Polenta - goldbraun gebraten in Rauten

Erst zuschauen, dann mitmachen und zum Schluss richtig lecker essen: Diesen Dienstag kochen wir nach einem unserer neuen Vegivideos. Mein Tipp: knusprige Polentarauten.

Polenta - goldbraun gebraten in Rauten
16
Kommentare
Maike Damm

"Schmeckt eigentlich auch recht gut", kommentierte Küchengötterkoch Moritz Steinbacher die goldbraun gebratenen Polentarauten beim Videodreh zu "Crashkurs Vegetarisch". Ihm schmeckte es zu sehr nach Polenta, mir zu sehr nach "eigentlich". Also drehten wir nochmal. "So einfach und so schnell geht Polenta" ist jetzt sein Abschlusssatz. Denn davon sind wir beide überzeugt: Die Polentarauten zauberte Moritz für unser neues Vegivideo in wenigen Minuten. Noch schneller waren sie dann auch verputzt. Dem Kamerateam wie mir hat's ausgesprochen gut geschmeckt! Noch besser als pur stelle ich mir die Rauten zu einem Salat vor. Also, nicht's wie ran an die

 

Polentarauten aus dem neuen "Crashkurs Vegetarisch"

 

Ich bin gespannt auf Euer Feedback und freue mich auf Fotos und Kommentare!

 

 

54 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr ab sofort übrigens auch im neuen Dienstagskochbuch...


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Rauten à la Moritz Steinbacher

"Mama, wer ist das denn?" - Moritz Steinbacher, er ist neu auf Küchengötter und kann das Rrrr so schön rollen." Meine Tochter ist hin und weg!

Die Rauten werde ich noch mal machen und mich Sparrows Vorschlag anschließen, einen Teil der Polenta wie Pizza zu belegen: Brutzeln kreativ!

Ich habe ein sehr schönes Rezept - noch nie gekocht, da ich nicht im Traum daran gedacht hätte, Polenta jemals in meinem Leben richtig kochen zu können. Der Brei reißt mich auch nicht unbedingt vom Hocker - aber überbacken oder gebraten ein ganz anderes Thema!

 

auchwas
Rauten, Polenta, Dienstagskochen

jaaaaa, was machen, Polenta ist lecker, gebacken o.k., doch ein wenig zu wenig, Salat unbedingt, gute Idee.

Also mein Plan für heute beim Dienstagskochen mitmachen, klare Sache. Polentavorgabe erfüllen, Rauten why not, dann mache ich

"Gnocchi alla Romana" mit einer leckeren Tomatensauce und die Gnocchi müssen die eingentlich rund sein? nee, ich mache Rauten. Bis später. LG auchwas.

sparrow
Gute Idee

Ich werde meinen Plan umwerfen und anstatt Auflauf Polentarauten machen. Dazu gibt es dann ein Gemüse aus Zucchini, Tomate, Aubergine und Paprika. Schön in Olivenöl angebraten mit Knoblauch, Zwiebel und vielen Kräutern.

Polenta - was noch?

Auf jeden Fall die gebratenen Rauten. Zum Abendessen, das lohnt sich, denn heute sind mal alle viere anwesend und 2 Gastjugendliche auch noch. Es wird etwas Kaltes dazu geben, vielleicht einen Knoblauchquark und vielleicht mutig etwas Fischiges, wir haben am Wochenende geräuchert und es ist noch Fisch übrig. Feldsalat sollte ich im Gewächshaus auch noch finden. Und dann hab ich noch eine schöne Ananas, die schnellstens gegessen werden muss. Die könnte ich grillen oder mit dem Salat vereinen. Oje, das wird wohl eine wilde Mischung. Polenta ist ja offen für alles, Herzhaftes und Süßes, ich mags gern. Euch allen gutes Gelingen!

zimtstern
Das Dienstagskochen - heute bin ich dabei!

Heute werde ich das erste Mal so richtig dienstagskochen. Die Polentarauten sind wirklich eine tolle Idee, und meine Mum freut sich auch schon - in der Steiermark ist Polenta sehr verbreitet, und sie kennt die leckeren "Polentaschnitten" noch von ihrer Oma, hat sie aber - kochfaul wie sie ist^^ - noch nie selbst gemacht.

Was gibt es dazu? Das ist zwar keine kulinarische Höchstleistung, aber ich glaube, ich werde einfach etwas TK-Spinat auftauen - endlich hab ich wieder Platz in unserem Gefrierfach und das muss ein Spinatfan wie ich natürlich nutzen!

sparrow
die Polenta war sehr gut
Polenta - goldbraun gebraten in Rauten  

Ich habe die Polentarauten angereichert mi Italienischen Kräutern und Parmesan. Dazu  gab es Pisto manchego. Diese Kombination kann ich wärmstens empfehlen.

karlchen
Polenta-Premiere
Polenta - goldbraun gebraten in Rauten  

Irgendwie kann ich mich nicht erinnern schon einmal Polenta gemacht zu haben und gegessen habe ich sie auch noch nicht. Allerdings war ich vorbereitet, denn ich hatte schon ein Tütchen im Vorrat, das ich bei meinem italienischen Feinkosthänlder gekauft habe. Ich bin gleich Polenta-Fan geworden. Besonders die knusprigen angebratenen Rauten schmecken mir sehr gut. eigentlich hatte ich erwartet, daß Polenta schwer ist, das ist ja gar nicht so. Ich habe keine Rauten geschnitten, sonden Herzen und Blümchen ausgestochen. Das geht sogar besser als bei Plätzchenteig. Dazu gibt es Frischkäse mit etwas Senf und Balsamicoessig. Etwas Petersilie und ein paar Mini-Roma-Tomaten habe ich auch noch hinein geschnitten. Bei mir wird es jetzt vermutlich öfter Polenta geben.

