Plätzchen, die einfach immer passen: Cookies

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit? Aber bitte nicht nur: Mit diesen Plätzchen kann das ganze Jahr gekrümelt werden.

Plätzchen, die einfach immer passen: Cookies
2
Kommentare
küchengötter Redaktion

Schon klar, Weihnachten ist die traditionelle Plätzchenzeit bei uns. Aber muss man deswegen das restliche Jahr auf leckere Plätzchen verzichten? Bitte nicht! Wozu gibt es Cookies? Plätzchen, die einfach immer passen! In den USA erfreut man sich das ganze Jahr an Cookies – Plätzchen, die meist recht groß, flach und rund sind – am liebsten zu jeder Tageszeit. Und auch hier in den Coffeeshops werden die „Wir-gehen-immer-Plätzchen“ immer beliebter. Meist sieht man sie mit großen Stückchen von weißer, dunkler oder Vollmilchschokolade. Doch den Cookie-Ideen sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Cookies schmecken übrigens am besten, wenn sie beim Zerbeißen innen noch etwas zäh sind und nicht komplett knuspern.

 

Neugierig geworden? Dann werft schon mal den Backofen an und stürzt Euch auf unsere Rezepte für Cookies.

Anzeige
Anzeige
küchengötter
Cookies-Lieferung in die Küchengötter-Redaktion

Weil's einfach so gut zum Thema passt: Letzte Woche haben wir als kleinen Scherz auf unserer Facebook-Seite gefragt, wer sich denn erbarmt und uns Cookies in die Redaktion schickt. Heute kam tatsächlich ein Paket an. Und hier findet Ihr den Videobeweis: Cookies-Lieferung in die Küchengötter-Redaktion auf youtube :-)

Dornröschen
Plätzchen/Kekse gehen immer ...

aber warum sollten es unbedingt "Cookies" sein?

Ich finde, man kann die weihnachtlichen Mürbeteigplätzchen auch einfach mit anderen Motiven ausstechen. Auch habe ich einige Rezepte für verschiedene Kekstaler von der "Rolle" (also einfach Teig herstellen, zu einer Rolle formen, etwas kühl stellen, gleichmäßig dicke Scheiben abschneiden und backen).

Also, Kekse gehen das ganze Jahr!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login