Günstig essen in London

Selbst in Zeiten des starken Euros kann ein Besuch in London teuer werden… Johanna hat ein paar gute Tipps für leckeres Essen zum Schnäppchenpreis.

Günstig essen in London
9
Kommentare
Johanna Wagner

Es ist kein Geheimnis, daß London seit Jahren zu den fünf teuersten Städten der Welt gehört. Besonders für Touristen ist es nicht leicht, unter den vielen Lokalen die Spreu vom Weizen zu trennen: Zu oft kriegt man für viel Geld mindere Qualität serviert. Nicht mit diesen Insider-Tipps! Die folgende Liste gibt eine große Auswahl an preiswerten Lokalen, Tipps für Ermäßigungen aller Art – von hochwertigen Restaurantketten bis zum romantischen Dinner ist hier alles vertreten. Der Begriff “billig” ist naturgemäß dehnbar – es sollen auch die Lokale erwähnt werden, die vielleicht am oberen Ende des Spektrums angesiedelt sind, bei denen das Preis-Leistungsverhältnis aber total stimmt, eben “preiswert” im Unterschied zu “billig”.*

Preiswert
Auch wenn man auf Sparflamme unterwegs ist, muss man sich im Urlaub auch zumindest einmal einen schönen, romantischen Abend gönnen und statt einer Pizzaschnitte ein richtiges Dinner geniessen! In der Innenstadt, speziell im “Theatre District” haben fast alle Restaurants besondere Angebote für Kulturgeier. Unter dem Label “Pre-/Post-Theatre Menu” wird eine kleine Auswahl an Tagesgerichten geboten, die vergleichsweise günstig sind und auch entsprechend flott serviert werden. Mein Lieblingslokal dafür ist das Skylon in der neu eröffneten Royal Festival Hall: Nicht nur hat man von hier einen phantastischen Ausblick über den Fluss, es gibt auch ein tolles Angebot an aufregenden Cocktails und die Portionen beim besagten Menu im “Grill” (£21.50 für drei, £17.50 für zwei Gänge) sind so großzügig, dass ein romantischer Spaziergang entlang der Themse gerade gelegen kommt.

Zukünftige Haubenköche trainieren in den Vincent Rooms, Restaurant des dazugehörigen Catering Colleges, das auch Jamie Oliver absolviert hat. In der Brasserie kosten Vorspeisen £3.50, Hauptspeisen (zB Confit de Canard) um die £10, im etwas feineren “Escoffier” werden für £22.50 Canapés und Amuse-bouches, dann drei Gänge plus Kaffee und Petits Fours serviert.

Billiger
Wenn ich mittags in der Innenstadt bin, komme ich unweigerlich immer wieder auf zwei Namen zurück: Leon ist eine junge Kette mit relativ kleiner Karte, aber hier ist alles voll biologisch und unheimlich lecker! Es gibt täglich zwei neue Suppen zur Auswahl (z.B. persische Zwiebelsuppe, Chorizo & Tomatensuppe), immer eine Reihe von Hühnchen, Wraps und Superfood-Salaten und leckere hausgemachte Limos. Und dann ist da Tibits. Hier ißt man nicht nur leckeres Frühstück, sondern den ganzen Tag lang warmes und kaltes vegetarisches Essen (“Food that loves you back”) alles vom Buffetschiff und so gute Brötchen wie hier findet man in London so gut wie nie. Bezahlt wird nach Gewicht, je nach Tageszeit zwischen £1.40 und £2 per 100g. So kann man selbst gut einteilen, wieviel man ausgibt! (Mein “lunch” kostete zuletzt rund vier Pfund, kaum mehr als ein Sandwich!)
 
Eine beliebte Strategie ist es auch, auf Alkohol zu verzichten und anderswo zu trinken. Wer nicht ganz ohne kann, wählt ein BYO-Restaurant. “Bring your own bottle” ist vor allem unter asiatischen Lokalen verbreitet, viele davon ein wenig außerhalb des Stadtzentrums. Relativ zentral und sehr empfehlenswert sind Tayyabs (authentische indisch-pakistanische Küche), Angel Curry Centre (indisch), Colbeh (persisch, Achtung: für die Region typisch unfreundliches Personal!). Die meisten haben entweder einen Weinladen oder ein “off licence” (kleinen Laden) in der Nähe, wo man den Wein zum Ladenpreis, d.h. oft um 75% billiger als in einem Lokal bekommt.


Wer auch mit karger Einrichtung gut klar kommt, kann’s in Covent Garden mal Vegetarisch versuchen. Im Food for Thought gibt’s leckere Vollwertküche, allerdings stehen die Tische sehr gedrängt und man muß auch mal teilen (den Tisch, nicht das Essen!). Wer Fish & Chips und authentische englische Desserts kennenlernen will, ist im fast hundert Jahre alten Golden Hind gut aufgehoben.


Für eine volle Mahlzeit rechnet man bei den angeführten Lokalen zwischen £10 und £20 - manchmal wird ein kleiner Betrag für Gläser und Entkorken verrechnet.

Noch billiger?
Außerdem gibt es immer eine große Auswahl an Restaurant-Gutscheinen bei www.vouchercodes.co.uk. Unter den regelmäßig teilnehmenden Ketten sind vor allem Strada (leckerste Pizza der Stadt), Wagamama (asiatisch), Ping Pong (Dim Sum), Giraffe (weil super mit Kindern!) und Gourmet Burger Kitchen zu empfehlen.

