Quitte - Bitte ausprobieren!

Die kleine harte Frucht ist eine wahre Wandlungskünstlerin. Wer sich einmal durch ihr hartes Fruchtfleisch beißt, entdeckt ungeahnte Aromen.

Quitte - Bitte ausprobieren!
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Im September und im Oktober haben Quitten Saison. Wer die köstlichen Früchte im eigenen Garten ernten darf, hat großes Glück, denn die köstlichen Früchte sind rar! Auf dem Markt hat man die besten Chancen, jetzt welche zu bekommen. Und wir haben die besten Rezepte dazu: von der klassischen Konfitüre über wunderbare Kuchen bis hin zu herzhaften Hauptgerichten wie zum Beispiel unsere orientalische Lammtajine mit Quitten - verfeinert mit Kurkuma und Zimt. So richtig gut gehen lassen kann man es sich im Spätsommer und Herbst aber auch mit unserem lauwarmen Quitten-Birnen-Crumble - vorzugsweise mit Sahne. Im Backofen werden Quitten zu einem herrlich süßen Dessert - mit Joghurt serviert das absolute Highlight einjeden Herbst-Menüs!

 

Quitten sind zugegebenermaßen sehr hart und nicht leicht zu verarbeiten. Einfach so hineinbeißen kann man gleich garnicht, denn roh sind sie viel zu hart und zudem säuerlich. Doch wer bei ihrer Zubereitung ein paar Kleinigkeiten beachtet, den belohnen sie mit ihrem unwiderstehlichen Aroma! Alle Tricks, die richtige Zubereitung und viele weitere tolle Rezepte findet Ihr in unserem

großen Quitten-Special...

 

Viel Spaß beim Ernten, Ausprobieren und Genießen wünscht Euch

die Küchengötter-Redaktion

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login