Endlich Zeit zum Aufwärmen

Lange hat er uns warten lassen, doch nun will der Winter richtig durchstarten. Wie gut, dass man sich mit unseren Rezepten so wunderbar von innen aufwärmen kann.

Endlich Zeit zum Aufwärmen
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Kaum zu glauben aber wahr: Der Wetterbericht hat den Wintereinbruch für dieses Wochenende (zumindest hier in München) angekündigt. Endlich Glühwein und Feuerzangenbowle auf dem Weihnachtsmarkt trinken, ohne dabei ins Schwitzen zu geraten! Aber natürlich auch „endlich“ wieder verfroren nach Hause kommen, nach einem Spaziergang, Gassigehen mit dem Hund oder einfach dem Heimweg von der Arbeit. Wie gut, dass nicht nur der Weihnachtsmarkt Aufwärmmöglichkeiten zu bieten hat.

Wie wäre es beispielsweise mit einem großen Teller dampfendem Steckrübeneintopf? Oder einem selbstgemachten Rotweinpunsch? Wer sich nicht alleine aufwärmen möchte, kann mit Freunden oder der Familie schon mal den Fondue-Topf herausholen und sich von innen mit cremigem Gorgonzolafondue einheizen…. Hach, graues und kaltes Wetter hat auch schon seine schöne Seiten, oder?



Fehlen nur noch die passenden wärmenden Rezepte für den „Heizangriff“ – und die gibt’s natürlich bei uns. Stöbert doch einfach mal in unseren Rezeptgalerien herum.

Ob in Suppen und Eintöpfen für kalte Tage, bei den selbstgemachten Winterdrinks oder den Himmlischen Fondues – hier wird bestimmt jede Frostbeule fündig.



Egal, für welchen Aufwärmer Ihr Euch entscheidet: Lasst es Euch schmecken!

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login