Herbstlich Dienstagskochen mit Birne

Ob Birne und Gorgonzola kulinarisch tatsächlich ein Traumpaar abgeben, dafür treten die Dienstagskocher diese Woche mit ein paar raffinierten Rezeptideen den Beweis an.

Herbstlich Dienstagskochen mit Birne
17
Kommentare
Maike Damm

Liebe Dienstagskocher, der Herbst ist da mit all seinen kulinarischen Köstlichkeiten. Doch bevor uns Kürbis & Co in den Einkaufswagen hüpfen, geben wir der Birne ihre Chance auf einen Starauftritt, was meint Ihr? In Kombination mit Gorgonzola soll sie einfach unschlagbar schmecken. Deshalb habe ich mich nach dem üppigen Dienstags-Chili in der vergangenen Woche auf die Suche gemacht nach einer herbstlichen Rezeptidee. Die Eingabe "Birne" und "Gorgonzola" in Kombination mit "Herbst" und einer Zubereitungszeit von bis zu 30 Minuten ergab gleich so viele köstlich klingende Treffer, dass ich Euch heute gleich drei davon vorschlagen möchte:

 

Birnen-Gorgonzola-Muffins

Gorgonzolacreme mit Birnen

Radicchio und Birnen mit Gorgonzola überbacken

 

Ich bin gespannt, für welches Rezept Ihr Euch entscheidet und wie die einzelnen Rezepte dann geschmacklich bei Euch ankommen! Ich persönlich tendiere ja zu den Muffins oder der überbackenen Variante mit Radicchio, die Gorgonzolacreme wäre etwas für all diejenigen Dienstagskocher mit (A) Mini-Hunger, (B) knappem Zeitbudget oder (C) Zweifeln an der Kombination von Birne und Gorgonzola, die deshalb lieber erstmal klein anfangen. Eine ganz andere Idee, die ich Euch nicht vorenthalten möchte, ist die Pizza Bianca mit Birne und Gorgonzola - die ist eine originelle Erfindung von Dienstagskocherin Sybille. Zu ihrem Geburtstag rollte sie einen klassischen Pizzateig auf einem Blech aus, bestrich ihn mit ca. 100 g Creme fraiche und würzte ein wenig mit Salz und Pfeffer. Anschließend kamen hauchdünn geschnittene Birnenschnitze darauf und zu guter Letzt zu gleichen Teilen kleine Stücke Gorgonzola. Nach 15 Minuten bei 160 Grad auf mittlerer Schiene im Ofen verzückte sie ihre Gäste mit einer Pizza zum Niederknien.

 

Aber jetzt nochmal schnell zurück zum herbstlichen Hintergrund: Welche Birnentypen sich zum Beispiel hinter einer "Guten Luise" oder einer "Williams Christ" verbergen, das erfahrt Ihr in unserer Warenkunde rund um Birnen.

Alles rund um den feinen Käse erfahrt Ihr in unserer Warenkunde rund um Gorgonzola.

 

Viel Spaß beim Dienstagskochen und einen guten Appetit Euch allen!

 

 

85 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch im Dienstagskochbuch...


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

Anzeige
Anzeige
auchwas
Köstlich, Birne und Gorgonzola

Ein schönes Herbstgericht,  leckere Birnen treffen auf Gorgonzola beim Dienstagskochen. Ich werde "Radiccio mit Birne und Gorgonzola" zubereiten, hoffentlich bekomme ich Radiccio, wenn nicht,  nehme ich Chicoree, würde aber gerne das Orignialrezept machen. Tschüß bis morgen. VLG auchwas.

Aphrodite
Ich auch!

Das Radicchio Gericht mit Kakao-Nudeln. 

Aphrodite
Oder die Pizza Bianca?

Hier habe ich noch ein Rezept mit Mozarella und Tomaten gefunden. Oder eine edle Variante mit Sommertrüffeln. Bisher war Bianca bei mir eine schlichte Pizza mit ein paar Rosmarinnadeln. Was es nicht alles gibt!

zimtstern
Dienstagskochen für jeden Geschmack

Ich musste schon überlegen: Die gesunde, vitaminreiche Variante mit Radicchio? Oder die leckere (fettige, ungesunde...) Pizza? Da könnte man vielleicht eine Vollkornpizza backen, aber so einen Versuch habe ich bereits hinter mir und was rauskam war kein knuspriger, dünner Teig, sondern etwas dickes, saftiges, brotartiges. Lecker, aber eben keine echte Pizza. Nein, Essen ist nicht nur Genuss, Essen ist Nahrung, also muss was her, was gesund UND lecker ist. Also der Radicchio. ALLERDINGS mag ich Radicchio nicht immer und meine Mum sowieso nicht. Wird also vielleicht ein Single-Dienstagskochen. Wir werden sehen...

