Quick Basics

Zutaten, die Zeit schenken und Aromen, die sofort wirken? Klingt flott, kocht sich quick. Ein Blick hinter die Kulissen des neuen Basics und die besten Rezepte daraus.

Quick Basics
0
Kommentare
Maike Damm

"Wann gibt's denn jetzt endlich das neue Basic? Bringst Du's mir dann bitte gleich mit? Ach, und mach' doch auch gleich Zettelchen rein bei den Rezepten, die Du besonders gut findest, ich kann mich sonst immer nicht entscheiden, womit ich anfangen soll." Mit diesen Worten begrüßte mich neulich eine gute Freundin im Café. Ein brandneues "Quick Basics" hatte ich bereits für sie in der Tasche, mit Serviettenschnipseln markierte ich ihr meine Lieblingsrezepte. Wobei man das eigentlich garnicht so sagen kann, denn genau genommen koche ich nach Erscheinen eines neuen Basics immer erstmal die Rezepte nach, die wir beim Foto-Shooting bereits gezaubert haben.

 

Die leckersten Wochenenden im Jahr

 

Zweimal im Jahr fiebere ich dem Wochenende entgegen, an dem wir die Fotos fürs neue Buch schießen. Zum ersten Mal war ich bei der Produktion für Sweet Basics dabei. Zwei Tage in großer Runde kochen, essen und genießen, nebenher knipst Fotograf Axel Walther und genau genommen erfreuen wir uns alle einfach nur an den immer wieder tollen neuen Rezepten von Autorin Cornelia Schinharl und Sebastian. Die beiden sind übrigens - zusammen mit Redakteurin Sabine Sälzer - schon seit über zehn Jahren dabei. Wie genau das kam, hat Sebastian vor einiger Zeit in seinem Geburtstagsbeitrag mit allen Hintergrundinfos zu den Basics verraten.

 

Bequem und schnell zu gutem Essen

 

Beim Foto-Shooting für das neue "Quick Basics" in den HUKODI Studios kam im vergangenen Oktober mal wieder ein nettes Ründchen zusammen und es wurde wild gekocht, gelacht und natürlich hervorragend gegessen. 130 Rezepte konnten wir natürlich nicht testen, aber immerhin aus jedem Kapitel ein paar der Wichtigsten - ganz nach dem Motto "Wie wir bequem und schnell gutes Essen kochen". Hier auch für Euch meine derzeitigen Lieblingsrezepte aus "Quick Basics". Mit Zutaten, die Zeit schenken und Aromen, die sofort wirken:

 

Fischgröstl mit Brot

Hähnchencurry mit Mango

Warmes Taboulé

Pasta mit Lachs und Paprika

Kartoffel-Spargel-Salat

 

Viel Spaß beim Nachkochen, es lohnt sich, liebe Küchengötter!

 

Quick Basics
Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login