Rösti für die Dienstagskocher

Die Dienstagskocher wünschen sich diese Woche Rösti. Also kriegen sie Rösti - und zwar nach einem ganz einfachen Rezept mit festkochenden Kartoffeln und ohne Ei.

Rösti für die Dienstagskocher
16
Kommentare
Maike Damm

Liebe Dienstagskocher, ich liebe diesen Schweizer Klassiker und deshalb freue ich mich ganz besonders, dass Ihr ihn Euch wünscht! Nach dem letzten Dienstagskochen habt Ihr ja schon allen möglichen Input in Form von Fragen, Vorlieben und Varianten dazu gegeben: "Rösti aus rohen oder gekochten Kartoffeln?" überlegte auchwas. "Mit oder ohne Ei?" fragte Aphrodite. Eine "Köllsche" Variante warf SuPark in die Runde. Das klingt doch schon mal alles sehr spannend! Weil ich selbst völlig überfragt bin und meine Kolleginnen aus der Kochbuchredaktion sich gerade inbrünstig mit Weihnachtsgänsen und Konsorten beschäftigen, habe ich uns einfach dieses ganz simple Rösti-Rezept aus "1 Kartoffel - 50 Rezepte" rausgesucht:

 

Rösti mit Pilzragout

 

Das Rezept im Überblick: mit festkochenden und nicht ganz gar gekochten Kartoffeln, ohne Ei, dafür mit Zwiebel und Butterschmalz statt Butter. Außerdem: Salz und Pfeffer. Dazu je nach Appetit und Einkaufslage: ein Ragout aus Champignons oder wahlweise anderen Pilzen.

 

Ich wünsche Euch ein fröhliches Dienstagskochen und guten Appetit! Ich bin sehr gespannt auf Eure Kommentare, Fotos und Varianten!

 

47 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr ab sofort übrigens auch im neuen Dienstagskochbuch...


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Das wird spannend!

Rösti als Puffer gebacken oder in der Pfanne gewendet? - In den Skihütten werden die Kartoffelraspel gewendet und kross gebraten - sehr lecker! - Ich gehe erst einmal einkaufen... und freue mich auf heute Abend: Röschti à la Eliza oder wie oben gebacken?

Maike Damm
Liebe Dienstagskocher,

Röschti nach Eliza Art klingt auch superlecker, wie soll man sich da bloß entscheiden? Ich habe leider ein oder gar mehrere Probleme, die dem ein oder anderen vielleicht bekannt vorkommen dieser Tage: Geschenke noch nicht eingepackt, fürs Weihnachtsmenü (ich bin für die Vorspeise verantwortlich) noch nicht eingekauft, noch kein Zugticket in Richtung Heimat gebucht - geschweige denn eine Sitzplatzreservierung, Weihnachtskarten noch nicht geschrieben, weil Silberstift in der Tasche ausgelaufen und Karten aus dunkelblauem Papier schon gekauft... Seid mir bitte nicht böse, wenn ich dieses Dienstagskochen überspringe und mich in der kommenden Woche an Rösti versuche, ja? Dafür habe ich Ersatz, der mit Euch dienstagskocht: Sebastian! Lasst Euch überraschen, bald mehr an dieser Stelle! Liebe Grüße und einen guten, vorweihnachtlichen Appetit Euch allen!

karlchen
Das gibt es jetzt öfter!
Rösti für die Dienstagskocher  

Das Rösti war sehr sehr lecker. Bis jetzt habe ich immer nur Puffer aus rohen Kartoffeln gemacht. Die Sahne habe ich weg gelassen und statt dessen leicht gesalzene Milch aufgeschäumt und einen Klecks Frischkäse dazu gegeben. Das ist genau das richtige Mittagessen, wenn es draußen kalt ist.

@Maike: Ich drück Dir die Daumen, daß Du die noch anstehenden Dinge schnell und problemlos erledigen und bald zum gemütlichen Teil übergehen kannst.

Maike Damm
Danke, liebes karlchen!

Sieht mir ein bisschen so aus als wären auch all die anderen Dienstagskocher ein klein wenig abgelenkt heute;) Sieht jedenfalls wieder mal sehr lecker aus, karlchen - das werde ich mir zwischen den Jahren mal brutzeln. Und jetzt flitze ich mal... Liebe Grüße an Euch alle und einen guten Appetit allen, die da noch zum Dienstagskochen kommen heute!

sparrow
Röstis zum Filet

Da ich an Weihnachten kleine Röstitaler zum Filet mache, habe ich heute nicht mitgemacht. Der Tipp mit den halb gar gekochten Kartoffeln ist super und wird gerne übernommen.

Aphrodite
Super knusprig!
Rösti für die Dienstagskocher  

Die Kartoffeln sind mir fast zu weich geworden. Doch dann die Überraschung: bei niedriger Hitze einfach liegen und brutzeln lassen! Die Rösti werden schön kross und dünn. Die Sahne habe ich für das Dessert genommen und dann nur noch Räucherlachs und Kräuter und Joghurt dazu. Es gab heute Abend keine Pilze mehr zu kaufen. Die Geschäfte waren voll. Da habe ich umdisponiert. Die Rösti sind sehr zu empfehlen. An Eliza's Original werde ich mich das nächte Mal trauen!!!

