Rosenkohl – neu entdeckt

Rosenkohl schmeckt nicht? Dann habt Ihr bestimmt noch nicht dieses raffinierte Rezept ausprobiert ...

Rosenkohl – neu entdeckt
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Rosenkohl hat’s nicht leicht: Fragt man in eine Runde, wer Rosenkohl mag, befinden sich die Fans meist in der Unterzahl. Dabei sind wir uns sicher: auf die richtige Zubereitung kommt es an! Denn Rosenkohl ist nicht gleich Rosenkohl.

 

Denken wir an unsere Kindheit zurück, kamen die Röschen meist (zu weich gekocht) mit Butterbröseln als Beilage auf den Tisch. Dabei kann er noch so viel mehr. Wir haben für Euch ein Rezept herausgesucht, mit den Ihr Rosenkohl ganz neu entdecken könnt: als raffinierten Belag für geröstetes Pumpernickel: Pumpernickel-Cracker mit Apfel-Birnen-Rosenkohl

 

Ob als Abendbrot, das mal wieder Abwechslung auf den Teller bringt, Fingerfood bei der nächsten Party oder Vorspeise für ein Menü – die herzhaft-fruchtigen Cracker freuen sich auf ihren großen Einsatz.

 

Übrigens: Das Rezept ist vegan. Der Tofu kann aber natürlich auch ganz einfach mit gebratenem Speck ergänzt oder sogar ersetzt werden. Gebt dem Rosenkohl eine neue Chance und lasst es Euch schmecken.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login