Ran an den Rhabarber: Das sind unsere Gewinner!

Wir haben Eure besten Rhabarber-Rezepte gesucht ... und wir haben sie gefunden! Das sind die Gewinner des Wettbewerbs.

Ran an den Rhabarber: Das sind unsere Gewinner!
3
Kommentare
küchengötter Redaktion

Liebe Küchengötter, Ihr habt es wirklich gut drauf, uns das Leben schwer zu machen: Wie soll man sich denn bei all den köstlichen Rezepten, die Ihr bei unserem Rhabarber-Rezeptwettbewerb ins Rennen geschickt habt, für nur fünf Gewinner-Rezepte entscheiden? Am liebsten hätten wir auf unserem Siegertreppchen Platz für jedes Rezept gemacht. Denn wir sind wirklich begeistert von so viel Mühe, Kreativität und Herzblut, die in jeder Eurer Rhabarber-Schöpfungen steckt. Ihr habt uns wirklich zum Staunen gebracht, was man mit den herb-sauren Stangen so alles zaubern kann. 

 

Doch nun wollen wir Euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier kommen die fünf Rezepte, die am Ende das Rennen gemacht haben:

 

Unsere Rhabarber-Rezeptwettbewerb-Gewinner

 

sparrow: Dieser tolle Erdbeer-Rhabarbersirup vereint gleich zwei saisonale Lieblinge und versüßt damit unsere Frühlingsgetränke. Wir sind begeistert, weil wir Rhabarber auch gerne flüssig mögen und mit Freuden die süßen Frühlingsaromen auch noch nach der Saison genießen.

 

youarehungry: Hier lautet das Motto Rhabarber trifft Risotto und zeigt uns, dass Rhabarber auch deftig kann. Denn das herrliche Chutney verleiht dem Reis nicht nur Farbe, sondern auch noch Schärfe und hat uns damit überzeugt.  

 

sunnysunday: Das Rezept für Manouri mit Rhabarberkompott und Pismaniye Zuckerwatte ist ein absoluter Hingucker mit außergewöhnlichen Aromen. Dieser himmlischen Kreation mit türkischer Zuckerwatte konnte die Küchengötter-Jury unmöglich widerstehen. 

 

leopard: Das Rhabarber ein echter Alleskönner ist, beweist leopard mit einer raffinierten Rhabarber-Ananas-Salsa. Mit der Grillsaison vor der Tür macht uns diese fruchtige Salsa vor allem in Kombination mit Fisch rundum glücklich.

 

marashirley: Natürlich darf bei den Gewinnern auch der Klassiker nicht fehlen -  Rhabarberkuchen mit Baiserhaube. Ein saftiger Teig, gekrönt von einem luftigen Häubchen aus Baiser, so wie wir es aus Kindheitstagen kennen und lieben. 

 

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern ganz herzlich fürs Mitmachen bedanken und Euch, lieben Gewinnern, sagen wir: Herzlichen Glückwunsch! Eure Rezepte haben unsere Jury absolut begeistert. Euer Gewinn, ein Buchpaket bestehend aus dem „Wald-und Wiesen-Kochbuch“ und  „Sweets“ wird sich bald per Post auf den Weg zu Euch machen. Bei einem Blick in Euer Postfach werdet Ihr eine Nachricht von uns finden. Wir wünschen allen noch eine schöne Rest-Rhabarber-Saison und viel Spaß beim Nachkochen, all dieser Köstlichkeiten. 

Knödel_89
Herzlichen Glückwunsch

Ich wünsche den fünf Gewinnern ganz viel Freude mit den tollen GU-Büchern. Viele liebe Grüße :-)

nika
Herzlichen Glückwunsch

Die tollen Ideen inspirieren natürlich. Die Gewinne spornen sicherlich zu weiteren Ideen an. Viel Vergnügen mit den GU-Büchern.

Danke
Ran an den Rhabarber: Das sind unsere Gewinner!  

Vielen Dank an die Küchengötter-Jury für die Auswahl meines Rezeptes. Ich freue mich sehr, dass ich Euch mit dem Rezept überzeugt habe. Über den Gewinn freue ich mich wirklich riesig und bin schon ganz gespannt auf die tollen Bücher. Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen Gewinner.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login