Gratis
Wer ganz pleite ist, findet sich auf einem Markt ein – denn in London werden einem Kostproben geradezu aufgedrängt. Besonders am Borough Market (Donnerstag bis Samstag) kann man sich für wenig bis gar kein Geld den Bauch mit den tollsten Spezialitäten vollschlagen!

* Wenn Preise angeführt sind, beziehen sie sich immer auf durchschittliche Rechnung wie beschrieben, Getränke sind jeweils exklusive.

Adressen:

Skylon
Royal Festival Hall, South Bank Centre
Belvedere Road
London SE1 8XX
U-Bahn: Waterloo Station

Vincent Rooms
Victoria Centre
Vincent Square
London, SW1P 2PD
U-Bahn: Victoria Station, St. James’ Park

Leon
mehrere Filialen, z.B.
275 Regent Street
London, W1B 2HB
U-Bahn: Oxford Circus

Tibits
12-14 Heddon Street
London, W1B 4DA
U-Bahn: Piccadilly Circus

Tayyabs
83-89 Fieldgate Street
London E1 1JU
U-Bahn: Aldgate East

Angel Curry Centre
5 Chapel Market
London N1 9EZ
Keine Website, nur abends geöffnet
U-Bahn: Angel

Colbeh
6 Porchester Place
London W2 2BS
Keine Website.
U-Bahn: Marble Arch

Food for Thought
31 Neal Street
London, WC2H 9PR
Keine Website
U-Bahn: Covent Garden

Golden Hind
73 Marylebone Lane
London, W1U 2PN
Keine Website
U-Bahn: Oxford Circus, Baker Street

John Lewis Food Halls / Waitrose
Oxford Street
London, W1A 1EX
U-Bahn: Oxford Circus

Marks & Spencer
verschiedene Filialen, auch auf Bahnhöfen
458 Oxford Street
London, W1C 1AP
U-Bahn: Oxford Circus

Noura
12 William Street
London, SW1X 9HL
http://www.noura.co.uk/index.html
U-Bahn: Knightsbridge

Comptoir Libanais

65 Wigmore Street
London W1U 1PZ
U-Bahn: Oxford Circus

Borough Market
Donnerstag, Freitag, Samstag – Öffnungszeiten beachten!
U-Bahn : London Bridge

Anzeige
Anzeige
Maike Damm
Schnäppchenessen in London

Liebe Johanna, das klingt spannend, lecker und erschwinglich! Eine perfekte Kombination. Liebe Küchengötter, wie wär's: Auf nach London zum Borough Market? Und morgen dann ein Theatre Menu?

Johanna Wagner
kuechengoetter ausflug nach london?

Liebe Maike,

wenn Ihr einen Kuchengoetter Ausflug einschieben koennt, ich stelle mich gerne als Tour Guide zur Verfuegung! Speziell zum Einkaufen von Spezialitaeten, Gewuerzen etc ist London eine echte Fundgrube... und im Sommer wuerde ich auch vorschlagen, ein Picknick-Konzert einzuplanen, wenn's nicht fuer Ascot oder die Regatta in Henley reicht... oder wie waer's mit einem Polo-Match?

Ich wuerde mich auf jeden Fall freuen!

auchwas
Wunderbare Insider Tipps, "Essen in London"

@Johanna Wagner

Ich finde diesen sehr ausführlichen Bericht über London sehr ansprechend. Gerade  wenn man mal eine Kurztrip anstrebt, gibt es nichts besseres als solche tollen Insider-Tipps zubekommen, denn die bekommt man in vielen Reiseführern nicht so ausführlich und so aktuell. Danke Johanna Meyer, ich habe mir gleich eine Liste  der Adressen rauskopiert. Liebe Grüße auchwas.

Maike Damm
Picknick-Konzert?

Liebe Johanna, das klingt super! Darüber wollen wir mehr erfahren, stimmt's, auchwas? Dann haben wir einen weiteren Tipp für unseren Tripp nach London. Und Johanna, auf Dein Angebot, uns durch London zu führen, kommen wir Küchengötter bestimmt sehr gerne ein mal zurück, vielleicht machen wir ja tatsächlich mal einen großen gemeinsamen Ausflug!

auchwas
Eine sehr verlockende Idee und erst das Angebot

 und das wird ja immer interessanter, Küchengötterausflug "London" mit Johanna Wagner und Maike Damm, das klingt so toll und Picknick-Konzert und alle die tollen Insider-Tipps mit den Gewürzläden und dann noch preiswertes Essen und neues Kennenlernen. Ich bin immer mehr begeistert.

Ach und ja,  DANKE Johanna Wagner!!

Aphrodite
Küchengötter-Ausflug nach London?!

Wann??? - Ich würde sofort meine Sachen packen - und nicht's wie hin. 

lalinea1965
Bitte bitte

wenn in Bayern Ferien sind!

Johanna Wagner
"the ball's in your court", wie die englaender sagen wuerden ;-)

na, maike, das interesse scheint dazusein... ich bin am wochenende bei der regatta in henley (auch ein ganz toller, englischer event mit so richtig aristokratischem flair (und vielen gorssen hueten)) - da werde ich dann gleich davon berichten!

auchwas, danke fuer die lobenhymnen, ich freue mich, wenn's lust auf mehr macht... london ist definitiv eine reise wert!

nicht immer günstig

London ist immer eine Reise wert !

Aber bei Marks & Spencer oder Waitrose kann man nicht grad über

günstige Preise reden.

Ein guter Tip für günstig ist der PizzaHut, 6,50 gbp für Essen bis zum Abwinken. ( all you can eat )

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login