

Wie sieht es aus, liebe Dienstagskocher, kann ich Euch zu Polenta am Dienstag verführen?

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte!

 

 

201 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes DienstagskochbuchMaikes 2. DienstagskochbuchBettinas Dienstagskochbuch und in Bettinas 2. Dienstagskochbuch.


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...  

 

 

Anzeige
Anzeige
lundi
Bin dabei

Oh da wird sich mein großes "Kind" aber freuen, sie liebt vegetarisch, sie liebt Polenta, Spinat und Blauschimmelkäse. Ich werde personengebundene Varianten zubereiten: das Original für die Große, sonst mit Birnen, mit Schinken, mit Räucherlachs, mit ???.

Aphrodite
Die Version mit Bittergemüse ist schön.

Und damit es nicht so mächtig wird, wird die Polentaunterlage bei mir nicht dicker als ein Pizzateig.

JulietteG
Ich stehe....

grundsätzlich nicht so sehr auf Blauschimmelkäse! Ich liebe strengen Käse, aber Blauschimmel mag ich egal in welchem Reifungsgrad nicht, aber der lässt sich ja sehr gut durch einen anderen Weichkäse ersetzen.

Beim Lesen des Rezeptes dachte ich, ob es durch die direkte Draufgabe des gefrorenen Spinats insgesamt etwas wässerig werden könnte... Ich taue ihn einfach vorher auf (das kann er ja tagsüber von allein), schwitze ihn kurz an und mache den Rahm selbst darunter! Vielleicht auch noch eine Knoblauchzehe... 

Ich freue mich schon auf Dienstag, liebe Bettina! 

Bettina Müller
Polenta

Schön, dass ich euch zum Dienstagskochen verleiten kann. Ich muss heute alleine am Herd stehen, der Mann des Hauses hat sich bei Polenta ausgeklinkt. Mal schauen, ob das Rezept wenigstens mich heute Abend überzeugen kann. :-)

sparrow
morgen gibt es Polenta

Ich mag Polenta und sie ist auch glutenfrei. Heute hatte ich keine Zeit aber morgen wird es diesen guten Gratin geben.

JulietteG
Ich koche heute...

sozusagen zusammen mit Trudel das Dienstagakochen nach... Gestern wurde es einfach zu spät...

Bettina Müller
Hhm
Ein Dienstag mit Polenta  

Ich bin seit gestern Abend am Überlegen, was ich von dem Rezept halten soll. Beim Kochen selber war ich noch total überzeugt und habe mich sehr auf die gratinierte Polenta gefreut, der Geschmackstest fiel dann aber nicht ganz so überzeugend aus. Der Gorgonzola, mit dem ich das ganze zubereitet habe, hat im Endeffekt so dominiert, dass vom Rest kaum noch etwas zu schmecken war. Liebe Juliette, dein Plan, einen anderen Käse zu verwenden, ist also ziemlich schlau. Dafür kann ich dich beruhigen: Flüssig wird durch den TK-Spinat gar nichts. 

 

Die Idee, einen Auflauf schnell mit TK-Spinat zu machen, hat mich aber trotzdem vollends überzeugt, da es einfach so simpel ist. ich werde das Rezept bestimmt noch einmal als Kartoffelauflauf ausprobieren, dann mit einem anderen Käse, vorgegarten Kartoffelln und etwas mehr Spinat.

Aphrodite
Für Polenta-Hasser: Hush Puppies
Ein Dienstag mit Polenta  

Maisgries habe ich normalerweise immer im Haus. Der hält sich bei mir ewig. Und Maismehl hatte ich noch, aber dann keinen Maisgries mehr. Jetzt musste also erst einmal das Mehl weg! Hush Puppies hatte ich doch einmal frittiert nach einem Rezept von Jeanne. Doch das muss sie irgendwann gelöscht haben. Nicht mehr wiederzufinden. Das Standard-Rezept im Internet lautet (hier schreibt jeder wortwörtlich vom andern ab): 2 Tassen Maismehl, 1 Tasse Weizenmehl, 1/2 TL Natron, 1 TL Backpulver, etwas Salz, 2 Eier und 1 Tasse Buttermilch (ich habe Vollmilch genommen). Zwei Teelöffel zum Portionieren (kurz ins Öl getaucht, damit nichts anpappt) reichen. Der Teig geht beim Frittieren mächtig auf (nicht zu lange und nicht zu heiß frittieren). Zusammen mit scharfen Dipps und Schnittlauchröllchen ein nettes Häppchen. Die Geschichte mit den Hunden spare ich mir hier. Eine Käsefüllung wäre noch interessant gewesen. Ist mir aber eben erst beim Lesen der Kommentare eingefallen.

