Fünf für...Rhabarber

Nach Oma, aus der Folie, im Glas, mit Ente oder in der Marmelade - Rhabarber ist ein erfrischender Alleskönner. Hier meine Top 5 Rezepte für den grünroten Stängel

Fünf für...Rhabarber
0
Kommentare
Maike Damm

Mit einem rasch gerührten, süßsauren Rhabarberkompott auf Zwieback begrüßte bereits meine Großmutter spontane Gäste, Jahrzehnte später tue ich es ihr gleich und ernte ihre Lorbeeren. Als vergangene Woche überraschend Tante und Onkel vom Bodensee vor der Tür standen, griff ich verlegen zu meinen grünroten Stängeln im Gemüsekorb. Seit meine kleine Küchengöttin die ersten vier Zähne hat, habe ich Zwieback sowieso immer im Schrank und so zauberte ich - nach einem kurzen Blick in unser Rezept für Rhabarberkompott - ein herrlich erfrischendes Nachmittagsdessert, das bei unseren Gästen wie bei den vom Duft angelockten Nachbarn gleichermaßen gut ankam. Hier meine TOP 5 für Rhabarber:

 

 

Viele weitere Rezeptideen mit Rhabarber und praktische Zubereitungstipps sowie ein Video rund um "Richtig putzen und klein schneiden" findet Ihr in unserem Rhabarber-Special

 

Mehr aus der Fünf für...-Reihe von Bettina, Maike und Sebastian per Videobotschaft:

 

Fünf für...die Sommerparty Jede Menge hungrige Gäste im Garten? Mit Mini-Cheeseburgern, Avocado-Sandwiches und Panna Cotta in Gläschen kommen sicher auch nächstes Jahr alle gerne wieder!

 

Fünf für...die Kirsche Echt französisch als Clafoutis, verfeinert mit Ziegenkäse und hübsch verpackt in Blätterteig oder einfach als luftig leichtes Soufflé - meine liebsten Rezepte mit Kirsch.

 

Fünf für...ein Ei "Ein Ei für alle Fälle" oder "Ein Ei kommt selten allein" - Bald ist Ostern und dann heißt es: Manege frei für mein Hühnerei! Fünf Rezepte von im Glas bis aufs Brot.

 

Fünf für... die Mama Gugelhupf auf Pralinengröße geschrumpft, Cupcakes mit Perlen oder tütenweise rosa Trüffel - Zum Muttertag dürfen Geschenke etwas niedlicher, süßer und bunter daherkommen.

 

Fünf für...Zimt Ob orientalisch im Kaffee, als kulinarischer Clou in der Creme oder ganz klassisch im Plätzchenteig - meine fünf Lieblingsrezepte mit Zimt.

 

Fünf für...die Nuss Ob versteckt in einer Quiche, karamellisiert aus der Pfanne oder fein zermahlen mit Gemüse zubereitet - So lecker waren die übrig gebliebenen Weihnachtsnüsse noch nie.

 

Fünf für...Zuckerguss Zuckerguss macht die Welt ein Stückchen süßer, bunter, klebriger und vor allem einfach heiler - meine fünf Lieblingsrezepte mit Zuckerguss.

 

Fünf für...den Osterbrunch Eine Küchengöttin lädt zum Osterbrunch. Das Ziel: Mit Osterbrot, süßen Cupcakes, raffinierter Butter und ausgefallenem Nudelsalat mächtig beeindrucken.

 

Fünf für...den Biergarten Was treibt eine Küchengöttin eigentlich ununterbrochen im Biergarten? Natürlich Biergarten-Schmankerl genießen. Meine liebsten Rezepte…

 

Fünf für…Kürbis Vorhang auf für den Kürbis. Der kann nämlich viel mehr, als nur als gruselige Laterne sein Dasein zu fristen.

 

Fünf für...Kohl Keine Angst, liebe Küchengötter, wir bleiben dem Genuss treu und sind nicht etwa zur Politik übergewandert.

 

Fünf für…das Schwein Heute wird's schweinisch: Bei Sebastian dreht sich alles um das Schwein und was man daraus zubereiten kann.

 

Fünf für…Schokolade Schokoladensüchtige und Freunde der Nascherei aufgepasst: Bei Sebastian dreht sich alles um das süße Gold.

 

Fünf für…Best of Drehkatastrophen Klappe und Action: Blickt in unserer neuen Fünf für...-Episode hinter die Kulissen unserer Dreharbeiten.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login