Pfifferlinge am Dienstag

Ein Dienstagskochen in Begleitung von aromatischen Pfifferlingen. Wer dienstagkocht mit?

Pfifferlinge am Dienstag
10
Kommentare
Bettina Müller

Im bedienten Bereich meines Lieblingsbiergartens in München  gibt es gerade wieder Pfifferlinge. Da habe ich doch letztes Wochenende gleich frohen Mutes zugeschlagen und mir ein Pfifferlings-Gröstl bestellt. Meine Vorfreude wurde etwas gebremst, als der Teller letztendlich vor mir stand: Als Gröstl entpuppte sich hier einfach die Kombination aus gebratenen Pfifferlingen und Ei (Kartoffeln hätte ich ja wenigstens noch erwartet). Da war mir sofort klar: Da geht doch noch mehr!

 

Also hab ich mich kurzerhand dazu entschlossen, Euch Pfifferlinge beim Dienstagskochen vorzuschlagen und zu gucken, was die Küchengötter alles so aus ihnen zaubern.

 

Folgende Pfifferlings-Rezepte sind meine aktuellen Favoriten:

Pfifferlingsalat mit Pfirsichen und Kartoffel-Pfifferling-Gulasch und Blattsalat mit Pfifferling-Gnocchi und Tomaten

 

Der erste Salat macht mich so an, da ich einfach gebratene Pfirsiche liebe und wirklich gespannt bin, wie sie mit den Pfifferlingen harmonieren. Das Gulasch wäre allerdings eine wunderbare Alternative, wenn das Sommerwetter nächste Woche wieder nicht so mitspielt. Und beim zweiten Salatrezept klingen die Pfifferling-Gnocchi einfach zu verlockend. Wie soll man sich denn da entscheiden? Aktuell tendiere ich ja dazu, die Gnocchi mit dem Pfirsich-Salat zu kombinieren. Mal schauen, was am Dienstag dann wirklich auf meinem Teller landet.

 

Und, wie sieht es aus, liebe Dienstagskocher, kann ich Euch mit diesen Rezepten zum Mitkochen verführen? Oder habt Ihr einen ganz anderen Pfifferlings-Favoriten, mit dem Ihr dienstagskochen wollt?

 

 

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte!

 

 

182 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes DienstagskochbuchMaikes 2. DienstagskochbuchBettinas Dienstagskochbuch und in Bettinas 2. Dienstagskochbuch.


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

 

 

 

 

 

 

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
15 min. Gnocchi mit Pfifferlingen.

Bei mir dürften es auch Austernpilze sein. Mal sehen, was ich bekomme. Vielleicht noch mit Speck gebraten. Allerdings nie die Pilze in den Gnocchi verarbeitet. Gebratene Pilze sehen so hübsch aus. Zu Pfifferlingen mag ich Dill. Auch die Kombi mit Lachs ist toll. Ricotta-Gnocci sind aber auch gut.

Bettina Müller
Riesenauswahl

Liebe Aphrodite, sehr hilfreich sind Deine Vorschläge für meine Entscheidung aber nicht. Das wird ja immer schlimmer (klingt einfach alles zu gut)! :-) Vielleicht die nächsten Tage pro Tag eine andere Idee kochen? Ich bin gespannt, was am Ende auf dem Teller liegt. 

nika
Das Kartoffel-Pfifferling-Gulasch

wird es werden. Im Voraus könnte ich mir ein geschmacksintensives Gulasch vorstellen. Ich entscheide mich für das Gulasch.

Aphrodite
Meinen Pfifferlings-Salat gefunden!

Pfifferlinge und Frucht fand ich beim heutigen Dienstagsvorschlag nicht schlecht. Pfifferlinge und Kräuter, Pfifferlinge und Rucola, Feldsalat, Lachs, Lamm etc. ist Standard. Wir haben ja immerhin noch Sommer. Also muss es doch eine Sommervariante dieses Klassikers geben. Ah! Auf dem Foto gleich erkannt, das ist ein Rezept von Rinquinquin. Ich geh' Einkaufen: Pfifferlinge, Eichblatt, Himbeeren und Entenbrust...

Bettina Müller
Pfifferling

Bei uns wird es jetzt doch das Gulasch. Ich schwinge mich gleich aufs Rad, um noch schnell dafür einzukaufen. Drückt mir die Daumen, dass ich noch Pfifferlinge bekommen.

Rinquinquin
Zufällig
Pfifferlinge am Dienstag  

fand ich gestern die Pfifferlinge ganz nach meinen Wünschen, nämlich kleine. 

Heute habe ich gebastelt: Hähnchenroulade, gefüllt mit Gorgonzola, umwickelt mit Parmaschinken, auf Pfifferlingen. Schon mal traumhaft.

Rinquinquin
Noch mehr Pilze
Pfifferlinge am Dienstag  

Dazu gab es Steinpilznudeln und eine wunderbar pilzige Sahnesauce. 

Von Pilzen kann ich manchmal wirklich nicht genug bekommen. 

Bettina Müller
Die Sache mit dem Gulasch
Pfifferlinge am Dienstag  

Wusstet Ihr schon, dass Männer, wenn sie das Wort Gulasch hören, automatisch davon ausgehen, dass auch Fleisch auf den Tisch kommt? Oh je, der Mann des Hauses fand unser vegetarisches Abendessen gestern gar nicht lustig. Es war also auch keine wirklich Überraschung, dass er das Pfifferlings-Gulasch dann als "etwas langweilig" eingestuft hat. Eine Bewertung, die ich überhaupt nicht bestätigen kann. Mir hats nämlich prima geschmeckt. Ein Rezept genau nach meinem Geschmack. Das nächste Mal werde ich aber nicht wieder festkochende Kartoffeln nehmen, sondern mindestens die vorwiegend festkochenden. Dann ist es perfekt für mich. ;-)

Den Pfifferlingreinigungstrick muss ich wohl noch perfektionieren, denn trotz der Mehlwäsche musste ich die meisten noch mal nachputzen. Aber die Pfifferlingssaison ist ja noch lang. :-)

Toskanafan
Pfifferlingreinigungstrick,

@Bettina Müller, ich bin mit dem Backpinsel, trocken,  prima klargekommen, dann für Sekunde ins Mehlwasser. Neulich auf dem Weinfest sagten sie, wieder, ja nicht ins Wasser, werde es nä. mal wieder ohne Wasser machen.

Aphrodite
Jetzt verfolge ich schon seit Wochen...

angestrengt diese "Pfifferling-Putz-Aktion". Was soll daran schlecht sein, wenn sie kurz im Wasser gespült werden? Wenn ich Mehl drüber stäube und anschließend Wasser drüber laufen lasse, wundere ich mich jedes Mal, wie schmutzig das Wasser wird. Alles was dann noch grob an Waldboden dranhängt, schneide ich weg. 

Viel wichtiger scheint mir aber das Braten zu sein. Trocken in einer heißen Pfanne, bis die Pilze Flüssigkeit ziehen und dann erst etwas Öl oder Butter dran. Werden die Pilze sofort weiterverarbeitet, zischt es kurz in der Pfanne und die Flüssigkeit ist weg. @Toskanafan, das Unterfangen mit Deinem Backpinsel stelle ich mir sehr umständlich vor. Da wird alles nur hübsch verteilt und abgerieben. Richtig sauber werden die Pilze dadurch nicht, weil Schmutzpartikel viel zu fest anhaften. Ansonsten: Kräuter, Erdbeeren und Pilze möglichst nicht waschen. Wenn es sich einrichten lässt, wasche ich selbstverständlich alles.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login