ICH KOSTE... strandgemachte Ingwerlimo

Wie kostet man Ingwerlimo an einem Bergsee weit weg von jeden Ingwerlimonaden? Man macht sie selbst. Mit Bonbons, Brennnesseln und Kräutertee. Wie's schmeckt? Lest selbst

ICH KOSTE... strandgemachte Ingwerlimo
6
Kommentare
Sebastian Dickhaut

Ist Ingwer gut fürs Gedächtnis? Ich hoffe doch. Gestern nämlich saß ich am Campingstrand und hab auf den See geschaut und überlegt, was ich in Zukunft so machen soll. Eine Nachricht aus der Redaktion half mir da zumindest für den nächsten Tag weiter: “Du denkst dran, dass Du Ingwerlimo für uns kostest? Wir sind schon gespannt auf Deinen Beitrag morgen.” (Also jetzt: heute) Ja, das war allerdings spannend, weil das hatte ich doch noch nicht auf meinem Zukunftsplan und mitten in den bayerischen Alpen Ingwerlimonade zu kriegen, mehrere gar…


Dann halt selbermachen, weil Natur ist ja genug da. Aber in der hier hat’s keinen Ingwer. Und im Wohnwagen auch nicht. Auch nicht beim Nachbarn und auch nicht bei seinem. Also zurück auf los und ein Blick in die Wohnwagenspeisekammer. Bananenkekse, indonesisches Ginsengpulver, Rosensalz? Neeee. Zum Kiosk. Ah, die haben diese Ingwergummis, die ich wirklich sensationell finde. Gekauft. Und ne Zitronenlimo? Zu simpel. Apfelschorle? Aber gerne, schon wegen der regionalen Note!

 

Brennessel und Ackerminze zu Ingwergummi und Apfelschorle

 

Auf dem Weg zurück pflücke ich mir am Bach ein paar Brennnesseln, weil Thymian, Rosmarin, Zitronenmelisse sind keine da, und Brennen passt doch ganz gut zum Ingwer. Und Minze eigentlich auch, die habe ich gleich dreifach als Tee da (Acker, Berg und Pfeffer), eine etwas angegriffene Zitrone dazu… geht doch!


Dann noch schnell die Wasserkaraffe leergemacht und blankgeputzt und mit allem an den Strand, vor allem fürs Foto. Ein Päckchen Gummibonbons in die Flasche, zwei Beutel Minztee dazu (den setze ich mir auch sonst gerne kalt an und lasse ihn ein paar Stunden ziehen), Zitronen und zum Schluss die Brennnesseln - ungewaschen, denn ich will ja ihre Power im Glas. (Und die Stelle war garantiert unerreichbar für jeden Hund.)

 

Und ab in den Wohnwagenkeller damit

 

Zum Schluss die Apfelschorle drauf, was schön schäumt, wie Ihr oben seht. Und am Ende viel Folie drumherum, kurz mal fürs Foto in die Sonne halten, aber dann ab in den dunklen kühlen Keller damit - also unter den Wohnwagen.


Da hat’s nun über Nacht gereift, heute früh habe ich Nessel und Minze rausgetan, die Ingwerbonbons waren da schon gut vollegesogen und hatten ihrerseits schon ein wenig Ingwerschärfe in die Limo abgegeben, ich hab’s gekostet - also “CHECK!” für “Ich koste Ingwerlimo”

 

Aber ich glaube, da geht noch mehr, und darum werde ich noch ein wenig weiterkosten über die nächsten Tage und Euch hier in den Kommentaren auf dem Laufenden halten. Und wenn Ihr Eurerseits für den hoffentlich bald kommenden Sommer schon Ingwerlimogeheimtipps habt - echte Ginger Beers wie auch spritzige Drinks inbegriffen - sehr gerne! Dann hätten wir nämlich auch das erledigt. Danke!

ICH KOSTE... strandgemachte Ingwerlimo
ICH KOSTE... strandgemachte Ingwerlimo
Sebastian Dickhaut
Limo läuft!

Ok, Ihr seid noch ein bisschen in Schockstarre, aber nachdem ich die Limo für ein paar Tage Ihrem Schicksal überlassen hatte, zeigte sie sich am Sonntag gut entwickelt - deutliche Ingwerschärfe und Limosüße in einem.

 

Ich habe die inzwischen recht liquiden Gummibonbons ein wenig zerkleinert und das Ganze nun in die Sonne gestellt. Heute Abend werde ich wieder am Strand sein und schauen, was passiert ist. Entweder viel - oder zuviel. We will see.

Bettina Müller
@Sebastian

Ob ich die irgendwann auch mal kosten kann? Klingt wirklich wunderbar abenteuerlich und ich bin gespannt, ob Dich der finale Geschmackstest überzeugt. :-)

Annika Mader
Ich liebe Ingwer & Strand ...

... deshalb bin ich bei deiner Limo definitiv dabei, lieber Sebastian! :) 


Sebastian Dickhaut
Finale...

Also, im Abgang war die Ingwerlimo dann doch ein bisschen ungewohnt, will sagen, nach einigen Tagen in der Sonne ließ ich es dann doch nur bei einem kurzen Ankosten, um weitere Abgänge zu vermeiden - es schmeckt eher grauslich altsüß und eine Gärung zu richtigem Ginger Beer wollte ich mit Rücksicht auf meine Nachbarn vermeiden, wahrscheinlich wäre es eh was Schlimmeres geworden.

 

Ganz ehrlich, Bettina? Am Tag nach dem Ansetzen war sie am besten, speziell die Brennnessel hat's gebracht, ein Geschmack den ich eh sehr mag, wie Ingwer auch. Und sobald es geht werde ich das ganze Mal mit richtigem Ingwer etc. ausprobieren, ok Annika? Foto? Ach, lassen wir das mal lieber...

...

Ingwer ist ja gesund, aber in der Kombi mit dem Haribo-Zeug hebt sich die Wirkung ja schon wieder fast auf...aber hey, es ist ja ´ne Limo, da darf das auch mal so sein... - wird definitiv ausprobiert! :)

Annika Mader
:)

Klaro, bin gespannt. Wann? :) Mit frischem Ingwer schmeckt es sicher fein ...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login