Fünf für … Grünkohl

Getrocknet als Chips, italienisch interpretiert, deftig geschichtet mit Salsicce, aromatisch kombiniert im Curry oder fruchtig gemixt: So habt ihr Grünkohl vermutlich noch nicht gegessen.

Kalechips mit Essig und Zwiebel
0
Kommentare
Bettina Müller

Wir alle kennen Grünkohl-Klassiker wie Grünkohl mit Pinkel oder Grünkohleintopf. Doch Grünkohl kann auch richtig modern und hat sich inzwischen zum trendigen Gemüse gemausert. In den USA gab es im letzten Jahr einen richtigen Hype um “Kale”, wie Grünkohl auf Englisch heißt. Und wir in der Redaktion sind uns alle einig, dass der Grünkohl-Hype nicht zu der Kategorie von Food-Trends gehört, die wir so schnell wie möglich vergessen möchten (ich sage nur: Bubble Tea!). 


Darum sag ich: Lasst uns den Grünkohl auch in diesem Jahr wieder “trenden”. Ich habe fünf Rezepte herausgesucht, die beweisen, wie wandelbar der Lieblingskohl der Norddeutschen wirklich ist und die diesen Winter unbedingt ausprobiert werden müssen. Seid ihr dabei?


Und hier sind sie, meine Fünf für Grünkohl:

 

  • Kalechips mit Essig und Zwiebel: Grünkohlchips? Oh ja! Die grünen Chips gibt es sogar fertig zu kaufen, doch ihr könnt sie zu Hause auch selber machen. Das funktioniert im Backofen oder mit dem Dörrgerät.
     
  • Grünkohl-Malfatti mit Kürbisbutter: Grünkohl kann auch italienisch! Beim Anblick der Malfatti läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Serviert werden sie mit einer Kürbis-Salbei-Butter - Mmmhh, klingt das gut.
     
  • Grünkohl-Lasagne mit Salsicce: Ich liebe Lasagne und bin immer auf der Suche nach neuen Rezeptideen. Ehrensache, dass die Grünkohl-Variante auf meiner Liste nicht fehlen darf. 
     
  • Kichererbenscurry mit Lauch, Steckrübe und Kohl: Bei einem Curry denkt ihr nicht zuerst an Grünkohl als Zutat? Das ging mir bisher auch so. Aber diese raffinierte Kombi mit Steckrüben, Grünkohl und Kichererbsen könnte das in Zukunft ändern.
     
  • Grünkohl-Smoothie: Wie heißt es so schön: Wer Grünkohl sagt muss auch Grüner Smoothie sagen. Bei diesem Rezept landet Grünkohl gemeinsam mit Petersilie, Banane und TK-Beeren im Mixer. Wer nimmt den ersten Schluck?


So, liebe Küchengötter, nun bin ich schon wieder am Ende meiner Liste angekommen. Kann ich euch mit einer dieser Kohl-Rezeptideen locken? Oder wählt ihr doch lieber einen der Grünkohl-Klassiker?

 

Noch mehr Grünkohl-Rezepte findet ihr in unserer Grünkohl-Rezeptkategorie

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login