Aphrodite
Auch mit Frischkäse.
Polenta - goldbraun gebraten in Rauten  

Allerdings kurz übergrillt mit Ofentomaten. Die habe ich in den Ofen gesteckt, als die Polenta ausquoll. Dann die Rauten kurz ebenfalls in den Ofen, damit sie schön cross werden, mit den Tomaten, Ziegenfrischkäse und Anchovis belegt, Kapern dazu - fertig. Etwas Musskatnuss musste noch dran. Am besten hat mir der Parmesan in der Polenta geschmeckt.

@Karlchen, gibt es etwas, dass Du noch nicht ausprobiert hast?

Tupfen
süße Polenta Sterne

Polenta muss nicht nur deftig sein.. ich habe süße Polenta-Sterne gamcht und mit frischem Obst serviert ein nicht zu schwerer Nachtisch.

liebe grüße tupfen

Maike Damm
Mhmmm...Polentarauten!
Polenta - goldbraun gebraten in Rauten  

Liebe Dienstagskocher, freut mich sehr, dass ich Euch diese Woche ein Rezept vorschlagen konnte, das selbst karlchen noch nicht ausprobiert hatte und überzeugen konnte! Und das auch noch als Video. Was mich auch interessieren würde: Wie findet Ihr die neuen Vegivideos? Habt Ihr Euch mal die Gnocchi oder Erbsen mit Minze angeschaut? Bei Deiner Tochter, Aphrodite, konnte Moritz ja bereits punkten;) Sollen wir ein weiteres Vegivideo dienstags- bzw. testkochen? Und wenn ja, habt Ihr einen Favoriten? Polenta gibt es im Übrigen auch bei mir wieder, war wirklich sehr fein und einfacher als gedacht! Liebe Grüße und bis nächsten Dienstag!

zimtstern
Gnocchi für die Dienstagskocher

Ich würde mir Gnocchi wünschen, da ich noch unbedingt einen zweiten Anlauf für die Kürbisgnocchi starten möchte und da käme ein Gnocchi-Dienstagskochen natürlich wie gerufen!

Rinquinquin
jetzt bin ich aber überrascht -

Keiner machte bisher Polentarauten? Die mache ich schon seit Jahren, da ich gerne vorbereite und Polenta für ein Abendessen schon nachmittags koche, abkühlen lasse und abends in Rauten geschnitten brate. Sie lassen sich auch sehr gut im Backofen wieder erwärmen, in der Pfanne werden sie aber goldener.

zimtstern
Polenta und seine Landsleute

Einige Polenta-Infos von meiner Mum hab ich noch:

Wie bereits geschrieben ist Polenta nicht nur in Italien heimisch, sondern eben auch "ursteirisch", obwohl es heute die meisten hier gar nicht mehr wirklich kennen. Hier gibt's sogar - in einem beliebten "Sauflied" - eine Strophe, wie er gegessen werden sollte: "...des is jo da steirische Brauch (...) a türkischer Sterz und a Schwamm'suppn drauf" - also Pilzsauce über den Polenta, so hat man ihn früher traditionell gegessen.

Ein Tipp meiner Mum: Sie sagt, am besten ist er in gesalzener Milch gekocht und nicht frisch, sondern am nächsten Tag in etwas zerlassener Butter angeröstet, sodass der Brei eine Kruste bekommt.

Jetzt hab ich grad ein steirisches Kochbuch ausgegraben, ich stelle gleich ein paar Polenta - Varianten rein =)

auchwas
Gut war's

die Polentarauten superlecker mit der einfachen Tomatensoße mit ein paar Kapern und viel Basilikum  und einen Romana-Salat mit Kapern. Super.

Leider ist das Foto nichts geworden, doch Polenta gibt es bei uns öfter und was nicht ist kann ja ...............

Warum müssen das eigentlich Rauten sein, wie man bei Karlchen sieht ist es auch gelungen mit anderen Formen, klar hier war die Vorgabe "Rauten", doch ich wähle das nächste mal die einfache Variante einfach kleine Plätzchen ausgeschnitten und gebacken.

@zimtstern

eine Superidee, noch mehr Polentarezpte einzustellen, wird gerne einiges ausprobiert. Was auch lecker ist, eine süße Variante mit Kokosmilch und Apfel, ganz lecker, nur Vorsicht und gut rühren, brennt  gerne an mit Milch und Co.

Aphrodite
Mir wäre mehr nach Heringssalat.

@Maike, die Gnocchi wollte ich Freitag machen. Vor Karneval. Zu Karneval ist mir nach was saurem. Und dann denke ich nur an Krapfen... Zucchini-Krapfen, Rosmarin-Schinken-Krapfen.. oder einfach nur süß!

sparrow
Polentapizza

Ich mache gerne Polentapizza. Einfach die Polenta auf Backpapier streichen und genau wie jede andere Pizza belegen und im Ofen backen. Schmeckt sehr gut.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login