zimtstern
Kochen für Zwei

Hab gerade mit meiner Mum telefoniert (sie feiert gerade mit ihren Freunden ihren Geburtstag :-) ) und als ich ihr erzählt habe, was ich morgen kochen möchte, ist sie gleich ins Schwärmen gekommen ("Radicchio mit Birnen und Gorgonzola... Ooooooooooh, das kochst du morgen! Das will ich gleich!!") Ich freu mich auch schon! Es muss wohl doch keine Pizza sein (die werd ich aber auch mal probieren!).

BlackCoffee
Mit Radicchio

Ich koche für mich (morgen bin ich allein) Radicchio mit Birnen und Gorgonzola. Freu mich schon drauf. Die Birnen-Gorgonzola Muffins habe ich schon mal zu einer Feier gemacht, für Gorgonzola-Liebhaber sehr lecker.

Aphrodite
Nicht unbedingt fettig und ungesund.

@Zimtstern, mit Deiner Behauptung magst Du recht haben, wenn es sich um Fertig-/ Tiefkühlpizza handelt. Diese trieft nur so vor schlechten Fetten (Salami) und Käse. Gegen den Teig ist nichts einzuwenden. Es kommt immer darauf an, was man drauflegt: mehr Gemüse, weniger Käse. 

Das als kleine Rechtfertigung für heute Abend. Ich werde den Pizzateig von Karlchens letztem Rezept machen und mit Birnen und Gorgonzola belegen und ggf. mit etwas saurer Sahne verlängern. Birne und Radicchio hole ich nach und bin schon sehr gespannt, was heute so alles auf den Tisch kommt.

auchwas
Pizza-Birnen-Gorgonzola-Radicchio

Also diese Geschreibe von Pizza, hat mich ermuntert, doch das Rezept für heute zu erweitern zur Pizza  "B-G-R", so jetzt hoffe ich noch auf Radicchio, den ich bekomme und der Pizzateig ist schon  gemacht. Bis später. LG auchwas.

auchwas
Foccacia, wäre auch was

Huch, fällt mir gerade so ein,  eine Foccacia mit Gorgonzola und Birne könnte ich mit auch gut vorstellen?! ;)

auchwas
Birne + Gorgonzola eine Traumpaar, oh ja
Herbstlich Dienstagskochen mit Birne  

erweiter mit Radicchio und auf einem Pizzaboden mit etwas saurer Sahne  darauf und ein wenig Parma Schinken ein absolutes Dreamteam. Ist wieder mal ein neues oder besser erweitertes Dienstagskocheressen geworden. Doch die Idee mit der Kombi Radicchio mit Birne und Gorgonzola ist eine wunderbare Vorspeise und wird gerne öfter gemacht. Danke für die gute Idee, ein leckeres Dienstagskocheressen, guten Appetit  allen anderen Dienstagskochern. VLG auchwas.

karlchen
Nummer 3
Herbstlich Dienstagskochen mit Birne  

Ich habe mich für Radicchio und Birnen mit Gorgonzola überbacken entschieden. Statt der Nüsse/Kerne habe ich eine Scheibe Kürbiskernbrot in Würfel geschnitten und in der Pfanne geröstet. Das gibt dann zwischendurch etwas zum Knuspern.

Aphrodite
Pizza ganz apart.
Herbstlich Dienstagskochen mit Birne  

Eigentlich wollte ich ein Sugo aus Holunderbeeren und Birnen kochen. Doch weil ich nicht die ganze Zeit dabei stehen wollte, ist es mir angebrannt. Auf diesen Farbtupfer musste ich also verzichten. 

 

Auchwas sprach von Foccacia. Dann denke ich mir, nehme ich doch für den Pizzateig ein Würzöl mit Rosmarin. Duftet toll in der Küche und man hat beim Verarbeiten des Teigs richtig was davon. Beim Backen bleibt dann nur eine ganz feine Note - kann ich mir aber auch einbilden!