SuPark
Spontane Verzögerungen

Da mein Mann und ich zur Zeit Urlaub haben, haben wir spontan beschlossen, heute abend auszugehen. Deshalb gibt es die Rösti erst morgen. Das von Maike vorgeschlagene Rezept klingt schonmal sehr vielversprechend, wahrscheinlich werde ich auch die Pilzsoße dazu machen.

Vielleicht wird das noch zu einer Alternative zu unseren bewährten "Rievkoche"? Wir werden sehen ...

cystitis
Nun hatte ich mir das erste Mal

vorgenommen, heute mitzukochen. Leider kam ich erst spät von der Arbeit nach Hause und mußte noch das Weißsauer für Weihnachten ansetzen. Die Röstis werde ich dann wie wohl sehr viele morgen ausprobieren. Denn jetzt habe ich Urlaub. Normalerweise mache ich sie einfach als Puffer mit Zucker und Apfelmus. Elizas Original sehe ich mir gleich an. Jetzt muß auch ich noch die restlichen Geschenke einpacken.

LG Gabi

Maike Damm
Dienstagskochen zur Weihnachtszeit

Ihr Lieben, ich freue mich, dass immerhin ein paar von Euch wie Aphrodite und karlchen es an den Herd geschafft und dienstagsgekocht haben! Und cystitis, wir machen uns keinen Stress, Du hast Recht, ab heute ist ja URLAUB;) Aber Rösti gibt es die Tage trotzdem mal! Mach' doch einfach beim nächsten Mal mit, schön, dass Du nun dabei bist bei den Dienstagskochern! Ich wünsche Euch allen ein frohes Fest und freue mich auf viele schöne Dienstagskochabende in 2010!

Sebastian Dickhaut
Grüezi!
Rösti für die Dienstagskocher  

Ich habe heute ein bisschen geshoppt und getrödelt, weswegen ich jetzt erst zu meinem gestrigen Rösti kommen kann (und müsste eigentlich erst noch was für Maike schreiben, da ich eigentlich schon weg bin bis ins Neue Jahr und sie hier alleine die Stellung hält - kümmert Euch gut um sie, ok?)

Ich war sehr gespannt, a)ob ich das mit den Rösti noch kann (siehe Kommentar beim Rezept) und b)ob das mit dem heißen Reiben und folgendem Braten was wird - Eliza besteht ja aufs Auskühlen und so kenne ich es auch. Kurz: Es geht, sehr gut sogar - und bei mir geht es auch noch.

Ich habe alles so gemacht wie im Rezept, auch die Zwiebeln von Anfang an roh drunter gemischt und dann wie im Kommentar geschildert erst mal gerührt vor dem Formen. Ich finde es am besten, wenn das Rösti dick und rund ist, so dass es zum einen außen knusprig, innen aber noch ein wenig weich ist - dann geht das auch perfekt mit der Pilzsahne zusammen. Bei der habe ich statt Milch auch noch Gemüsebrühe genommen (ist bekömmlicher, finde ich) und Shiitake statt Champignosn. Hat allen geschmeckt, auch dem sehr wählerischen Jüngsten.

@eliza: Habe ich das richtig verstandnen, dass Dein Rösti am Ende nur auf einer Seite gebraten wird? Wegen des starken Durchröstens vorher und der Sutschigkeit, nehme ich an?

 

Sebastian Dickhaut
Grüezi2
Rösti für die Dienstagskocher  

Hm, man kann nur 1 Bild pro Kommentar eingeben? Dann mache ich das halt so: Nach dem Formen

Sebastian Dickhaut
Grüezi3
Rösti für die Dienstagskocher  

Nach dem Braten

Sebastian Dickhaut
Grüezi4
Rösti für die Dienstagskocher  

Vor allem (sorry wegen der Bildqualität, Handy bei Kunstlicht)

SuPark
Enttäuscht

... bin ich von den Rösti. Ich habe lieber mehrere kleine als ein großes gemacht, vielleicht war das ein Fehler? Mir sind meine Mini-Rösti nämlich in der Pfanne auseinander gefallen. Irgendwie fehlt mir wohl das Händchen für Rösti, da bleibe ich lieber bei meinen bewährten Reibekuchen, aus rohen Kartoffeln und mit Ei.

auchwas
Rösti vom letzten Dienstagskochen
Rösti für die Dienstagskocher  

sorry, ich bin zu spät, aber nur mit dem hier vorstellen, gemacht hab ich die Rösti, jawohl die Rösti, einmal wir hier gewollt und einmal nach meiner Kochfreudin "Eliza's" Rezept. Beides war lecker und ist super an gekommen, doch ganz ehrlich,  ich persönlich mag Bratkartoffel lieber.

auchwas
Röschti
Rösti für die Dienstagskocher  

das Foto von Eliza's Rezept und hier zum Dienstagskochen gemacht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login