Aphrodite
@Bettina,

immer wenn ich Deinen kleinen Pinguin sehe, muss ich an die Mainzelmännchen denken. In Mainz hatte man sich ursprünglich als Pausenfüller Pinguine überlegt. Die Pinguine sind dann nach Madagascar ausgewandert. Und wie mir meine Tochter eben sagte, nicht die Pinguine singen, das sind die Lemuren!

Einen netten Küchenhelfer hast Du da!

Bettina Müller
Pinguine

Liebe Aphrodite,

 

der Pinguin-WEcker begleitet mich jetzt schon seit über 12 Jahren in der Küche und gehört beim Dienstagskochen einfach immer dazu. Schön, dass er aufgefallen ist. :-) Danke für den Link. Wir tanzen hier gerade in der Redaktion auf unseren Schreibtischstühlen. ;-)

 

Deine Hush Puppies klingen spannend. Und du machst neugierig auf die Geschichte dahinter!

sparrow
Nachgekocht
Ein Dienstag mit Polenta  

Heute am Mittwoch gab es bei uns Dienstagskochen mit einer kleinen Veränderung. Ich hatte keine Champignons da. Die Polenta war weiß und bei mir wurden Itaiienische Kräuter, Schinkenstreifen und Parmesan darunter gemischt. Den Blattspinat habe ich mit Zwiebel und Knoblauch leicht angebraten. Das Ganze mit Parmesan bestreut. Gut hat es uns geschmeckt. Bevor es ganz aufgegessen war ist mir Gott sei Dank noch eingefallen ein Foto zu machen.

JulietteG
Polenta vom Dienstag
Ein Dienstag mit Polenta  

habe ich heute nachgekocht....

Ich bin mir etwas unschlüssig, aber vollkommen überzeugt bin ich nicht....

Zuerst einmal habe ich heute Mittag gelesen, dass es mit dem Spinat nach Bettinas Aussage nicht zu wässrig wird, was ich auch bestätigen kann... Allerdings hatte ich keine Spinatplättchen, weshalb ich ihn leicht antaute um die kleinen "Bröckchen" zu halbieren und da probiere ich kurz: Da schmeckt man das Glutamat aus dem Spinat ja mit geschlossenen Augen raus! Ich hatte sonst immer nur normalen "normalen" und damit "unbehandelten" Spinat und werde auch nie wieder Rahmspinat kaufen! Blauäugig dachte ich, dass wirklich nur etwas Rahm darunter ist! Das gefiel mir gar nicht!!

Die Polenta hat mir dafür sehr gut geschmeckt! Den gepressten Knoblauch habe ich kurz in der Butter angeschwitzt, dann Brühe drüber und Polenta eingerührt! So schmeckte es mir!

Ich verteilte den Spinat nur auf die Hälfte des Gratins, verwendete fast die doppelte Menge Pilze und statt Blauschimmel einen französischen, leicht kräftigen Weichkäse... Insgesamt nicht schlecht, aber begeisternd auch nicht...

 

P.S.: Dein Pinguin ist mir auch schon aufgefallen und er schaut immer, als wollte er sagen: "Es ist serviert, was ich gekocht habe!" :)

lundi
Umgedreht

Irgendwie konnte ich mich dann doch nicht mit dem Gedanken anfreunden, Gemüse auf Brei zu verteilen. Man muss ja auch was kauen und satt werden. So habe ich Polenta, Spinat, Birnenwürfel und Blauschimmelkäse in Champignons gefüllt und kurz überbacken. Dazu gabs selbst geräucherten Rotbarsch und einen Preiselbeer-Dip. Das war echt super!! Beim Speisen hatte ich dann das dringende Bedürfnis nach getrockneten Tomaten in Öl, die hätten bestimmt auch gepasst statt der Birnen.

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login