 

Und dann habe ich Karlchens Feigenpizza und Pizza Bianca einfach übereinander gelegt, die Birne und eine kleine halbe Zwiebel ganz fein geschnitten, ganz wenig Gorgonzola drüber gekrümelt, eine Feige dazu und mit etwas Kondenzmilch bestrichen. Nach dem Backen habe ich noch etwas Agavensirup über die Feigen geträufelt.

 

Und wenn Karlchen sich die Mühe macht, das Backpapier wieder zu entfernen, musste ich das gleich auch ausprobieren. Das Ergebnis ist um einiges besser als ich bisher aus dem Ofen gefischt habe!

Maike Damm
Pizza Bianca mit Birne und Gorgo
Herbstlich Dienstagskochen mit Birne  

Liebe Küchengötter, das war ein ganz besonders spannendes Dienstagskochen mit Euch! Was Ihr neben Birne, Gorgonzola und Radicchio nicht noch für leckere Zutaten aus Euren Vorrats- und Kühlschränken hervorgezauber habt: Von Feigen über Würzöl mit Rosmarin bis hin zu gewürfeltem Kürbiskernbrot war alles dabei, was nach Herbst schmeckt, hm? Was mich gleich auf neue Ideen fürs nächste Dienstagskochen bringt... Anbei ein Foto von der Pizza-Variante mit Birne und Gorgonzola (vorne im Bild) und eine Erweiterung mit Rucola on top - der war gerade noch übrig und da habe ich ihn kurzerhand "verwertet". Liebe Grüße aus der Redaktion und bis zum nächsten Dienstagskochen!

zimtstern
Eine neue Erkenntnis
Herbstlich Dienstagskochen mit Birne  

Dafür, dass Radicchio dabei war, war's echt lecker. Aber ich denke, den lass ich in Zukunft lieber weg.

@Aphrodite: Jetzt wurde endlich einmal meine Frage beantwortet, was an Pizza so ungesund ist. Selbstgemacht ist also ok? Ich mag diese hier (Vegetariana) so gerne! Trotzdem ist Pizza mit Gorgonzola und Crème fraîche doch nicht gerade leicht (es sei denn, man nimmt nicht viel Gorgonzola, so hast du es ja auch gemacht). Hast du Olivenöl über die Pizza geträufelt?

Und wo's grad ums Olivenöl geht: In Italien steht ja sowieso immer eine Flasche Olivenöl mit auf dem Tisch. Als wir mal essen waren, hat ein Italiener am Nebentisch Penne all' Arrabbiata bestellt. Als sie dann da waren, hat er gleich Olivenöl drübergeschüttet, ohne vorher zu kosten. Scheint dort wohl ganz normal zu sein? Ich kenne hier aber auch Leute, die überall noch vorher zwei, drei Esslöffel Butter drüberhauen.

Aphrodite
Mozzarella gibt es auch fettreduziert.

@zimtstern, für Deine Lieblingspizza kannst Du ja fettreduzierten Käse nehmen - oder einfach weniger. Dem Geschmack tut das ja keinen Abbruch. Bei mir muss auch nicht alles in Käse schwimmen. Zu den Fetten: Natives Olivenöl enthält viele ungesättigte Fettsäuren ähnlich wie in Fisch. Das sind gesunde Fette. Anders sieht es mit gesättigten Fettsäuren aus. Das sind zum Teil tierische Fette. Die sind ungesund. Butter und andere tierische Fette sind dann nicht unbedingt empfehlenswert und eher etwas für den Geschmack. All' so etwas in Maßen. Ganz verzichten sollte man nie und nicht.

zimtstern
@Maike

Die Pizza Bianca möchte ich am Wochenende nachbacken. Wie viel Birne und Gorgonzola hast du denn verwendet?

Maike Damm
Pizza bianca mit Birne und Gorgonzola

Lieber zimtstern, entschudlige, jetzt habe ich Deine Frage glatt verpasst und das Wochenende ist schon vorbei... Weil's so lecker geschmeckt hat, habe ich die Pizza auch gleich nochmal gemacht und hatte heute sogar noch ein Stück für die Mittagspause dabei! Zu den Mengen: Ich mag es gern, wenn die Birnen nah beieinander liegen und habe deshalb eine ganze Birne pro Blech verwendet. Und mit dem Gorgonzola war ich auch nicht zimperlich und habe glatt ein ganzes Stück, d.h. eine Packung mit 200 Gramm, darüber verteilt. Ich wünsch Dir einen guten Appetit! Liebe Grüße und vielleicht ja bis morgen zum Dienstagskochen? Gibt ein leckeres Pesto aus Kürbiskernen;)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login