Fisch im Päckchen

Kulinarische Überraschung! Wie man Fisch im Papierpäckchen lecker und geschickt zubereitet, verrät Ihnen Redakteurin Kerstin Görn aus dem FÜR SIE-Kochstudio.

Fisch im Päckchen
0
Kommentare
Kerstin Goern

Im Menü den Fischgang im Papierpäckchen zu servieren, ist genial. Für meine Gäste ist es eine schöne Überraschung und für mich stressfrei. Ich verteile die vorbereiteten Zutaten portionsweise auf Backpapier-Bögen und falte sie wie ein Geschenk zum Rechteck. Dann ab in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze). Je nach Zutaten dauert die Garzeit 15-30 Minuten. Danach die Päckchen direkt auf Teller ziehen – die Gäste öffnen sie selber bei Tisch und genießen das tolle Aroma. Zwei Lieblingspäckchen: Lachsfilet, Kirschtomaten, Basilikum, beträufelt mit Zitronen-Olivenöl. Und: Garnelen, gegartes Couscous mit Möhrenwürfeln, Ingwer, Curry-Butterflöckchen.

 

Hier erfahren Sie mehr über Redakteurin Kerstin Görn und das FÜR SIE-Kochstudio!

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login