Fünf neue Rezepte der Community im September

Neue Rezepte aus der Community, die uns im September besonders aufgefallen sind, weil sie Zutaten raffiniert und neu kombinieren.

Fünf neue Rezepte der Community im September
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Liebe Küchengötter,

 

der September hat ganz offenbar die Experimentierfreudigkeit in Euch geweckt. Ihr habt uns mit einigen Rezeptideen überrascht, die besonders durch ihre raffinierte Kombination von Zutaten aufgefallen sind. Und uns habt ihr damit mal wieder vor die Qual der Wahl gestellt: Denn am Ende jedes Monats steht bei den Küchengöttern bekanntlich die Wahl unserer Top-5-Community-Rezepte an. Also Rezepte der Küchengötter, die uns aus irgendeinem Grund besonders gut gefallen.

Und hier sind sie: unsere Top-5-Community-Rezepte im September.

 

Den Anfang  macht eine süße Butter von Küchengöttin leopard, die sie für unsere Tag des Butterbrotes-Aktion eingestellt hat: Pfefferminz-Schoko-Butter. So kommt garantiert keine Langeweile am Frühstückstisch auf.

 

Ebenfalls eine Bereicherung für das Frühstück ist heinzis Mango-Gewürz-Konfitüre. Das Besondere: Küchengott heinzi kocht zuerst einen Roibusch-Tee, in dem dann die restlichen Zutaten der Konfitüre gekocht werden. Klingt kinderleicht und verspricht, besonders aromatisch zu sein.

 

Weiter geht es mit einem raffinierten Snack von Rinquinquin, der im Herbst den Sommer noch mal zurückbringt: Sie hat uns Burrata, einen cremigen Weichkäse, in vier verschiedenen Kombinationen präsentiert: Ob mit Nordseekrabben, Parmaschinken, Basilikum oder Tomaten mit Tapenade - wir würden bei jeder Sorte am liebsten sofort zugreifen: Burrata in vier Variationen.

 

Küchengöttin lundi hat im September mit ihrem Rezept für Blaubeer-Hähnchen begeistert und damit gleich eine kleine Diskussion angezettelt, was man eigentlich alles aus Blaubeeren zaubern kann. Diese Rezept und die anderen Blaubeer-Ideen sollte sich keiner entgehen lassen.

 

Und nun ist schon wieder zeit für unser letztes Top-5-Rezept: Wir haben uns für den Holunder-Balsamico-Essig von Küchengöttin 007iris entschieden. Sie verwendet für diesen Essig hochwertigen Aceto balsamico di Modena, Zimt, Gewürznelken, Piment und natürlich Holunderbeeren. Der Essig verspricht das Highlight in herbstlichen Salaten zu werden.

 

Das war es schon wieder mit unseren "Top 5". Doch nur, weil wir diese Rezepte hervorgehoben haben, heißt es nicht, dass die anderen Rezepte es nicht wert sind, ausprobiert zu werden. Ganz im Gegenteil! Wir wünschen Euch viel Spaß beim Stöbern in unseren vielen anderen Rezepten. 

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login