ICH KOSTE... Rosenlimo

Es gibt kein Bier in diesem Gasthaus - dafür eine Limonade, die noch viel besser zu ihm passt

Kolumne Ich koste Rosenlimo
3
Kommentare
Sebastian Dickhaut

Was tun, wenn man an einem der schönsten Flecken Bayerns ein hübsches Gasthaus mit Biergarten stehen hat und kein Bier ausschenken will? So wie im Drei Rosen in Dießen am Ammersee: draußen Linden auf Kies, drinnen ein Kachelofen an Eckbank und 22 Jugendliche, die aus aller Welt hierhergekommen sind und sich ein neues Leben aufbauen wollen. Dabei helfen ihnen das SOS-Kinderdorf und regelmäßig wir - zwei Profis am Herd, die für sie kochen und mit ihnen.

Deutsche Klassiker, Brote und Kuchen aus aller Welt sowie Gerichte aus der afrikanischen und orientalischen Heimat der Jungs stehen da auf dem Küchenstundenplan. Und weil bei ihnen zu Hause früh (mit)gearbeitet werden muss, haben es fast alle von ihnen richtig drauf am Herd wie am Tisch.

Da kam bald der Wunsch auf, das doch mal der Welt da draußen zu zeigen, was alles so wächst und gedeiht im Drei Rosen. Auch, damit die Jungs im wahren Leben ihr Können testen. Und so gibt's jetzt ab Oktober jeden 2. Samstag im Monat das "3 Rosen Cafe".

Filterkaffee im Kännchen, Kuchen vom Blech und Brotzeit vom Brett waren schnell klargemacht. "Kein Bier" war auch gleich klar, weil Jugendeinrichtung, die dazu viele Muslime beherbergt. Ein gutes Anstatt war gefragt, und was klingt da besser als Rosenlimo? Zumal das Gasthaus von einer ganzen Reihe Rosenbüsche umgeben ist.

Von denen pflückten wir die reifesten Blüten, dazu Minze aus dem Kräutergarten und Granatapfel vom Araber, was erst mariniert, dann aufgebrüht und zum Reifen gebracht wird - wie genau wissen nur wir Köche und die Götter.

Der erste Test mit stillem Wasser war vielversprechend, und als wir beim Probelauf zum ersten Mal Sprudel auf den Sirup gossen, war die Freude rosengroß - das schäumte wie Bier und schmeckte wie ein Lebebselixier. Wir sind gespannt, was da noch alles draus wird.

Ihr wollt es genauer wissen? Dann kommt zu unserem 3 Rosen Cafe. Der Start ist am 8. Oktober um 15 Uhr, weiter geht's am 12. November, 10. Dezember und allen folgenden zweite Samstage im Monat. Wir freuen uns auf bunten Besuch. Und halten Euch auf dem Laufenden - das Küchengötterteam hat sich schon zum Mitkochen angesagt.

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Angenehme Zwischentöne ...

... in einer allzusehr aufgeregten Zeit. Was klingt da besser als Rosenlimo? Ich weiß es auch nicht. "Filterkaffee im Kännchen" vielleicht. Da prallen Welten aufeinander. Aber Filterkaffee ist ja wieder so was von "in". Wünsche viel Erfolg!

Sebastian Dickhaut
Die 3 ROSEN BAR am 15.10.

Und am Samstag drauf, den 15.10., ist das Drei Rosen bei der Langen Nacht der Musik in Dießen dabei - da spielt die Band Meggadadungga bei uns und wir machen eine Mocktail-Bar dazu. Mehr dazu hier: http://www.musiknacht-diessen.de/Musiknacht_Diessen/Locations-DreiRosen.html

FamilieScheffler
Rosen, Rosen, Rosen

Gasthof "Drei Rosen" - der Name ist Programm. Außer Rosen-Limonade könnte man ja auch Rosen-Torte anbieten: aus Rosen aus den eigenen Büschen. Vielleicht auch noch Rosen-Gelee ?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login