Hallo Pilz, bist Du einen Pfifferling wert?

Na klar! Zumindest, wenn Ihr den richtigen entdeckt! Denn wer jetzt in den Wald geht, findet vielleicht sogar einen echten Schatz ...

Hallo Pilz, bist Du einen Pfifferling wert?
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

So schön es bei einem Waldspaziergang auch sein mag, den Baumkronen hoch oben beim Tanzen zuzuschauen, gerade jetzt lohnt sich auch mal ein Blick nach unten – ein intensiver! Es ist nämlich an der Zeit auf Schatzsuche zu gehen. Gold oder Silber werden wir zwar eher nicht finden, dafür aber einen Pfifferling. Und der ist in unserem Fall auch ganz schön was wert. Vor allem in der Küche! Denn mit Pfifferlingen kann man tolle Rezepte zaubern.

 

Pilze sammeln schön und gut, aber Ihr scheut Euch vor der Putzaktion? Dann haben wir einen guten Tipp für Euch. Gönnt den Pilzen einfach eine kleine Wellnessbehandlung. Und zwar ein Mehlbad. Dazu rührt Ihr zwei Esslöffel Mehl mit dem Schneebesen unter circa zwei Liter Wasser und wascht die Pfifferlinge darin. Das Mehl bindet den Schmutz! Ganz schön praktisch, oder?

 

Den leckeren Rezepten mit Pfifferlingen steht jetzt also nichts mehr im Wege. Und wenn die Bahn zum Pfifferling-Kochen schon mal frei ist, kommen hier bei uns natürlich auch die passenden Rezepte dazu: Pfifferling-Rezepte.

 

Kleiner Vorgeschmack gefällig? Wie wäre es mit einem Bulgursalat mit Pfifferlingen an heißen Sommertagen oder mit einem Rührei mit Pfifferlingen für den großen Hunger am Morgen?

 

Ihr wollt Euch schon einmal auf die restliche Pilz-Saison vorbereiten? Dann erfahrt in unserem großen Pilz-Special noch mehr über Pilze, sucht Euch Eure neuen Lieblingsrezepte aus und packt sie auf Eure To-Do-Liste.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login