Lieblings-Kaiserschmarren-Rezept für den November

Kaiserschmarren ist immer eine süße Sünde wert. Unser liebstes Kaiserschmarren-Rezept für den November ist der Kaiserschmarren mit Karamellmandeln und Apfelröster.

Kaiserschmarren mit Karamellmandeln und Apfelröster
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Liebe Küchengötter, jetzt mal Hand auf’s Herz und raus mit der Sprache: Seid ihr auch so große Kaiserschmarren-Fans wie wir? Kaum etwas schmeckt fluffiger, süßer, köstlicher, als ein liebevoll zubereiteter Kaiserschmarren. Ihr wünscht euch einmal Küchengötter-Himmel und zurück? Und das in nur 15 Minuten? Kostet den richtigen Kaiserschmarren und ihr wisst, wovon wir sprechen …


Damit am Hofe aber auch ja keine Langeweile aufkommt - vor schlecht gelaunten Kaisern können wir nur eindringlich warnen! - bringen wir gerne Abwechslung in unsere “Kaiserschmarren-Routine”. Ein Glück können haben wir so viele verschiedene Kaiserschmarren-Rezepte in unserem Repertoire und jedes Mal wieder die Qual der Wahl.


Für den nass-kalten November haben wir ein ganz besonders leckeres Exemplar herausgepickt, denn in diesen grauen Zeiten verlassen wir uns nicht auf halbherzige Angelegenheiten. Unser Lieblings-Kaiserschmarren-Rezept für den November ist der Kaiserschmarren mit Karamellmandeln und Apfelröster. Von allen Herrlichkeiten, welche die Herbst-Winter-Küche uns zu bieten hat, ist etwas dabei: süße Äpfel, Cidre, Kardamom und Zimt, Mandelblättchen - mmhhhh. Ein Kaiserschmarren, der wahrhaftig königlich schmeckt. Und für uns Küchengötter genau das Richtige ist.


Dieses Rezept für Kaiserschmarren könnt ihr natürlich ganz euren Bedürfnissen anpassen: Soll es etwas mehr sein, beispielsweise für ein Buffet? Oder etwas weniger - einfach als kleines süßes Häppchen zum Schluss? Oder wählt ihr den Kaiserschmarren gar als Hauptmahlzeit? - was wir euch, unter uns gesagt, empfehlen würden. Wie auch immer: Genießt es!


Noch mehr Lust auf süße Köstlichkeiten? In unserem großen Pfannkuchen & Crêpes-Special findet ihr viele weitere tolle Rezepte für süße Dessert oder süße Hauptspeisen.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login