Lecker Frühstück!

Manchmal muss es eben deftig sein! Heute beginnen wir den Tag mit einer Pfannkuchen-Variante, wie sie besser für den Herbst nicht sein könnte ... Ein Frühstück-Rezept.

Lecker Frühstück!
6
Kommentare
küchengötter Redaktion

Speckpfannkuchen mit Birne! So lassen wir uns den Start in den Tag gerne schmecken. Birnen, Haselnüsse und Frühstücksspeck machen dieses Pfannkuchen-Rezept zu etwas ganz Besonderem. Ja, wir würden fast schon sagen: Dies ist nicht einfach nur ein ″Pfannkuchen″, nein. Hier, liebe Küchengöttinnen und Küchengötter, seht Ihr den Herbst in seiner schönsten ″Crepes-Form″, ein Feuerwerk der Aromen, ein Frühstücksklassiker in modernem Gewand. Kurzum: ein absoluter Hochgenuss.

 

Aber genug der vielen Worte, die sind VOR dem Frühstück ohnehin meist überflüssig, jetzt möchten wir eigentlich nur noch eins: Diesen leckeren Pfannkuchen mit Birnen und Speck genüsslich verspeisen.

 

Übrigens: Es handelt sich hierbei um ein Frühstück-Rezept mit Mehrwert. Sogar bekennende Morgenmuffel werden nicht lange zögern, doch rechtzeitig aus den Federn zu hüpfen. Einfach mal ausprobieren, wetten, dass dieser Trick funktioniert?

 

Wir wünschen Euch einen wunderschönen Morgen, einen gelungenen Start in den Tag und ein tolles Wochenende.

 

Lust auf noch mehr tolle Pfannkuchen- und Frühstück-Rezepte? Hier geht′s zu unserem großen ″Frühstück im Bett-Special″ und zu unserem großen ″Pfannkuchen und Crêpes-Special″

Anzeige
Anzeige
Gaston
Pfannkuchen? HILFE!!!

Mit Pfannkuchen kann man mich jagen. Da bleibe ich lieber im Bett und ziehe die Decke über den Kopf.

küchengötter
@Gaston

Herausforderung angenommen: Wie bekommen wir Dich denn aus dem Bett? ;-) Magst Du Pfannkuchen weder herzhaft noch süß?

 

Liebe Grüße,

Dein Küchengötter-Team

auchwas
Pfannkuchen zum Frühstück

nicht unbedingt in der Form aber gerne zum Brunch und auch zum Mittag wie hier ein alter Klassiker in unserer Küche.

Aber ich muss schon schreiben so kleine feine eine Art Crepe oder die amerikanischen Kleinen die mögen wir alle zum Frühstück und dann noch Ahornsirup oder jetzt Quittensirup, einfach lecker.

Gaston
Weder noch

Ich habe bei Pfannkuchen ein Trauma hinter mir. Ich hatte ja eine Großmutter, bei der ich zum Teil aufgewachsen bin. Aber als die mal in Urlaub fuhr, musste ich zu meiner anderen Großmutter. Die hat Pfannkuchen gemacht, in einer alten Pfanne mit schon gebrauchtem Fett, der Pfannkuchen schwarz verbrannt und mit irgendwelchen strohigen Gemüse gefüllt. Die gab es fast täglich, zwei Wochen lang. Seitdem kann ich Pfannkuchen nicht mal mehr riechen, allein vom Geruch vergeht mir der Appetit. Dann lieber eine schöne Waffel und eine schöne große Tasse guter Kaffee, ein Frühstücksei, ein Becher Joghurt, so lasse ich mir Frühstück gefallen.

küchengötter
@Gaston

Ok, diese Geschichte erklärt natürlich alles. Dann schicken wir für Dich diese Waffeln ins Rennen für ein perfektes Frühstück. :-)

küchengötter
@auchwas

Quittensirup zu Pfannkuchen - eine köstliche Idee. Haben gerade wieder Dein Rezept dafür entdeckt. :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login