Fünf neue Rezepte der Community im Dezember

Der Winter ist köstlich! Das habt Ihr uns diesen Monat bewiesen. Hier sind unsere Top-5-Rezepte ...

Fünf neue Rezepte der Community im Dezember
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Wie schmeckt der Winter? Ihr habt es uns diesen Monat verraten. Im Dezember habt Ihr alle gekocht, was das Zeug hält und wir hatten jetzt wirklich die Qual der Wahl. Welche Rezepte sollen in unsere Top-5? Wir haben uns entschieden und hier sind unsere fünf Favoriten des Monats.

 

Den Anfang macht unsere Muffin-Expertin Uttl. Sie hat uns gezeigt, dass Glühwein nicht nur als Getränk auf dem Weihnachtsmarkt schmeckt. In Form von Glühweinmuffins können wir den Drink sogar noch mit in das nächste Jahr nehmen und den ganzen Winter lang genießen. 

 

Ihr könnt von Plätzchen nicht genug bekommen? Dann backt einfach auch nach Weihnachten noch weiter. Unser Tipp: die Linzer Augen von bbm. So lecker, wie die aussehen, müssen sie einfach toll schmecken.

 

Hobbybackfee hat diesen Monat ein Rezept für Liebhaber bei uns eingestellt: Grünkohl mit Mettenden. Und zwar auf ihre eigene Art. Grünkohl-Fans werden sich jetzt mit Sicherheit freuen und Grünkohl-Skeptiker werden damit bestimmt von dem Gemüse überzeugt. Wir sollten es auf jeden Fall ausprobieren.

 

Dass es auch mal ein einfaches und schnelles Gericht sein darf, zeigt uns sparrow mit ihrem Rezept für Käserösti. Wir finden, dass es prima in die Jahreszeit passt und schreiben es auf unsere Ausprobieren-Liste. Ihr auch?

 

Unser letztes Top-5-Rezept ist ein Dessert der Extraklasse. Liebstöckel hat sich wirklich etwas ganz besonderes einfallen lassen: Christstollen-Mandel-Parfait mit Weihnachtsapfel. Ein echtes Feiertagsrezept! Zum Glück stehen Silvester und Neujahr noch vor der Tür. Wer die Kreation zu Weihnachten verpasst hat, kann jetzt also noch einmal die Chance nutzen diesen Nachtisch zu zaubern und noch einmal weihnachtliche Aromen zu genießen.

 

Das war es schon wieder mit unseren "Top 5". Doch nur, weil wir diese Rezepte hervorgehoben haben, heißt es nicht, dass die anderen Rezepte es nicht wert sind, ausprobiert zu werden. Ganz im Gegenteil! Wir wünschen Euch viel Spaß beim Stöbern in unseren vielen anderen Rezepten.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login