Fünf neue Weihnachtsrezepte aus der Community!

Neue Rezepte aus der Community, die uns gefallen und aufgefallen sind zum Thema Weihnachten, Orangen, Haselnüsse und Genuss von leckeren und würzigen Plätzchen.

Fünf neue Weihnachtsrezepte aus der Community!
1
Kommentare
küchengötter Redaktion

In diesem Monat stellen wir wieder neue Rezepte aus der Community vor und sind auf leckere Plätzchen und Dessert-Ideen gestoßen...

 

Bei 500 Gramm Schweineschmalz denkt man eigentlich eher an ein herzhaftes Gericht, als an Plätzchen. Aber NikitaB84 weiß es besser: Ihr Rezept für Schmalzplätzchen klingt richtig interessant und die Plätzchen sind ganz einfach in der Herstellung. Den Geschmack geben Vanillezucker und Hirschhornsalz. Die Schmalzplätzchen gibt es gleich in zwei Farben: Für die dunkle Variante gibt man einfach Kakaopulver zum Teig hinzu.

 

Bittere Orangenmarmelade und süßes Marzipan ergänzen sich hervorragend in den Orangenzungen von Mariechen84. Der weiche und leicht cremige Teig wird mit einem Spritzbeutel als kurze Streifen auf ein Backblech gespritzt. Nach dem Erkalten bestreicht man die eine Hälfte mit der Orangenmarmelade und legt die zweite Hälfte darauf. Und damit die Plätzchen ein richtiger Hingucker werden, wird immer ein Ende der Orangenzungen in dunkle Kuvertüre getaucht.

 

Keine Lust auf traditionelle Vanillekipferl in diesem Jahr? Dann variiert doch mal wie HobbyKoch: In seinem Rezept für Bananenkipferl zermahlt er getrocknete Bananen ganz fein und vermischt sie mit einem Teig aus Puderzucker, Mehl, Butter und verschiedenen Gewürzen. HobbyKochs Tipp: Geben Sie weihnachtliche Gewürze wie Muskat, Nelke oder Kardamom hinzu.

 

Doch genug mit Plätzchen, wir möchten auch zwei köstliche Ideen für himmlische Weihnachtsdesserts aus der Community vorstellen:

 

Was zaubert man aus Bio-Orangen, Mascarpone, Löffelbiskuits und einem Schuss Cointreau? Das Orangen-Tiramisu von sparrow. Es duftet nicht nur köstlich nach winterlich-frischen Orangen, es kann mit Zimt und Nelken auch zu einem köstlichen Weihnachtsdessert verwandelt werden. Sparrow verziert das Orangen-Tiramisu mit Orangenfilets und Schokosternen. Ihr besonderer Tipp: Das Tiramisu lässt sich auch prima als weihnachtliche Torte zubereiten.

 

Sehr festlich und mit einer ganz besonderen Creme-Füllung locken die Kleinen Törtchen mit Mandel-Schokolade-Cranberryfüllug. Diese leckeren Törtchen bestehen aus einem dünnen Mürbteigboden, der mit Marzipan gesüßt wird. In kleine Muffinförmchen gedrückt, kommt die Füllung aus Eischnee-Schokolade-Mandeln-Cranberries obendrauf. Verziert werden die kleinen Leckereien mit einem ausgestochenen Stern. Sparrows Tipp: Wer es noch feiner möchte, kann die Törtchen mit Kuvertüre bestreichen.

 

Stöbert weiter in den weihnachtlichen Rezepten der Community und viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbacken!

 

Eure Küchengötter-Redaktion

 

 

 

 

Fünf neue Weihnachtsrezepte aus der Community!
Anzeige
Anzeige
wow...

Also diese kleinen Törtchen mit den Sternen obendrauf sehen ja superschön aus!! Und die Füllung klingt ebenfalls sehr verlockend. Die werde ich garantiert nachbacken...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login